Was kann schlimmstenfalls beim Sprung vom 3m Turm passieren?

9 Antworten

wir gehen mal davon aus das Wasser im Becken ist. Dann wirst du blaue flecken bekommen, solange deine Nieren gesund sind wird denen bei 3m nichts passieren wenn du auf den rücken fällst. Alles über 3m kann wenn du Pech hast ungünstig aus gehen und zu Blutungen im bauch führen. oder aber du hast nur blaue flecken und die komplette haut wird rot und empfindlich sein.

Wasser ist gefährlich und kann so hart wie betong sein wenn man die Oberfläche nicht vorher bricht (also langsamem eintauchen mit den Füßen oder den Händen)

Langsames Eintauchen? Wie soll das denn gehen?

0
@Zoonnine

wie schon erklärt, die Wasseroberflächliche muss vorher gebrochen sein dann macht es keine Probleme. Das geht nur wenn du zb mit den Füßen oder Händen eintauchst, Rücken,Bauch, Po ist eine zu große Fläche und die Oberfläche  kann nicht brechen somit ist die oberflächliche dann hart. (das meine ich mit langsam)

0

Hallo,

Bei dem Gewicht bei der Größe könntest du in der Mitte durchbrechen.

OK, Spaß bei Seite. Viel mehr als Prellungen und Hämatome sind wohl nicht zu erwarten, andererseits gibt es vermeintlich "leichte" Unfälle, bei denen manch einer schwere Verletzungen davon getragen hat, und "schwere" Unfälle, bei denen manch einer kaum einen Kratzer abbekommen hat.

Letztendlich kann man nur mutmaßen.

Liebe Grüße

Habe mich verschrieben, ich wiege 74kg und bin Leistungssportler. 

Danke für deine Antwort ;)

1

solche Unfälle passieren immer wieder, eine Bauchlandung ist sehr schmerzhaft, der Kontakt mit dem Wasser kann sehr hart sein, natürlich umso gefährlicher je höher man springt

Was möchtest Du wissen?