Was ist hinter dem Rand des Universums?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Omnivore01,

schau Dir einmal das kurze Video des Astronomen Tony Darnells an. In dem wird Deine Frage eigentlich serh schön beantwortet.

Aber ich versuche es einmal mit eigenen Worten.

Zunächst einmal muss man unterscheiden, ob wir nur vom beobachtbaren Universum sprechen oder vom ganzen Universum.

Das beobachtbare Universum ist der Teil des Universums, den wir sehen können. (Hättest Du Dir jetzt gedacht) Weil das Licht, das uns von allen Seiten erreicht, seit dem Urknall nur endlich viel Zeit hatte uns zu erreichen, ist das beobachtbare Universum endlich groß und wir sitzen in der Mitte.
Wegen der Expansion des Universums ist es größer als "Lichtgeschwindigkeit * Alter" und hat insgesamt einen Durchmesser von rund 90 Milliarden Lichtjahren.

Und dahinter kommt dann der Teil des Universums, den wir nicht sehen können. Dass er da ist, das wissen wir, weil sich das Universum mit Überlichtgeschwindigkeit ausdehnt.

Ob das Universum nun überhaupt endlich groß ist oder doch unendlich groß, das weiß man nicht.

Offensichtlich stellt sich die Frage nach einem Rand aber gar nicht, wenn das Universum unendlich groß ist.

Auch wenn es nur endlich groß ist, muss es keinen Rand haben. Räume können eine Geometrie aufweisen, die dazu führen, dass sie endlich groß, aber geschlossen sind.
So, wie die Hülle eines Ballons. (Obacht: Nicht der Ballon, sondern wirklich nur die Gummihaut). Auf der Hülle des Ballons kannst Du herumlaufen und kommst nie an einen Rand. Dennoch ist der Flächeninhalt endlich groß. Und kann expadieren.

Gängige physikalische Modelle gehen also gar nicht von einem "Rand" aus. Wo kein Rand, da stellt sich die Frage also nicht. Wenn überhaupt, dann wird unser Raum in höherdimensionale Konstrukte eingebettet gedacht. Aber selbst, wenn das Universum einen wie auch immer gearteteten Rand hätte, wäre es uns völlig unmöglich davon zu erfahren, denn er entfernt sich mit Überlichtgeschwindigkeit von uns.

Grüße

https://www.youtube.com/watch?v=kV33t8U6w28

Ich glaube nicht, dass das Universum einen Rand hat. Ich glaube eher, dass es mittels Raumkrümmung in sich geschlossen ist - zu einer Art höherdimensionalen Kugel oder einer komplizierteren Form.

Es ist ja der Raum selbst, der sich seit dem Urknall ausdehnt - wie sollte man den denn von "außerhalb" betrachten?

Siehe meine Antwort auf die frage

"Könnte es ein Universum vor unserem gegeben haben, vor dem Urknall, und wäre es möglich, dass es durch ihn zerstört wurde?"

die Antwort: es kommt ein neues Universum! Das ist das Prinzip des sog. "Multiversums", was du dir sogar auf Papier aufmalen kannst. Aber das nur im mathematischen Sinne....ausprobiert hat´s noch niemand

Entstehung von Galaxien ist Beweis für Urknall?

Hallou, ich gehe in die 10 Klasse und wir haben gerade das Thema Astronomie.

Genauer gesagt, beschäftigen wir uns mit dem Urknall und wieso es ihn gegeben haben muss. Ich verstehe nicht, wieso die Etnstehung von Galaxienhaufen ein Beweis für die Urknalltheorie ist. Ja, ich habe das Prinzip verstanden, aber was hat das mit dem Urknall zu tun. Ich habe zusätzlich diese Informationen gefunden, vielleciht helfen sie euch irgendwie weiter, damit ihr das besser versteht:

  • erste Galaxien waren relativ klein und unregelmäßig
  • kleine Galaxien verschmelzen allmählich miteinander, große Galaxien entstehen
  • sehr große Galaxien enstehen über einen speziellen Prozess
  • großräumige Struktur des Weltalls beeinflusst die Etnstehung und Entwicklung der großen Galaxien.
  • Materieverteilung spielt wichtige Rolle. Aber wieso?
  • Entstehung großer Galaxien hängt von der Entwicklung der großräumigen, netzartigen Verteilung der Materie im Kosmos
  • 90% der Masse im Universum ist dunkel, wir können sie nicht sehen

ABER WAS HAT DAS MIT DEM URKNALL ZU TUN?

Danke für allleee Antworten

...zur Frage

War beim Urknall die gesamte Masse und Energie in einem Punkt konzentriert?

Also quasi das gesamte Universum im Urknall? Und es heißt ja, dass das Universum expandiert, aber an Masse gewinnt es nicht richtig!?

...zur Frage

Wie würden sich die Gesetze der Quantenmechanik auf unser Universum, den Urknall und Paralleluniversen auswirken, wenn sie wirklich überall existieren würden?

Hallo, ich glaube ich habe das noch nicht so ganz verstanden;) Wenn also die Gesetze der Quantenmechanik wirklich innerhalb und außerhalb unseres Universum gelten würden und für den Urknall verantwortlich wären:

  1. Könnte es dann Paralleluniversen geben auch mit Doppelgängern von uns?

  2. Könnten sich diese Paralleluniversen auch vermischen. Also theoretisch auch mit unserem Universum und es zerstören, hätten wir dann bisher nur Glück gehabt dass das nicht passiert ist?

  3. Wenn unser Universum "quasi" wie auf der Oberfläche eines Ballons expandiert, schrumpft oder zerplatzt dann dieser Ballon und verschwindet am Ende des Universums wieder im Nichts ?

Mir geht es nur darum, ob diese Thesen streng mit den Gesetzen der Quantenmechanik vereinbar und wahrscheinlich wären. Dann hätte ich schon eine gute Vorstellung was alles möglich ist, denn viele Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Gesetze der Quantenmechanik den Urknall mit verursacht haben und überall wirken.

...zur Frage

Wohin dehnt sich das Universum aus?

Das Universum denht sich ja angeblich aus..

Aber wohin denn?

Wenn man jetzt über die "grenzen" des Universums hinausgehen würde, was wäre dann da?

Was ist da, wo noch kein Universum ist?

Außerdem dehnt es sich ja seit dem Urknall aus. Aber was war vorher da, wo jetzt das Universum ist?

Versteht ihr was ich meine?

...zur Frage

Urknall ausdehnung lichtgeschwindigkeit?

Hallo,
Meine frage ist wenn das universum sich zunehmend schneller ausbreitet, muss es irgendwann die Lichtgeschwindigkeit erreicht haben! Aber was passiert danach denn laut Albert Einstein kann sich nichts schneller als lichtgeschwindigkeit bewegen ?

...zur Frage

Was passiert am Rand des Universums?

Das Universum breitet sich ja bis heute aus und nach dem Urknall musste ja erst alles noch entstehen (Galaxien, Sterne, Planeten etc...) aber wie ist es am Rand des Universums wo es sich noch ausbreitet, müssen die Sterne dort auch noch erst entstehen oder wie?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?