Das geht Mal gar nicht

wer das noch beführwortet, beweist dass er einer gehirnwäsche unterzogen wurde! wie hieß es noch anfangs von der regierung? "wir werden es nie zur impfpflicht kommen lassen." aber jetzt kommt es trotzdem möglicherweise zu einer. das ist der beweis wie sehr die politiker uns verarschen um das geld zu bekommen! wacht auf! wenn die impfung doch so gut wäre warum wird man dann dazu gezwungen? würde nicht jeder es an seinem umfeld merken wenn hier wirklich eine so gefährliche pandemie währe dass man eine impfpflicht braucht?

...zur Antwort

ich habe sehr viel kritik am schulsystem

die kreativsten und intelligentesten schüler werden in diesem schulsystem zu arnungslosen, nichtshinterfragenden robotern erzogen und da helfen auch handys mit internet nicht wenn wir es nicht als hilfsmittel nutzen können! wieso muss ich wissen, wie man das volumen der sonne ausrechnet, währent ich mich frage, wie ich mich gegenüber anderen durschsetze? es tut weh, zu zu sehen wie es die Schule schafft, die spannendsten Themen auf das Auswendiglernen von ein paar unnützen Trivialfakten, mit denen man höchstens noch in Quizshows punkten kann, zu reduzieren. was vor 5000 Jahren irgendwo in Ägypten passiert ist, bringt, besonders in Zeiten der schnellen Informationsbeschaffung durch das Internet, niemandem irgendwas. Jedes Kind wird mit der Lust am Lernen und Entdecken geboren. Diese für das 21. Jahrhundert unglaublich wichtige Eigenschaft wird ihm jedoch wenn es in die Schule kommt nach und nach ausgetrieben, indem es als Objekt behandelt wird, und das ist absurd! Und dann wird sich noch darüber beschwert, die Schüler wären "faul" und "wollten nichts lernen". Kein Wunder, wenn sie im Unterricht nur Probleme lösen, die es ohne ihn gar nicht gäbe und ihnen jede Stunde eingeredet wird, sie wären "zu langsam", wenn sie eine Aufgabe nicht in der vorgegebenen Zeit abgeschlossen haben. dass die schule nichts mit lernen zu tun hat versteht niemand. wie denn auch wenn einem ständig das gegenteil eingeredet wird? was man in der schule tut ist pauken und büffeln, nicht lernen! Wir müssen uns endlich von der absurden Vorstellung verabschieden, dass diese Unterrichtvollzugsanstalten, die wir vollkommen irreführend Schulen nennen, Wissen vermitteln müssten. du musst dich für den lehrer verstellen. was ich mit verstellen meinte ist z.b dashier: aufgabe: was ist deine meinung zu dem bild. Die ehrlichste Antwort zu dieser Aufgabe wäre vermutlich, »Ich habe keine Meinung zu diesem Bild.« Wenn alle Kinder und Jugendlichen in der Schule immer das sagen würden, was sie denken, dann hätten die Lehrer längst mit ihrem anmaßenden Verhalten aufgehört, von den Schülern etwas zu verlangen, was die nicht tun wollen. in der schule gibt der lehrende dem lernendem aufgaben aber es sollte genau andersrum sein: der lehrnende gibt den lehrendem eine aufgabe, z.b in form einer frage die mit dem interessen des lernendem zu tun hat. so funktioniert das lernen! auch muss man sich mit themen ausseinander setzen die einem garnicht interessieren und so hat man nur wegen einem fach später keine chancen mehr. dass man in Deutschland auch noch entmündigt und dazu genötigt wird, dieses Schulsystem zu durchlaufen und am Ende dann noch so getan wird, als hätte der Staat den Menschen etwas Gutes getan, ist wirklich das allerletzte! deutschland ist der bezeichnung "freier staat" meiner meinung nach nicht würdig! und wenn das Schulsystem doch so gut ist, warum braucht man dann einen gesetzlichen schulzwang? Warum würden nur so 20% der kids in die Schule gehen wenn es keinen schulzwang gäbe? Merkst du Was?

Mann versucht immer den Leuten erfolgreich einzureden wie gut doch das Schulsystem ist. Dabei könnte ich mir mit dem Internet in 15 min. mehr wissen ranschaffen als in 2 schulstunden.

wacht auf!!

