Was muss ich bei einem Transport eines Kaninchens beachten? :-)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

  1. Ein Handtuch oder alte Decke reichen schon.

  2. Wie schon gesagt Handtuch und Decke würden reichen. Ich gebe dir mal einen kleinen Tipp so am Rande: Wenn deine Kaninchen die Transportbox im Gehege stehen haben und diese schon als Einrichtung kennen, dann mildert man den Stress bei einem Transport.

  3. Bei einem Transport solltest du eine Hand voll Heu reinlegen, da Kaninchen ja einen Stopfmagen haben brauchen sie wirklich rund um die Uhr Heu. Durch Fressen bauen sie auch Stress ab. :)

Hast du nur ein Kaninchen? Klingt nämlich sehr nach Einzelhaltung. :-/ Deine Frage klingt so fürsorglich, da bin ich mir sicher, dass du das Beste für dein Kaninchen möchtest und ihm doch Artgenossen besorgst. :-/ hm?

Sesshomarux33 08.03.2014, 16:10

Danke für´s Sternchen ^-^

Ich hoffe jedoch dein Kaninchen lebt nicht alleine, weil du darauf nicht mehr geantwortet hast. :-/

0

Ich mach es bei meinem Meerschweinchen immer so: zuerst genug Streu auf den Boden damit das Pipi aufgesaugt wird, denn das Kaninchen wird sicher nicht dicht halten ;) Danach viel Heu drüber, weil die Tiere sich ja gerne verstecken mögen... also die Meerlis kommen bei mir unter das Heu haha

manchmal leg ich noch ne Karotte oder ne Gurke mit rein, damit sie was zu knabbern haben. Das machen sie aber nicht immer, weil der Transport usw ja ne Aufregung für das Tier ist und sie dann meistens keinen Bock auf Essen haben.

Und natürlich solltest du den Transportkäfig nicht auf den Sitz stellen, sondern auf den Boden. Zwischen Vorder- und Rücksitz einklemmen ist ne gute Variante damit nichts schief geht ;)

Ich lege immer eine dicke Lage Heu in die Transportbox. So haben es die Kaninchen weich und sie können auch ein bisschen Fressen. Je nach länge der Fahrt lege ich auch Frischfutter mit in die Box. Aber meist wird das eh nicht angerührt.

Während der Fahrt sollte die Box natürlich sicher Stehen. Wenn ich selber kurzestrecken mit Kaninchen fahre kommt die Box auf den Beifahrersitz neben mir. Bei längeren Strecken würde ich die Box eher rutschfest hinter einen Sitz Platzieren. Wenn ich nicht selber Fahre nehme ich die Box auf den Schoß.

Ich mache es in der Regel so, dass ich immer beide Kaninchen mitnehme. Ich bin der Meinungdas geteilter Streß, halber streß ist. Wobei meine Kaninchen mit transporten auch völlig unterschiedlich umgehen. Als ich Leonie aus dem Heim geholt hab hat sie sich prompt ausgestreckt und bequem in die Kiste gelegt während die meisten anderen Kaninchen die ich bisher hatte eher verängstigt in der ecke saßen. ;-)

Du solltest ein handtuch am besten gefalten hineinlegen mit etwas stroh überdecken und ein wenig futter hineintun sodass es etwas zu tun hat :-)) währe d der fahrt sollte die box neben dir stehen oder halt auf deinem schoss streicheln kannst du es auch aber aufpassen das es nicht rausspringt Lg lara :-)

Du solltest was weiches reintun und es so machen das er nicht hin und her rutscht. Am besten Tücher. Er braucht auf jeden Fall trinken und ich leg immer ein Apfelstück oder ne Karotte rein. Beachten musst du meines Wissens nur das die Box fest ist. Hoffe ich konnte ein wenig helfen. :)

Hi,

  1. Eine Decke oder Handtuch oder ein Kissen und wenigstens etwas Heu.

  2. Auspolstern braucht du sie nicht.

  3. Das die Box einen sicheren Stand hat, nicht irgendwie hin- und herrutschen kann.

Wenn dein Kaninchen besonders ängstlich ist, dann kannst du die Box noch abdecken...in einem alten Handtuch einen Schlitz für den Griff der Box reinschneiden...

Hoffentlich hast du mindestens 2 Kaninchen! 1 fühlt sich einsam und kann dadurch Verhaltensstörungen bekommen...

Was möchtest Du wissen?