Was passiert genau, wenn man Teig nicht gehen lässt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich vermute du meinst Hefeteig? Dann ist das Gehen unbedingt erforderlich, denn sonst backst du einen "Stein". Die Hefe muss die Möglichkeit bekommen den Teig zu lockern. Das ist ihre ureigene Aufgabe :-))

Herzlichen Dank für das Sternchen! Ich freue mich darüber! Viel Glück mit deinem Hefeteig.

Vielleicht noch ein Trick: Brauchst du deinen Hefeteig am nächsten Morgen, lass ihn einfach über Nacht abgedeckt im Kühlschrank stehen. Er geht wunderbar auf und bekommt eine feine Porung.

Brauchst du ihn am Abend, stellst du ihm am frühen Morgen in den Kühlschrank .... usw.

Eine gelingsichere und wunderbare Methode ohne jeden Stress.

0

Dein backvorhaben wird nicht gelingen. Also Kuchen oder Brot wird knüppelhart 

Du das gehen/quellen wird er lockerer. Wenn du das nicht machst, wird der teig/Kuchen trocken und fest.

Dann hat man ihn festgehalten obwohl er gehen wollte, man kommt in den knast

Das Volumen hat keine Chance, sich zu vergrößern ;)

Das Brot wird sehr fest.

Was möchtest Du wissen?