Schule ist sklaverei! Da stehen Lehrer, die den Kindern sagen: "Du musst machen, was ich dir befehle. Ganz egal, ob du willst oder nicht."

james bach

hier noch weitere argumente:

https://www.gutefrage.net/frage/sollen-die-schulen-in-deutschland-abgeschafft-werden#answer-401387390

https://www.gutefrage.net/frage/wie-viel-sollte-man-zu-hause-fuer-die-schule-lernen#answer-404126330

anderer link dazu:

https://www.sueddeutsche.de/karriere/unschooling-bildung-ohne-lehrer-schule-ist-sklaverei-1.75527

...zur Antwort
Ja ausnahmsweise

zuhause bleiben braucht keinen grund. du enscheidest und fertig!

wege zum schwänzen siehst du hier:

https://de.wikihow.com/Von-der-Schule-zuhause-bleiben

https://de.wikihow.com/Durch-die-Schule-gehen-oder-den-Unterricht-schw%C3%A4nzen-ohne-erwischt-zu-werden

https://de.wikihow.com/Deine-Eltern-%C3%BCberzeugen-dass-sie-dich-von-der-Schule-zuhause-bleiben-lassen

https://de.wikihow.com/Unterricht-schw%C3%A4nzen

...zur Antwort

gut. tu was du am besten findest wenn dir die frage aufkommt" schwänzen oder nicht?". du enscheidest und fertig.

...zur Antwort

ich bin gegen noten! sie sagen gar nichts über die schlauheit eines kindes aus weil jeder lehrer benoten kann, wie es ihm passt! noten zeigen nur wie gut man nach der pfeife tanzt! noten sind pure demütigung! sie machen einen runter weil man glaubt man sei dumm wenn man eine schlechte note hat. wenn man krank war und man in der arbeit schlecht war landet man beim gespräsch mit dem lehrer. das man krank war wird aber gekonnt ignoriert! eine 6 kann heißen dass man nichts gelernt hat, dass man krank war, dass falsches gelernt hat, dass man etwas nicht verstanden hat, dass der lehrer fies/unfair ist, usw...

...zur Antwort

es gibt momentan angeblich mehr coronainektionen denn je in deutschland und das obwohl ja so viele geimpft sind! Die Impfung soll zu 90% vor einer Ansteckung helfen und es sind 70% geimpft. Da können doch keine 35k neuinfektionen nur durch diese Minderheit der ungeimpften entstehen! es geht um geld und macht! in beispiel sind kostenpflichtige tests. solch eine gesundheitsmaßnahme sollte in zeiten einer ach so gefährlichen pandemie jedem bürger zur verfügung stehen. Es ging nie um Gesundheit. WENN es darum ginge, hätte man andere Maßnahmen ergriffen. Es ist der Versuch eines Impfzwangs durch die Hintertür. alles worum es den politikern geht ist geld und mehr macht über das volk! ganz erlich: "du darft sagen was du willst musst aber damit rechnen deinen job zu verlieren und gesellschaftlich geächtet zu werden" ist nicht wie meinungsfreiheit funktioniert! Und ich rede hier nicht von Rassismus oder Diskriminierenden Aussagen. Sondern von Leuten, die begründet und zurückhaltend den Lockdown und die Politik hinterfragen und Zweifel äußern. Aber selbst das darf nicht geäußert werden, ohne sofort als ,,Corona-Leugner'' (was inzwischen mit Holocaust Leugner gleichgesetzt wird) und ,,Rechtsradikaler Verschwörungstheoretiker'' mundtot gemacht wird. Obwohl ich nicht sehe, wo Kritikäußerung an einer offensichtlich misslungenen Politik, sofort rechtsradikal ist oder mit Corona-Leugnern/ Impfgegenern zutun hat. Erklärt mir mal, wie jemand ein Impfgegner sein kann, der gegen absolut alles geimpft ist aber bei der corona-impfung die in rekortzeit zusammengemixt wurde wegen möglichen nebenwirkungen lieber warten möchte! nenn mir einen grund warum sich ein völlig gesunder junger mensch ein medikament spritzen soll welches in rekortzeit zusammengemixt wurde? das deutsche volk ist so naiv, so von der regierung verblendet und kann keine wahrheiten vertragen außerdem lässt das deutsche volk von der regierung alles mit sich machen und findet es auch noch gut! das finde ich furchtbar! Das kann man eigentlich nur erreichen indem man von Kind an eingetrichtert bekommt, was "richtig" ist. Und wer das dann hinterfragt, ist ein böser Querdenker.. die schule ist für genau das zuständig! denen interessiert nur das geld! was ist das für ne pandemie wenn ich geld zahlen muss um mich zu vergewissern das ich gesund bin (coronatests)? was ist das für ne pandemie wenn ich erpresst und zur impfung genötigt werde obwohl diese freiwillig ist? was ist das für eine pandemie wenn die zahlen trotz den vielen geimpften hoch geht? merkt ihr was für ein spielchen gespielt wird? das die impfung nichts bringt ist doch so offensichtlich! wie kann es sein das die inzidensen so hoch gehen wo doch so viele geimpft sind? sollte sie da nicht eher runter gehen? viele geimpfte liegen im krankenhaus, egal ob in israel oder hier. die frage ist aber warum überhaubt dort geimpfte liegen? die impfung sollte doch meines wissen davor schützen. es gibts impfkampangen für jugendliche. aber moment mal!

