Was kann ich tun, wenn der Lehrer extrem unfair bewertet?

14 Antworten

Schon in deinem letzten Halbjahreszugnis muss ja eigentlich die Bemerkung "Versetzung gefährdet" gestanden haben oder es gab zumindest einen "Blauen Brief". Fünfen entstehen nicht einfach so, weil der Lehrer "unfair" ist. Noten haben ja auch etwas mit "Leistung", sprich schriftlichen Leistungen wie Tests und Klassenarbeiten und mündlichen Leistungen wie (qualitativ hochwertige) Beteiligung am Unterricht (also solche, die zeigt, dass man mitdenkt), Referate, in Englisch also auch Vokabeltests, Aussprache, freies Sprechen, Mediation usw. zu tun. Du hast offensichtlich die geforderten Leistungen nur jeweils "mangelhaft" (das bedeutet eine Fünf ja nun einmal) erbracht und nicht rechtzeitig gegengesteuert. Wenn die Bewertung wirklch so unfair war, hätten deine Eltern ja Widerspruch einlegen können, haben sie aber nicht gemacht oder sie hätten sich beim Elternsprechtag genauer über dich und deine Leistungen informieren können und dich zu mehr Arbeit anhalten oder dir Nachhilfestunden "verordnen" können. Nun ist das "Kind halt in den Brunnen gefallen" - mach das Beste" daraus und bemühe dich um angemessene Leistungen in den beiden Fächern.

Ich kenne das Bundesland ja nicht, aber du konntest, wenn es bei euch die Ausgleichsregelung geben sollte, ja nicht einmal eine der Fünfen durch eine Drei in Mathe oder der zweiten Fremdsprache ausgleichen. Das spricht insgesamt nicht für ein überragendes Zeugnis.

0
@AlexandraJ

Au weia - alle 4 Hauptfächer im unteren Bereich...
Ich schätze, da hätte es dich spätestens im nächsten Schuljahr erwischt.

3

Was sollen wir jetzt dazu sagen? Wir kennen weder dich, noch deine Leistungen, noch den genauen Sachverhalt.

Bist du sicher, dass die unfaire Benotung nicht dein subjektiver Eindruck ist? Die Benotung der Lehrer weicht oft von der Einschätzung der Schüler über ihre eigenen Leistungen ab - vor allem was die mündliche Note angeht.

Du könntest deine Klassenkameraden fragen, wie sie das sehen und dich, sollten sie deinen Eindruck bestätigen, zusammen mit deinen Eltern and besagten Lehrer und ggf. an den Vertrauenslehrer und/oder den Rektor deiner Schule wenden.

Andererseits, können die beiden 5er ja nicht von ungefähr kommen. Es hat vor der endgültigen Vergabe der Zeugnisnote eine Lehrerkonferenz gegeben, in der dein Lehrer die beiden 5er begründen musste und offensichtlich waren die Kollegen seiner Meinung.

Selbst wenn die oder eine der Noten im Nachhinein noch geändert werden sollten, so dass du doch versetzt werden würdest,
ist die Frage, ob das wirklich sinnvoll für dich wäre. Immerhin hast du im nächsten Schuljahr in den beiden Fächern viel nachzuholen,
damit die Versetzung im nächsten Schuljahr nicht wieder gefährdet ist.

:-) AstridDerPu

Weißt du nicht, wie du hier antworten kannst, oder wieso reagierst du nicht auf die vielen berechtigten Rückfragen?
Einfach unter dem entsprechenden Beitrag auf Antwort kommentieren klicken, dann öffnet sich ein Antwortfenster.
Aus welchem Bundesland kommst du? Hast du noch Ferien? Was hast du denn bislang unternommen bzw. deine Eltern?

Aus welchem Bundesland kommst du?

Berlin

Aus welchem Bundesland kommst du

Nein

Was hast du denn bislang unternommen bzw. deine Eltern?

nichts

0
@AlexandraJ

Na super - da bist du ja! :-)

Hmm...
Dass du nicht schon direkt nach Erhalt deines Zeugnisses etwas getan hast, ist natürlich nicht so prickelnd. Jetzt, wo das Schuljahr schon wieder begonnen hat, dürfte es schwierig(er) werden.
Was genau empfindest du als "unfair"? Passen deine schriftlichen Noten nicht zur Endnote? Wurden deine mündlichen Noten nicht genügend berücksichtigt?
Was möchtest du denn tun?

