Was kann ich gegen Blattläuse auf dem Bonsai tun ohne dem Bonsai zu selbst zu schaden?

7 Antworten

Zuerst einmal solltest Du sicherstellen, ob es tatsächlich Blattläuse sind oder nicht doch etwas anderes. Gut, Woll- oder Schmierläuse gehören in dieselbe Kategorie der "saugenden Insekten".

Ein bekanntes Hausmittel wäre ein Kaltauszug aus Brennnessel - fällt momentan aufgrund der Jahreszeit aus.

Alternativ Wermut. 10 Gramm getrocknetes Wermutkraut (besorgt Dir die Apotheke als Tee) mit einen Liter Wasser übergießen und einen Tag lang ziehen lassen, dann gut abfiltern und die Flüssigkeit spritzen. Dabei mußt Du auch die Unterseiten der Blätter vollständig benetzen. Kannst Du mehrmals wiederholen.

Bei einem massenhaften Befall wird das unter Umständen nicht genügen. Dann muß die chemische Keule her. Vollkommen problemlos ist Lizetan Kombigranulat. Auf die Erde streuen, etwas einarbeiten. Der Wirkstoff wird vom Gießwasser gelöst, von der Pflanze aufgenommen und dann von den saugenden Schädlingen "getrunken". Dann fallen sie tot vom Blatt. Dem Bonsai macht das nichts und das Kombigranulat enthält sogar etwas Dünger.

Muß es noch schneller gehen, gibt es das Lizetan Orchideen-und Zierpflanzenspray.

Bei allen chemischen Mitteln immer die Anwendungshinweise beachten!

Darüber hinaus solltest Du Dich darüber informieren, unter welchen Bedingungen sich einerseits die Schädlinge besonders wohlfühlen, während Dein Bonsai schwächelt. Mittelfristig müssen diese Bedingungen geändert werden, der Baum benötigt einen optimalen Stellplatz und eine seiner Art entsprechende Pflege und Versorgung. Einen vitalen Bonsai werden ein paar Blattläuse nicht umbringen - ein Bonsai, welcher ums Überleben kämpft und dann noch in Massen von Schädlingen heimgesucht wird, hat hingegen kaum noch eine Chance.

Bevor Du die chemische Keule einsetzst, solltest Du versuchen, die Blattläuse mit einem Pinsel und Seifenlösung weitgehend zu entfernen. Reicht dies nicht aus, kannst Du ein systemisches Mittel verwenden. Das gibt es in Drogerien.

Wasser mit etwas Spülmittel und Spititus (je ein Tropfen) , mischen und den Bonsai kopfüber drin schwenken, kurz wirken lassen und ihn dann abspülen/abduschen.

Damit sollten auch andere Parasiten verschwinden, die evtl. noch dran sind.

Ich habe dies schon einmal bei einer anderen Pflanze gemacht und die komplette Pflanze war hinterher mit Schimmel und ist dann schlussendlich eingegangen, daher würde ich dies nicht nochmal einer Pflanze zutrauen

0
@Finelinerblau
und die komplette Pflanze war hinterher mit Schimmel

Dann war irgend etwas falsch. Ich tippe auf das Substrat. Der Baum selbst - also Blätter, sollte auch nach einer Dusche trocknen. Die Erde möglicherweise aber nicht. Wie wässerst Du Deinen Bonsai? Kannst Du ihn richtig gießen? Versickert das Wasser schnell und läuft es dann bald unten aus dem Abflußloch heraus? Wenn es das nicht tut, dann muß der Baum umgepflanzt werden, dann ist das Substrat nicht geeignet, weil vollständig verdichtet. Unter Umständen ist zudem das Pflanzgefäß vollkommen durchwurzelt. Dann lebt der Baum sowieso nicht mehr lange.

0
@GanMar

Ich hab heute noch in einer Gartensendung gehört: mit Rapsöl einsprühen

Da ging es um überwinternde Zitrusbäume.

0
@Blindi56

Zitrusbäume haben recht derbe Blätter, was für eine Baumart pflegst Du denn als Bonsai?

0

Gegen Blattläuse würde ich immer Seifenlösung oder Spülmittellösung nehmen. Nicht zu dick anrühren. Einfach wie zum Abwaschen. Entweder mit der Sprühflasche, oder präziser mit dem Pinsel, auftragen und sicherstellen, dass die Insekten vollständig benetzt sind.

Danach die Seife wieder mit Wasser abwaschen. Seife hat ohnehin keine vorbeugende Wirkung, und der Stress für die Pflanze wird reduziert.

Wenn du das deinem geliebten Bonsai aber nicht zutraust, dann gibt es auch ganz normales Insektenspray im Garten-Shop, das als Nervengift wirkt. Garantiert tödlich für Insekten und harmlos für Pflanzen. Im Garten vermeide ich das, aber man soll auch nicht zu zimperlich sein. Wenn du dich nicht gerade von Bio-Nahrung ernährst, werden solche Stoffe bei vielen Pflanzen verwendet, die du isst.

Bist du sicher, dass es sich um Blattläuse handelt? Im Winter und bei Zimmerpflanzen hat man eigentlich eher mit Trauermücken oder Spinnmilben zu kämpfen. Je nach Schädlingsart ist dann auch eine andere Vorgehensweise nötig.

Also sicher bin ich mir nicht, aber das sind kleine schwarze Insekten, die vereinzelt die Blätter meines Bonsai befallen haben. ca. 1 millimeter, sehen wie punkte aus.

1
@Finelinerblau

Wenn du vielleicht ein Foto machen könntest, könnte man dir besser helfen. Trauerfliegen sind auch schwarz und klein - und ultra nervig...

0

Was möchtest Du wissen?