wie hieß es noch anfang des jahres von der regierung?

"die kinder sind ungefährdet, wir könne die schulen ruhig offen lassen!"

kommt dir das denn nicht komisch vor? das angebliche coronarisiko bei jugendlichen wird nun von den selben wissenschaftlern und politikern belegt, die ihn zuvor noch bestritten haben! das ist für money! die ungeimpften müssen ihre moneten für jeden test rauswerfen und dürfen dank 2 und 1 g regeln nicht mehr am öffentlichem leben teilnehmen! merkt denn eigendlich keiner was für ein spiel hier getrieben wird? die zahlen der toten oder infizierten mit impfung sind vermutlich viel höher als immer gesagt! ich vermute es nicht nur, ich weiß es! natürlich sind die zahlen höher als gesagt, geimpfte lassen sich weniger testen also gibt es auch scheinwar wenig fälle bei geimpften! Nennt mir einen überzeugenden Grund, warum man sich als gesunder, junger Mensch ein Medikament im Experimentierstadium verabreichen lassen sollte?

https://www.hna.de/gesundheit/corona-13-jaehriger-stirbt-impfung-biontech-jugendlicher-tot-coronavirus-pandemie-covid-19-gesundheit-hna-90845354.html

  Virologe kann keine eindeutigen Rückschlüsse zwischen Tod des 13-Jährigen und Corona-Impfung ziehen

ne, gar kein zusammenhang! nur nicht! hallo?! was stimmt mit euch nicht?! das kind hatte 3 tage davor die impfung erhalten und war angeblich kerngesund! also was für kein zusammenhang. jedem blinden wird doch klar das es nur von der impfung kommen kann! aber ne! alles kann es sein nur nicht die impfung, denn das ist ja das wundermittel! wacht mal auf! der jung hat die impfung 3 tage vor dem tot bekommen!

ps: das er die impfung 3 tage vohrer bekommen hat so heißt es zumindenstens auf einer anderen seite!

die pandemie wird übertrieben dargestellt und als gelddruckmaschine ausgenutzt!

das man menschen mit angstmache, zwängen und drohungen dazu bringen muss, zeigt doch schon das da etwas nicht stimmen kann! und das ist auch so! die pandemie ist nur zur geldmache ausgenutzt

Zuerst die Masken: Solange es noch keine gab, wurden sie für unwirksam erklärt. Dann als der staat sah was für ein geschäft er mit den masken machen kann, generierte der Staat eine künstliche Nachfrage. nun füllten sich die taschen aller leute die an der maskenherstellung beteiligt waren und die des staates. Voraussetzung dafür war die gesetzliche Maskenpflicht, deren angeblicher Nutzen nun von denselben Wissenschaftlern belegt wurde, die ihn zuvor noch bestritten hatten.

Nachdem dieser Markt ausgelutscht war, wurde der nächste angeschoben: Mit den FFP2-Masken. Mit der Begründung, diese brächten signifikant mehr und schützten weitaus besser, wurden sie zur Pflicht gemacht und zugleich die Stoffmasken verboten, die zuvor doch sechs Monate lang als absolut unverzichtbar und sinnvoll geframed worden waren. Derselbe Bundesgesundheitsminister, der zuvor freihändig zehnstellige Summen für die von ihm strafbewehrt vorgeschriebenen „Alltagsmasken“ zum Fenster hinausgeschmissen hatte, sorgte nun dafür, dass dieser neue Markt durch die Decke ging. der selbe wissenschaftler der die stoffmasken als wirksam erklärte sagte nun das gegenteil!