Jetzt habe ich gerade deine Noten in deinem anderen Kommentar gelesen...
Eigentlich bleibt danach nur noch die Frage:
Was genau war unfair?

5
@latricolore

Was genau empfindest du als "unfair"?

Mündliche Note. Habe jede Stunde etwas gesagt.

0
@AlexandraJ

Es kommt darauf an, was du gesagt hast.
Wir können die Qualität deiner mündlichen Äußerungen nicht "per Ferndiagnose" beurteilen.

6
@earnest

Jepp, da stimme ich @earnest zu:
Nicht allein die Menge macht's, deine Beiträge müssen auch korrekt sein.
UND - zur mündlichen Note zählt alles, was nicht Klassenarbeiten sind.
Siehe meinen Kommentar weiter unten.
Ich weiß jetzt nicht genau, wie es in Berlin ausschaut, aber meistens kannst du schlechte Noten in Hauptfächern nur durch entsprechend gute in anderen Hauptfächern ausgleichen - und die 4en in Mathe und Franz reichen dafür nicht.

4
@AlexandraJ

Das kann ich dir nicht sagen, aber es wäre eventuell sinnvoll, wenn du wiederholst und auf die Realschule wechselst. Da ich weiter unten gelesen haben, dass du in Mathe und Französisch eine 4 hast.

Kannst du Nachhilfe nehmen oder mit anderen Mitschülern gemeinsam lernen ? Manchmal geben auch Schüler höherer klassenstufen Nachhilfe

0
@MickyLovesMath

kann ich auf Real wechseln um versetzt zu werden ??

Siehe meine Antwort an anderer Stelle.

3

Wann Klasse wiederholen?

Hallo,
Meine Frage ist ob ich mit 4 4ern im Zeugnis weiter komme? Also ich bin auf dem Gymnasium
Danke im Voraus

...zur Frage

Kann ich mich auch mit dem 8.Schuljahr Zeugnis bewerben?

Hallo erstmal, ich( Junge,15 Jahre alt) hätte da eine Frage, unzwar ob ich mich auch mit meinen 8.Schuljahr Zeugnis bewerben kann? Ich muss auch ein Jahr wiederholen da ich zu oft gefehlt habe. Ich wohne in Österreich und bin im 9.Schuljahr und will mich für eine Lehrstelle bewerben, aber darf ich da für mein 8.Schuljahr Zeugnis benutzen? Schonmal danke fürs antworten.

...zur Frage

Wird das Gymnasium mich rauswerfen?

Hallo , (BITTE LESEN ICH BRAUCHE DRINGEND HILFE BIN VERZWEIFELT) ich wurde Anfang des Jahres des 2.Halbjahres aus der Gesamtschule geflogen und bin dann auf eine andere Gesamtschule gewechselt . Ich habe sehr gute Noten und habe in der neuen Gesamtschule mein Zeugnis mit einem Durchschnitt von 1,4 abgeschlossen . Ich habe mich in einem Gymnasium beworben da ich mich auf der Gesamtschule unterfordert fühle . Letztens bekam ich einen Brief das ich von dem Gymnasium angenommen wurde und ab dem neuen Schuljahr nach den Sommerferien aufs Gymnasium kann . Jedoch habe ich Angst das wenn das Gymnasium meine Schulakte bekommt und alles sehen wird das ich aus der Schule geschmissen wurde . Ich habe in meinen letzten 2 Zeugnisse eigentlich sehr gute sozial Noten und habe auf meinem Zeugnis in den Sozialnoten nur gute Bemerkungen . Sollte ich lieber auf der Gesamtschule bleiben da sie mich deswegen rausschmeißen können ? Ich würde aber soo gerne ins Gymnasium gehen . (Ich komme nach den Sommerferien in die 8.klasse)

...zur Frage

frühwarnungen in österreich

darf mir mein lehrer eigentlich ins zeugnis einen 5er geben wenn er mir keine frühwarnung für dieses halbjahr gegeben hat?

...zur Frage

Fehlzeiten und mündliche Beteiligung ins neue Schuljahr (HH)?

Meine Lehrer sagen nun immer (gestern 7.7. waren die Zeugniskonferenzen), dass die Fehlzeiten und die mündlichen Noten ins nächste Schuljahr einfließen... Aber dürfen die das überhaupt? Toll wäre es wenn ich ein Link zu einer Quelle oder ein Paragraphen bekomme, damit ich meinen Lehrern sageb kann: Nein ist nicht so, gucken sie hier...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?