Was kann ich tun, wenn der Lehrer extrem unfair bewertet?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Schon in deinem letzten Halbjahreszugnis muss ja eigentlich die Bemerkung "Versetzung gefährdet" gestanden haben oder es gab zumindest einen "Blauen Brief". Fünfen entstehen nicht einfach so, weil der Lehrer "unfair" ist. Noten haben ja auch etwas mit "Leistung", sprich schriftlichen Leistungen wie Tests und Klassenarbeiten und mündlichen Leistungen wie (qualitativ hochwertige) Beteiligung am Unterricht (also solche, die zeigt, dass man mitdenkt), Referate, in Englisch also auch Vokabeltests, Aussprache, freies Sprechen, Mediation usw. zu tun. Du hast offensichtlich die geforderten Leistungen nur jeweils "mangelhaft" (das bedeutet eine Fünf ja nun einmal) erbracht und nicht rechtzeitig gegengesteuert. Wenn die Bewertung wirklch so unfair war, hätten deine Eltern ja Widerspruch einlegen können, haben sie aber nicht gemacht oder sie hätten sich beim Elternsprechtag genauer über dich und deine Leistungen informieren können und dich zu mehr Arbeit anhalten oder dir Nachhilfestunden "verordnen" können. Nun ist das "Kind halt in den Brunnen gefallen" - mach das Beste" daraus und bemühe dich um angemessene Leistungen in den beiden Fächern.

heide2012 26.08.2014, 15:21

Ich kenne das Bundesland ja nicht, aber du konntest, wenn es bei euch die Ausgleichsregelung geben sollte, ja nicht einmal eine der Fünfen durch eine Drei in Mathe oder der zweiten Fremdsprache ausgleichen. Das spricht insgesamt nicht für ein überragendes Zeugnis.

0
latricolore 26.08.2014, 16:41
@AlexandraJ

Au weia - alle 4 Hauptfächer im unteren Bereich...
Ich schätze, da hätte es dich spätestens im nächsten Schuljahr erwischt.

3

Was sollen wir jetzt dazu sagen? Wir kennen weder dich, noch deine Leistungen, noch den genauen Sachverhalt.

Bist du sicher, dass die unfaire Benotung nicht dein subjektiver Eindruck ist? Die Benotung der Lehrer weicht oft von der Einschätzung der Schüler über ihre eigenen Leistungen ab - vor allem was die mündliche Note angeht.

Du könntest deine Klassenkameraden fragen, wie sie das sehen und dich, sollten sie deinen Eindruck bestätigen, zusammen mit deinen Eltern and besagten Lehrer und ggf. an den Vertrauenslehrer und/oder den Rektor deiner Schule wenden.

Andererseits, können die beiden 5er ja nicht von ungefähr kommen. Es hat vor der endgültigen Vergabe der Zeugnisnote eine Lehrerkonferenz gegeben, in der dein Lehrer die beiden 5er begründen musste und offensichtlich waren die Kollegen seiner Meinung.

Selbst wenn die oder eine der Noten im Nachhinein noch geändert werden sollten, so dass du doch versetzt werden würdest,
ist die Frage, ob das wirklich sinnvoll für dich wäre. Immerhin hast du im nächsten Schuljahr in den beiden Fächern viel nachzuholen,
damit die Versetzung im nächsten Schuljahr nicht wieder gefährdet ist.

:-) AstridDerPu

"Extrem unfair" warst Du gegen Dich, den Eltern, Freunden ...

"Ohne Fleiß, kein Preis", und wenn man merkt, man kann dem Unterricht nicht folgen, sollte man zumindest die Eltern ansprechen, um Unterstützung zu erhalten.

Den Schuldigen findet man hier wohl, indem Du Dir an die Nase greifst.

Hey,

Mein Deutsch sowie Englisch Lehrer hat mir zwei 5er gegeben, weswegen ich das Schuljahr nun wiederholen muss.

Ich würde einfach mal sagen das du die 5 nicht ohne Grund bekommen hast. Wie bewertet er denn unfair?

Du hast nur die Möglichkeit eine Nachprüfung zu beantragen.

Und wieso ist das unfair? Standest du bisher auf einer 1, oder wie?

Schonmal dran gedacht, dass es auch Sinn macht ein Schuljahr zu wiederholen? So hast du nämlich ein Jahr länger Zeit, das, was du in dem letzten Jahr alles nicht gelernt hast, nachzuholen. Du wirst es brauchen. Oder denkst du, wenn er dich mit ner 4 in noch dazu zwei wichtigen Fächern durchschmuggelt, kommst du mit dem neuen und viel schwerern Stoff in der 8. Klasse dann so einfach klar?