Der nächste Coup war dann die Schnelltest-Manie, die geschickt etabliert wurde im Gegenzug für die „Öffnungen“ am Ende eines siebenmonatigen Lockdowns – und fortan als unverzichtbar und wirksam beschworen wurde. Da zu dieser Zeit die Impfnachfrage das Impfangebot massiv überstieg, galten sie für die „notgedrungen Ungeimpften“ als vollwertiger Gesundheitsnachweis. Und auch für diesen wieder wurde, analog zur früheren Maskenbeschaffung, im Eilverfahren eine ganze neue Dienstleistungsbranche aus der Taufe gehoben – die prompt das tat, wozu sie eine dilettantische Politik mit ihrem Verzicht auf Kontrollmöglichkeiten ermutigte: Absahnen und abzocken, durch massenweise Erstattung nie durchgeführter Tests.

Doch jetzt, nach der „Sommerpause“, sollen diese zuvor doch so lebensrettenden Tests plötzlich nichts mehr wert sein. Denn diese würden ja den verbliebenen, ausnahmslos freiwillig Ungeimpften Freiheiten ermöglichen, die es für diese nicht mehr geben darf. Noch, für eine Übergangszeit, werden zwar dank „3G“ – ähnlich wie im Frühsommer – tagaktuell Schnellgetestete akzeptiert; doch sehr bald schon sollen nur noch PCR-Tests als Nachweis der infektiologischen Unbedenklichkeit genügen – und noch später dann überhaupt keine Tests mehr. Bis es soweit ist, müssen ab Oktober die Ungeimpften ihre Tests – sofern sie überhaupt noch akzeptiert werden – selbst bezahlen. Und: Die Antigentests sind in den ersten Ländern nur noch 24 Stunden statt bisher 48 Stunden gültig. Warum wohl?

...zur Antwort
Obwohl bewiesen wurde dass es etwas bringt

wer hat das bewiesen? es gibt momentan angeblich mehr coronainektionen denn je in deutschland und das obwohl ja so viele geimpft sind! Die Impfung soll zu 90% vor einer Ansteckung helfen und es sind 70% geimpft. Da können doch keine 35k neuinfektionen nur durch diese Minderheit der ungeimpften entstehen! es geht um geld und macht! in beispiel sind kostenpflichtige tests. solch eine gesundheitsmaßnahme sollte in zeiten einer ach so gefährlichen pandemie jedem bürger zur verfügung stehen. Es ging nie um Gesundheit. WENN es darum ginge, hätte man andere Maßnahmen ergriffen. Es ist der Versuch eines Impfzwangs durch die Hintertür. alles worum es den politikern geht ist geld und mehr macht über das volk! ganz erlich: "du darft sagen was du willst musst aber damit rechnen deinen job zu verlieren und gesellschaftlich geächtet zu werden" ist nicht wie meinungsfreiheit funktioniert! Und ich rede hier nicht von Rassismus oder Diskriminierenden Aussagen. Sondern von Leuten, die begründet und zurückhaltend den Lockdown und die Politik hinterfragen und Zweifel äußern. Aber selbst das darf nicht geäußert werden, ohne sofort als ,,Corona-Leugner'' (was inzwischen mit Holocaust Leugner gleichgesetzt wird) und ,,Rechtsradikaler Verschwörungstheoretiker'' mundtot gemacht wird. Obwohl ich nicht sehe, wo Kritikäußerung an einer offensichtlich misslungenen Politik, sofort rechtsradikal ist oder mit Corona-Leugnern/ Impfgegenern zutun hat. Erklärt mir mal, wie jemand ein Impfgegner sein kann, der gegen absolut alles geimpft ist aber bei der corona-impfung die in rekortzeit zusammengemixt wurde wegen möglichen nebenwirkungen lieber warten möchte! nenn mir einen grund warum sich ein völlig gesunder junger mensch ein medikament spritzen soll welches in rekortzeit zusammengemixt wurde? das deutsche volk ist so naiv, so von der regierung verblendet und kann keine wahrheiten vertragen außerdem lässt das deutsche volk von der regierung alles mit sich machen und findet es auch noch gut! das finde ich furchtbar! Das kann man eigentlich nur erreichen indem man von Kind an eingetrichtert bekommt, was "richtig" ist. Und wer das dann hinterfragt, ist ein böser Querdenker.. die schule ist für genau das zuständig! denen interessiert nur das geld! was ist das für ne pandemie wenn ich geld zahlen muss um mich zu vergewissern das ich gesund bin (coronatests)? was ist das für ne pandemie wenn ich erpresst und zur impfung genötigt werde obwohl diese freiwillig ist? was ist das für eine pandemie wenn die zahlen trotz den vielen geimpften hoch geht? merkt ihr was für ein spielchen gespielt wird? das die impfung nichts bringt ist doch so offensichtlich! wie kann es sein das die inzidensen so hoch gehen wo doch so viele geimpft sind? sollte sie da nicht eher runter gehen? viele geimpfte liegen im krankenhaus, egal ob in israel oder hier. die frage ist aber warum überhaubt dort geimpfte liegen? die impfung sollte doch meines wissen davor schützen. es gibts impfkampangen für jugendliche. aber moment mal!

