Was passiert, wenn man Salzsäure und Schwefelsäure mischt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solange die Säuren verdünnt sind, passiert nichts.Gießt man konzentrierte Schwefelsäure in konzentrierte Salzsäure (nie umgekehrt), wird Chlorwasserstoff frei (auch nicht ohne). Aber wozu soll das gut sein.

Nun kommt schon die nächste Frage... warum wird kein Chlorwasserstoff frei wenn ich es umgekehrt mische?

Wozu das gut sein soll: Bei der Arbeit arbeite ich mit beiden Säuren und man wollte mir weiß machen, dass, sollte ich beide mischen, eine groooooße Explosion entsteht... Ich wollte nun die wahre Reaktion kennen lernen.

0
@Exte88

Wenn du es umgekehrt machst, könnte der Spruch wahr werden :"Gießt du Wasser in die Säure, dann passiert das Ungeheure". Man darf niemals Wasser oder wässrige Lösungen in konzentrierte Schwefelsäure schütten.

0

Wenn man Schwefelsäure mit Salzsäure mischt, entzieht die Schwefelsäure der Salzsäure das Wasser und gasförmiges Chlorwasserstoff entweicht.Dabei entsteht Königswasser,meines wissens die ätzendste säuremischung die es gibt

mein fehler,nur das obere stimmt,es entsteht königswasser wenn man salzsäure mit salpetersäure mischt^^

0

Was möchtest Du wissen?