Sieh es als Chance. Du weisst schon was auf dich zukommt und bist vorbereitet und kannst ne echt gute Note rausholen.

joalter2011 26.08.2014, 15:15

Kann ich bestätigen. :-)

1
AlexandraJ 26.08.2014, 16:31

Standest du bisher auf einer 1, oder wie?

nein. 5 und 6. Klasse stand ich 4

0
Rentierfreundin 26.08.2014, 21:16
@AlexandraJ

Na also! Sieh es also Chance von der 4 wegzukommen!

Nochmal: nutze das extra Jahr um richtig gut in den Sachen zu werden, die du nun bereits ein Jahr lang gemacht hast! Englisch und Deutsch wirst du ziemlich sicher später mal brauchen.

0

Der Lehrer bewertet ja nicht danach, ob du weiterkommst oder nicht, er bewertet ja deine Leistungen. Und wenn die nun mal so schlecht waren, dann frage ich mich, was daran unfair war.

AlexandraJ 26.08.2014, 16:26

Note 1. haljrhar

Englisch 5

Deutsch 4 -

meine Leistungen 2. Halbjahr

Englisch:

Klassenarbeit: 5, 4 -

mündliche: jede Stunde etwas gesagt, Hausaufgaben gemacht, Referat 4

Vokabeln: 6, 6, 4, 4, 5

Deutsch:

Klassenarbeit: 4, 4

mündlich: jede Stunde etwas gesagt, Hausaufgaben öfter vergessen, Referat 5

Test: 5

0
latricolore 26.08.2014, 16:39
@AlexandraJ

Sorry, aber diese Noten lassen dieses Ergebnis durchaus zu.

Englisch:
In den Arbeiten hast du du dich zwar ein wenig verbessert, aber die Vokabeltests sind ziemlich eindeutig.

Deutsch:
Hausaufgaben öfter vergessen, Referat 5, Test: 5
Spricht auch für sich, oder?

Du hattest sicherlich eine Info bzgl. deiner gefährdeten Versetzung bekommen, aber danach hat sich nix verbessert.
Nutze dieses Jahr als Wiederholung und hau rein! :-)

3

Hallo

In der Regel werden 5er nicht ohne Grund gegeben. Erkläre doch mal genauer, was du mit "extrem unfair bewertet" meinst. Um einen Rat geben zu können, braucht man schon mehr informationen.

Ich denke mal, dass du nicht mehr viel machen kannst, weil du ja schreibst, dass du das Schuljahr wiederholen musst.

Bei ungerechter Bewertung würde ich zunächst das Gespräch mit dem entsprechenden Lehrer suchen. Er soll dir dann die Note erklären. Jeder Lehrer muss eine Note begründen können.

Wenn er das nicht kann, könntest du dem Klassenlehrer oder Fachbereichsleiter die Situation schildern. Das letzte wäre dann noch ein Gespräch mit dem Schulleiter.

Deine Eltern könnten auch mit dem Lehrer reden.

Manchmal ist es auch besser, wenn man ein Schuljahr wiederholt, statt mit zwei knappen 4er ins nächste Schuljahr versetzt zu werden.

LG Micky

AlexandraJ 26.08.2014, 16:28

Note 1. haljrhar

Englisch 5

Deutsch 4 -

meine Leistungen 2. Halbjahr

Englisch:

Klassenarbeit: 5, 4 -

mündliche: jede Stunde etwas gesagt, Hausaufgaben gemacht, Referat 4

Vokabeln: 6, 6, 4, 4, 5

Deutsch:

Klassenarbeit: 4, 4

mündlich: jede Stunde etwas gesagt, Hausaufgaben öfter vergessen, Referat 5

Test: 5

0
MickyLovesMath 26.08.2014, 16:39
@AlexandraJ

Aus welchem Bundesland kommst du denn ? Wie wird mündlich und schriftiche bei euch gewichtet ? Nachdem, was du hier geschrieben hast, entsprechen deine Note in Englisch einer 5.

Du schreibst "jede Stunde etwas gesagt". Was meinst du damit denn genau ? Ein Wort oder ein Satz pro Stunde sagen ist etwas wenig.

Vielleicht hätte dein LEhrer dir in Deutsch eine 4 geben können. Aber "extrem" unfair würde ich bei den Noten nicht sagen.

Hausaufgaben sollte man schon machen.

0
AlexandraJ 26.08.2014, 16:48
@MickyLovesMath

Aus welchem Bundesland kommst du denn ?

Berlin

Wie wird mündlich und schriftiche bei euch gewichtet ?

beides gleich

Du schreibst "jede Stunde etwas gesagt". Was meinst du damit denn genau ?

jede Stunde einmal etwas gesagt. Text vorgelesen, Hausaufgaben vorgelesen, ... Frei Reden kann ich auf Englisch nicht.

Hausaufgaben sollte man schon machen.

hab die Hausaufgaben manchmal nicht verstanden

Kann ich auf Real wechseln um versetzt zu werden ?