wie hieß es noch anfang des jahres von der regierung?

"die kinder sind ungefährdet, wir könne die schulen ruhig offen lassen!"

kommt dir das denn nicht komisch vor? das angebliche coronarisiko bei jugendlichen wird nun von den selben wissenschaftlern und politikern belegt, die ihn zuvor noch bestritten haben! das ist für money! die ungeimpften müssen ihre moneten für jeden test rauswerfen und dürfen dank 2 und 1 g regeln nicht mehr am öffentlichem leben teilnehmen! merkt denn eigendlich keiner was für ein spiel hier getrieben wird? die zahlen der toten oder infizierten mit impfung sind vermutlich viel höher als immer gesagt! ich vermute es nicht nur, ich weiß es! natürlich sind die zahlen höher als gesagt, geimpfte lassen sich weniger testen also gibt es auch scheinwar wenig fälle bei geimpften! Nennt mir einen überzeugenden Grund, warum man sich als gesunder, junger Mensch ein Medikament im Experimentierstadium verabreichen lassen sollte?

https://www.hna.de/gesundheit/corona-13-jaehriger-stirbt-impfung-biontech-jugendlicher-tot-coronavirus-pandemie-covid-19-gesundheit-hna-90845354.html

  Virologe kann keine eindeutigen Rückschlüsse zwischen Tod des 13-Jährigen und Corona-Impfung ziehen

ne, gar kein zusammenhang! nur nicht! hallo?! was stimmt mit euch nicht?! das kind hatte 3 tage davor die impfung erhalten und war angeblich kerngesund! also was für kein zusammenhang. jedem blinden wird doch klar das es nur von der impfung kommen kann! aber ne! alles kann es sein nur nicht die impfung, denn das ist ja das wundermittel! wacht mal auf! der jung hat die impfung 3 tage vor dem tot bekommen!

ps: das er die impfung 3 tage vohrer bekommen hat so heißt es zumindenstens auf einer anderen seite!

die pandemie wird übertrieben dargestellt und als gelddruckmaschine ausgenutzt!

das man menschen mit angstmache, zwängen und drohungen dazu bringen muss, zeigt doch schon das da etwas nicht stimmen kann! und das ist auch so! die pandemie ist nur zur geldmache ausgenutzt

Zuerst die Masken: Solange es noch keine gab, wurden sie für unwirksam erklärt. Dann als der staat sah was für ein geschäft er mit den masken machen kann, generierte der Staat eine künstliche Nachfrage. nun füllten sich die taschen aller leute die an der maskenherstellung beteiligt waren und die des staates. Voraussetzung dafür war die gesetzliche Maskenpflicht, deren angeblicher Nutzen nun von denselben Wissenschaftlern belegt wurde, die ihn zuvor noch bestritten hatten.

Nachdem dieser Markt ausgelutscht war, wurde der nächste angeschoben: Mit den FFP2-Masken. Mit der Begründung, diese brächten signifikant mehr und schützten weitaus besser, wurden sie zur Pflicht gemacht und zugleich die Stoffmasken verboten, die zuvor doch sechs Monate lang als absolut unverzichtbar und sinnvoll geframed worden waren. Derselbe Bundesgesundheitsminister, der zuvor freihändig zehnstellige Summen für die von ihm strafbewehrt vorgeschriebenen „Alltagsmasken“ zum Fenster hinausgeschmissen hatte, sorgte nun dafür, dass dieser neue Markt durch die Decke ging. der selbe wissenschaftler der die stoffmasken als wirksam erklärte sagte nun das gegenteil!

