Was mache ich mit zu vielen Fischen (Welsbabys)?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei ebay! NICHT in der Versteigerung (das ist verboten!) sondern unter Kleinanzeigen, die sind kostenlos. Vielleicht meldet sich jemand aus Deiner Nähe, der gern welche hätte und Du könntest Dir, wenn es Dir wichtig ist, das neue Aquarium anschauen.

hört sich gut an! ;)

0

Das ancistrus sp. sich gut vermehrt hätte Dir von Anfang an klar sein sollen oder der Verkäufer hätte es Dir sagen sollen. Das Du die Alttiere nicht abgeben möchtest ist verständlich, da wird Dir wohl nur ein zweites Becken zur geschlechtergetrennten Haltung bleiben.

Zum Nachwuchs abgeben: Auch die Tierhandlungen haben genug von diesen Tieren, ev. nehmen sie sie geschenkt. Falls Du etwas Futter bekommst kannst Du froh sein.

Oh ja!

0

Hm. Häng ein Inserat auf oder so... Ich konnte meine Babys immer bei der Fischhändlerin meines Vertrauens abgeben. (Hättest du dir das nichtüberlegen können, bevor du Männlein und Weiblein gekauft hast?)

vor 6 Jahren... xD

Und das Männlein abzugeben.... nein, das könnte ich nicht. Wenn ein Tier so groß ist (16cm!!!) dann liebst du es mehr als einen Hamster. ;)

Du verstehst? Und meine ganzen Weibchen abgeben wär doch auch nicht das Richtige... die brauchen sich doch! Und ich hätte nicht gedacht, dass die sich sooft paaren... ^^

0

vor 6 Jahren... xD

Und das Männlein abzugeben.... nein, das könnte ich nicht. Wenn ein Tier so groß ist (16cm!!!) dann liebst du es mehr als einen Hamster. ;)

Du verstehst? Und meine ganzen Weibchen abgeben wär doch auch nicht das Richtige... die brauchen sich doch! Und ich hätte nicht gedacht, dass die sich sooft paaren... ^^

0
@HapsHaps

Ja klar, mit der Zeit wächst die Liebe... Ich sagte ja nicht, dass du sie jetzt noch abgeben musst.

0

Antennenwelse plötzlich alle tot...

Hallo! Die Frage ist zwar nicht mehr aktuell, liegt schon etwas länger zurück. Aber ich dachte, ich stell sie einfach nochmal, als ich mein Aquarium gerade wieder genauestens begutachtet hab...:-) ich hatte vor einem Jahr oder so in meinem Aquarium neben einigen Roten Neons und zwei Prachtschmerlen noch Antennenwelse, einen großen Papa und eine mittlere Mama und noch einen etwas kleineren. Der Papa war sehr fortpflanzungsfreudig... So hatte ich häufiger sehr viel Welsnachwuchs. Eines Tages (ich weiß, das klingt jetzt so, als ob ich selten ins Aquarium gucke... Ist aber nicht so) ist mir aufgefallen, dass abends die Welse gar nicht mehr zum Füttern aus den Höhlen kommen... Und die vielen kleinen ( immer ca. über 80, weiß ich, weil ich sie ja regelmäßig rausgefischt und zum Fischhändler gebracht hab, dann konnte ich sie zählen) schwammen und wuselten auch nicht mehr herum... Also die kleinen waren plötzlich WEG, das habe ich wohl wirklich ein paar Tage nicht bemerkt, weil sie in den Pflanzen eh gut versteckt waren. Und die großen Welse lagen, nach einer paarminütigen Suche gefunden, tot in den Höhlen... Irgendwie ekelhaft der Anblick... Was mir nur zu denken gab: Woran sind die so plötzlich gestorben? Allen anderen Fischen ging und geht es gut und der große Papawels war auch schon einige Jahre alt und hatte nie etwas.... Nun hab ich eh keine Welse mehr im Aquarium, die Prachtschmerlen und Neons reichen.