0
MickyLovesMath 26.08.2014, 16:58
@AlexandraJ

ok. mit dem Bildungssystem in Berlin kenne ich mich nicht aus.

Du solltest eventuell Nachhilfe nehmen.

0
latricolore 26.08.2014, 17:01
@AlexandraJ

Erstens: Das Schuljahr hat begonnen, das ist spät, aber rede mit deinen Lehrern.

Zweitens: Realschulen müssen niemanden aufnehmen. Das heißt, du musst erst einmal ein finden.

Drittens: Du wirst wahrscheinlich auch auf der Realschule noch einmal in die 7. KLasse gehen müssen.

Viertens: Warum hast du dich eigentlich nicht direkt am Ende des Schuljahres gekümmert??

2

Du stellst eine hochgradig oberflächliche Frage, die keinerlei (!!!) Hintergrund-Information für den potentiellen Antwortenden enthält und somit den Verdacht nährt, dass zumindest die Deutschnote so ungerecht möglicherweise nicht ist !!!

pk

Weißt du nicht, wie du hier antworten kannst, oder wieso reagierst du nicht auf die vielen berechtigten Rückfragen?
Einfach unter dem entsprechenden Beitrag auf Antwort kommentieren klicken, dann öffnet sich ein Antwortfenster.
Aus welchem Bundesland kommst du? Hast du noch Ferien? Was hast du denn bislang unternommen bzw. deine Eltern?

AlexandraJ 26.08.2014, 16:27

Aus welchem Bundesland kommst du?

Berlin

Aus welchem Bundesland kommst du

Nein

Was hast du denn bislang unternommen bzw. deine Eltern?

nichts

0
latricolore 26.08.2014, 16:32
@AlexandraJ

Na super - da bist du ja! :-)

Hmm...
Dass du nicht schon direkt nach Erhalt deines Zeugnisses etwas getan hast, ist natürlich nicht so prickelnd. Jetzt, wo das Schuljahr schon wieder begonnen hat, dürfte es schwierig(er) werden.
Was genau empfindest du als "unfair"? Passen deine schriftlichen Noten nicht zur Endnote? Wurden deine mündlichen Noten nicht genügend berücksichtigt?
Was möchtest du denn tun?

Jetzt habe ich gerade deine Noten in deinem anderen Kommentar gelesen...
Eigentlich bleibt danach nur noch die Frage:
Was genau war unfair?

5
AlexandraJ 26.08.2014, 16:34
@latricolore

Was genau empfindest du als "unfair"?

Mündliche Note. Habe jede Stunde etwas gesagt.

0
earnest 26.08.2014, 16:36
@AlexandraJ

Es kommt darauf an, was du gesagt hast.
Wir können die Qualität deiner mündlichen Äußerungen nicht "per Ferndiagnose" beurteilen.

6
latricolore 26.08.2014, 16:45
@earnest

Jepp, da stimme ich @earnest zu:
Nicht allein die Menge macht's, deine Beiträge müssen auch korrekt sein.
UND - zur mündlichen Note zählt alles, was nicht Klassenarbeiten sind.
Siehe meinen Kommentar weiter unten.
Ich weiß jetzt nicht genau, wie es in Berlin ausschaut, aber meistens kannst du schlechte Noten in Hauptfächern nur durch entsprechend gute in anderen Hauptfächern ausgleichen - und die 4en in Mathe und Franz reichen dafür nicht.

4
MickyLovesMath 26.08.2014, 16:56
@AlexandraJ

Das kann ich dir nicht sagen, aber es wäre eventuell sinnvoll, wenn du wiederholst und auf die Realschule wechselst. Da ich weiter unten gelesen haben, dass du in Mathe und Französisch eine 4 hast.

Kannst du Nachhilfe nehmen oder mit anderen Mitschülern gemeinsam lernen ? Manchmal geben auch Schüler höherer klassenstufen Nachhilfe

0
latricolore 26.08.2014, 17:02
@MickyLovesMath

kann ich auf Real wechseln um versetzt zu werden ??

Siehe meine Antwort an anderer Stelle.

3
Es geht um mein letztes Zeugnis. Mein Deutsch sowie Englisch Lehrer hat mir zwei 5er gegeben

Ja und?

Dann solltet du lernen.

Definiere "unfair bewerten". Davon lese ich hier nichts.

Tja, lernen - das soll manchmal Wunder wirken...

Hat er das denn?

AlexandraJ 26.08.2014, 16:29

Ja sonst würde ich das nicht sagen

0
earnest 26.08.2014, 16:31
@AlexandraJ

Wir können keine Gedanken lesen, Alexandra.
Warum schreibst du keine Beispiele?

3
earnest 26.08.2014, 16:34
@AlexandraJ

Für "extrem unfaire Bewertung".
Aus deinem Notenbild kann man das nicht ablesen.

4

Was möchtest Du wissen?