Der nächste Coup war dann die Schnelltest-Manie, die geschickt etabliert wurde im Gegenzug für die „Öffnungen“ am Ende eines siebenmonatigen Lockdowns – und fortan als unverzichtbar und wirksam beschworen wurde. Da zu dieser Zeit die Impfnachfrage das Impfangebot massiv überstieg, galten sie für die „notgedrungen Ungeimpften“ als vollwertiger Gesundheitsnachweis. Und auch für diesen wieder wurde, analog zur früheren Maskenbeschaffung, im Eilverfahren eine ganze neue Dienstleistungsbranche aus der Taufe gehoben – die prompt das tat, wozu sie eine dilettantische Politik mit ihrem Verzicht auf Kontrollmöglichkeiten ermutigte: Absahnen und abzocken, durch massenweise Erstattung nie durchgeführter Tests.

Doch jetzt, nach der „Sommerpause“, sollen diese zuvor doch so lebensrettenden Tests plötzlich nichts mehr wert sein. Denn diese würden ja den verbliebenen, ausnahmslos freiwillig Ungeimpften Freiheiten ermöglichen, die es für diese nicht mehr geben darf. Noch, für eine Übergangszeit, werden zwar dank „3G“ – ähnlich wie im Frühsommer – tagaktuell Schnellgetestete akzeptiert; doch sehr bald schon sollen nur noch PCR-Tests als Nachweis der infektiologischen Unbedenklichkeit genügen – und noch später dann überhaupt keine Tests mehr. Bis es soweit ist, müssen ab Oktober die Ungeimpften ihre Tests – sofern sie überhaupt noch akzeptiert werden – selbst bezahlen. Und: Die Antigentests sind in den ersten Ländern nur noch 24 Stunden statt bisher 48 Stunden gültig. Warum wohl?

...zur Antwort

ich glaube nicht das so viele kinder unter der pandemie leiden wie gesagt wird. ich glaube nähmlich nicht das die kinder die sonst so verhasste schule vermissen! viel mehr glaube ich das die meißten an den regeln der eltern wärend des lockdowns litten und die wenigsten an die coronaregeln wie dass man nur ein freund treffen durfte! ich verstehe nicht wo das proplem ist. die meisten Kinder zocken entweder oder sind auf sozialen netzwerken. ich bin selbst jugendlicher und bis auf den schulschliesungen merke ich keinen unterschied.

...zur Antwort
m/über 14 geimpft

es gibt momentan angeblich mehr coronainektionen denn je in deutschland und das obwohl ja so viele geimpft sind! Die Impfung soll zu 90% vor einer Ansteckung helfen und es sind 70% geimpft. Da können doch keine 35k neuinfektionen nur durch diese Minderheit der ungeimpften entstehen! es geht um geld und macht! in beispiel sind kostenpflichtige tests. solch eine gesundheitsmaßnahme sollte in zeiten einer ach so gefährlichen pandemie jedem bürger zur verfügung stehen. Es ging nie um Gesundheit. WENN es darum ginge, hätte man andere Maßnahmen ergriffen. Es ist der Versuch eines Impfzwangs durch die Hintertür. alles worum es den politikern geht ist geld und mehr macht über das volk! ganz erlich: "du darft sagen was du willst musst aber damit rechnen deinen job zu verlieren und gesellschaftlich geächtet zu werden" ist nicht wie meinungsfreiheit funktioniert! Und ich rede hier nicht von Rassismus oder Diskriminierenden Aussagen. Sondern von Leuten, die begründet und zurückhaltend den Lockdown und die Politik hinterfragen und Zweifel äußern. Aber selbst das darf nicht geäußert werden, ohne sofort als ,,Corona-Leugner'' (was inzwischen mit Holocaust Leugner gleichgesetzt wird) und ,,Rechtsradikaler Verschwörungstheoretiker'' mundtot gemacht wird. Obwohl ich nicht sehe, wo Kritikäußerung an einer offensichtlich misslungenen Politik, sofort rechtsradikal ist oder mit Corona-Leugnern/ Impfgegenern zutun hat. Erklärt mir mal, wie jemand ein Impfgegner sein kann, der gegen absolut alles geimpft ist aber bei der corona-impfung die in rekortzeit zusammengemixt wurde wegen möglichen nebenwirkungen lieber warten möchte!

