Was ist mit dem in der IKEA Monatge Anleitung gemeint?

 - (Handwerk, Möbel, IKEA)  - (Handwerk, Möbel, IKEA)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

AUCH Als nicht IKEA Kunde (die alle möglichen Möbel aufgebaut hat) sag ich Schraubendreher bzw. Akkuschrauber. Die angezeigte Werkzeuge müssen ja nicht bei jedem Schritt verwendet werden. denn auf dem Bildchen zwei wo die Eckwinkel Angebracht werden, sieht man ja nur die Schraube mit Schraubrichtung.

4

Okay. Danke. Aber es wird ja direkt an die Wand befestigt, also wie soll ich denn einfach mit dem Akkuschrauber in die Wand? Und da das Teil 10 kg wiegt, ist es glaube ich besser oben zu bohren und Dübel etc. rein zu machen.

0
28
@Webmaster21

Ich dachte das hast du schon..

Bei Schritt 1. ist klar, Bohren, Dübel Rein, Fette Schraube rein und passt! PASST

1
4
@MarSusMar

Aso. Tur mir sehr leid... Ich habe die Antwort nicht richtig gelesen, du hast mir echt weiter geholfen. Vielen Dank!

0
4
@MarSusMar

So. Jetzt sitzt das Ding bomben fest! Vielen Dank für deine Antwort. Du bekommst den Stern

0

Ist eigentlich ganz eifach. Mit dem oberen Bild ist gemeint das du Schraubeb in der Wand befestigst um das Teil auf zu hängen.

Bevor du das aber machst befestige am unteren Rahmen diese Metallteile mit einer Schraube. Hast du den Rahmen aufgehängt siehst du wie im runden Kreis auf der Zeichnung das dieses Metallteil mit einem Loch nach unten zeigt. Mach durch dieses Loch ein Markiereung an der Wand.

Nehme den Rahmen wieder ab und bohre ein Loch in die Makierung, Dübel rein, Rahmen aufhängen und durch die Metallteile die Schraube befestigen. Diese Befestigungen unten sind ein zusätzlicher Halt.

Woher ich das weiß:
Hobby

Bild 1 heißt: Schraube in Wand und mit der Seite, wo nicht das längliche Blech ist, die Tafel draufhängen.

Bild 2 heißt: das längliche Blech nach unten ausklappen und mit Schraube an Wand befestigen. Diese Schrauben haben den Zweck zu verhindern, dass jemand durch Druck von unten unabsichtilich die Tafel oben aushängt und sie ihm auf den Kopf fällt. Wenn du das für Dich ausschließen kannst, kannst Du die Schrauben unten auch weglassen.

IKEA legt schon länger keine Schrauben mehr bei, mit denen etwas an der Wand befestigt werden soll. Die Auswahl der geeigneten Schraube und gegebenenfalls Dübel hängt ja stark vom Wandaufbau ab. Wie oft habe ich (bei anderen Anbietern) schon solch beigelegtes Befestigungszeugs weggeworfen, weil es für mich nicht geeignet war.

Welches Schraube bei 5 mm Dübel??

Ich möchte eine Lampe an die Wand befestigen für Kinder von Ikea (eine Wolke) Da ist allerdings kein Befestigungsmaterial dabei und ich habe jetzt 5 mm Dübel Welche Schrauben brauche?

...zur Frage

muss ein Dübel bis zum Anschlag ins Loch, oder Bündig mit der Wand?

Ich möchte eine Klimmzugstange befestigen,

wenn man dazu eine Schraube die 7 cm Lang ist in eine Betonwand befestigen möchte (so muss ich ja ein Loch Bohren was ein wenig Länger als 7 CM ist)

muss dann der Dübel bis zum anschlag ins Loch rein?

oder nur bündig mit der Wand?

(wenn ich den Dübel mit der Wand bündig mache, dann bekomm ich die Schraube nicht bis zum Anschlag rein, aber wenn ich den Dübel bis zum Anschlag ins Loch stecke, so habe ich Angst dass es nicht richtig Halt bekommt)

schließlich sollte die Klimmzugstange mein ganzes Gewicht aushalten können.

...zur Frage

Hohlraumdübel - wie lange an der Schraube / dem Haken drehen

Ich möchte eine Eisenbahnvitrine an eine Rigipswand hängen. Dazu habe ich Hohlraumdübel ausgewählt. Die guten aus Metall, die sich hinter der Wand aufspreizen, gleich mit passenden Haken dazu - das ganze für eine einfach beplankte Wand nicht tiefer als 15 mm. Das passt soweit und ist ausreichend belastbar.

Die Anleitung auf der Verpackung ist leider nur bedingt aufschlussreich. Loch gebohrt, Dübel rein, Haken rein, Dübel fest gehalten bis das Gewinde vom Haken den Dübel gegriffen hat Und nun steht nirgends, wie lange man am Haken drehen muss. Der Dübel dreht sich nicht mehr in der Wand. Dreht man nun so lange, bis keine Umdrehung mehr möglich ist oder wie oder was?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?