Was ist mit "schriftlicher" Bewerbung gemeint?

5 Antworten

Ja du solltest in dem Fall die Bewerbung "schick" machen und dann (mit allen nötigen Anlagen) auf dem postialischen Weg versenden.

Ist zwar ungewöhnlich heute (meist heißt es: wir bitten darum von der schriftlichen Bewerbung abzusehen oder sowas wie: keine postalischen Bewerbungsunterlagen).

Dennoch ist die elektronische Form (meist als komplettes PDF mit max. 10MB Größe) auch üblich. Aber kein Anruf oder direkter Besuch in der Filiale.

Dann mal viel Glück!



dankeschön! :)

1

------

 schriftliche Bewerbung :

- postalisch: per Post

- email: per email

-----

Online Bewerbung:

Miitels online Formular auf der Firmenwebseite 

----

Wenn da steht:

- Schriftlich an die Adresse / nur per post:

 dann nur postalisch

- schriftlich an diese emai/ nur per emaill: 

dann nur email

- schriftlich an die Adresse oder email: kann man sich aussuchen - aber trotzdem per email

- nur online: dann auch nur online.

Eine schriftliche Bewerbung ist immer auf Papier, und zwar am Besten in einer ordentlichen Bewerbungsmappe. Einfach nur Ausdrucken und in einen Umschlag stopfen wird dazu führen, dass die Bewerbung direkt im Müll landet.

danke!

0

Schriftlich geht auch per Mail. Sie wollen eben einen "geschriebenen" Text und keine mündliche Bewerbung.

Post oder Mail - aber kein Telefonanruf.

Per Anruf kann man sich eh nicht bewerben. Eine schriftliche Bewerbung ist immer ein Brief, niemals eine eMail. Eine eMail wäre eine elektronische Bewerbung.

1

Was möchtest Du wissen?