...zur Frage

Besatzfrage Amazonasbecken 180l

Ein herzliches willkommen zu meiner Frage :)

Ich habe mir vor ein Jahr ein Aquarium geholt (100x50x40=180l=netto165l). Es sind 8 Pandas, 16 Rotkopfsalmler und 1 Brauner Antennenwels drin. Früher hatte ich mal 2 Kakadu Zwergbuntbarsche :(. Nun möchte ich es wieder mit neuen Fischen befüllen :). Am liebsten ein paar Schmetterlingsbuntbarsche, 3 Agassiz Zwergbuntbarsche (habe gehört: friedlicher als die Kakadus) und Ziersalmler (oder Spritzsalmler oder marmorierte Beilbauchsalmler). Und könnte ich sogar noch 1 Paar Skalar oder Diskus reinmachen (ich denke nein ^^)? Und könnte ich noch die Pandas und die Rotkopfsalmler aufstocken? Der Ancistrus den ich derzeit noch in meinem Becken habe, würde ich sehr gerne gegen Otos austauschen (Ich habe gehört mein Ancistrus passt nicht mit SBB zusammen). Mein Nachbar hat viele Braune Antennenwelse in einem größerem Aquarium und ich denke der würde sich da mehr wohlfühlen :). Die Otos würde ich in einer kleinen Gruppe von 4 Stück nehmen, denn mein Aquarium ist darauf ausgerichtet: vorne viel Schwimmraum, in der mitte eine Wurzel und Steine für die Pandas zum rasten und hinten viele Pflanzen und Verstecke. Sozusagen ein Amazonasbecken, denn ich habe nur Pflanzen und Fische aus dem Amazonas:). Mein Vati will mir einen Ionenaustauscher oder sonen Ding zum Wasser weich machen kaufen aber woher? Dies ist mein Plan mit noch vielen Fragen. Ist der geplante Besatz ok? Danke für jede hilfreiche Antwort (kenne mich zwar schon ein bisschen aus bin aber erst noch 12 ^^)

...zur Frage

Wie schnell bekommen Antennenwelse Nachwuchs?

Habe mir heute zu meinem weiblichen Antennenwels einen männlichen dazu geholt. Würde gerne wissen wie schnell die Nachwuchs kriegen und wie schnell die Kleinen schlüpfen.

...zur Frage

Komplettes Aquarium auflösen - wo und wie genau?

Guten Morgen! ;)

Weil ich in etwa drei Monaten umziehen werde und mein Aquarium nicht mitnehmen kann bzw. mich dazu entschlossen habe das aquarianern bleiben zu lassen, stellt sich mir die Frage, wie ich das Aquarium auflösen soll.

Wohin mit den Fischen? Ich hab nicht viele Fische, aber dafür eine bunte Mischung (etwa. 7 Schwertträger, ein Neon, ein Blackmolly, ein Dornauge, 3 Panzerwelse, 3 große Antennenwelse (7-15cm) und ca. 10 Antennenwels-Jungtiere (4cm). Wer will schon einen einsamen Neon der keinen Schwarm hat und nicht angenommen wird? Kann ich die einfach im Tiergeschäft vorbei bringen? Die können die ja in die Pflanzenbecken setzen oderso... Und wie soll ich die überhaupt dahin bekommen? Tüten habe ich nicht und die würden nicht alle in einen Messbecher o.ä. reinpassen!

Dazu kommt noch das Problem, dass ich meine großen Antennenwelse nicht gerne in die Hände des Tiergeschäfts geben will... die sind zum Teil schon 8Jahre alt und sind mir total ans Herz gewachsen. Außerdem kann ich diese auch nicht mit meinen Keschern fangen, da die stacheligen Kiemen sich darin verhaken würden und das zu Entzündungen führen würde.

Habt ihr Erfahrungen / Ratschläge?

Danke schonmal im Voraus! ;)

...zur Frage

Bei Antennenwels Sand oder Kies im Aqarium

Hi Leute, habe Antennenwelse und Kies im AQ und habe gehört das sich manche >Welse eingraben. In Kies verletzen sich die Welse aber, wollte fragen ob sie sich eingraben und ob ich eine kleine Ecke mit Sand machen soll Dank tOMOko

...zur Frage

Bestes Alter um neue Sportart anzufangen?

Ich bin 14, ein Mädchen und möchte evt. mit Eishockey anfangen. Ich liebe es schon sehr lange, mir Spiele anzugucken möchte jetzt vllt. aber selbst anfangen. Ich hab aber Angst das ich schon zu alt bin um noch „gut genug“ zu werden und mit den kleinen Kindern lernen muss. Und ältere über mich lachen.

Was würdet ihr tun?

Oder mir raten??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?