...zur Antwort

die absicht ist unser land unfrei zu machen! wärend man das land mit den corona regeln sowie schon unfrei macht bespricht die eu hinter unserem rücken noch andere regeln wie artikel 13/17. es ist vergleichbar mit der gema. ich hasse sowas! mir geht es nicht darum das man sich die videos oder musik kostenlos illegal downloaded sondern darum das man die videos auf youtube z.b nicht sehen darf ("dieses video ist in deinem land nicht verfügbar") oder man keine ausschnitte in seinen videos verwenden darf selbst wenn man den hersteller des originales in der beschreibung verlinkt oder so (copyright strike). wenn man nicht will, das leute das video sehen, das sollte man keins machen anstatt eins zu machen und hochzuladen, für die gesamte Welt, aber es für DE zu sperren.

...zur Antwort

Was muss passieren um Ungeimpften begreiflich zu machen, dass sie das Hauptproblem bei den aktuellen Coronainfektionen sind?

Es sehe so aus, als ob Infektionen bei Geimpften gerade in den ersten Tagen der Infektion nicht so gut durch einen Antigen-Schnelltest nachzuweisen sind, sagte Drosten weiter. "Das ist aber allein eine erste Einschätzung", fügte der Virologe hinzu. Die aktuelle Corona-Welle durch Tests zu durchbrechen, ist aus seiner Sicht nicht mehr realistisch.

"Übertragung geht ganz überwiegend von Ungeimpften aus"

Der Aufwand zur Infektionskontrolle solle sich stattdessen darauf konzentrieren, neue Infektionen bei Ungeimpften zu vermeiden. "Eine neue Modellierungsstudie zeigt, dass selbst bei niedrigerer Impfquote die Übertragung ganz überwiegend von Ungeimpften ausgeht."

https://www.gmx.net/magazine/news/coronavirus/drosten-haelt-2g-plus-regelungen-bedingt-sinnvoll-36385696#.homepage.hero.Drosten%20hält%202G-Plus-Regelungen%20nur%20für%20bedingt%20sinnvoll.1

SARS-CoV-2: Die meisten Infektionen erfolgen durch Ungeimpfte

Freitag, 26. November 2021

Berlin – Obwohl sie bei einer Impfquote von derzeit über 65 % in der Minderheit sind, tragen Unge­impfte in Deutschland zur Mehrheit aller Infektionen mit SARS-CoV-2 bei. Nach Berechnungen von Forschenden der Humboldt-Universität könnten sie sogar, als Ansteckende oder Angesteckte, an 8 bis 9 von 10 Infektionen beteiligt sein. Maßnahmen zur Infektionskontrolle könnten deshalb in dieser Gruppe besonders wirksam sein.

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/129496/SARS-CoV-2-Die-meisten-Infektionen-erfolgen-durch-Ungeimpfte

...zur Frage

gar nichts! denn die ungeimpften sind nicht das proplem! wenn man sich im internet richtig umschaut, bemerkt man das es dutzende artikel gibt in denen steht das überwiegend geimpfte die intensievstationen belegen. aber irgendwer muss ja schuld an der sache sein! die ungeimpften sind nur sündenböcke! so ist das!

...zur Antwort

Warum haben 30 % Angst vor dem Impfstoff, aber nicht vor einer für Ungeimpfte tödlichen Coronavariante?

ich habe angst vor den impfstoff und nicht vor der coronavariante weil...

... wir hier nicht in afrika sind

... weil der impfstoff für mich nicht wirklich nach einem anständigem impfstoff klingt! und ich denke das hinter all dem sch***ß nur die absicht hinter steckt das die politiker mehr macht bekommen! mit angst kann man menschen am besten kontrollieren und mainpulieren. die regierung macht angst damit das wir ein virus haben was mittlerweile wie die pest hingestellt wird und wir uns alle einsperren sollen! und impfen müssen mit einem föllig unerforschtem impfstoff! es gibt momentan angeblich mehr coronainektionen denn je in deutschland und das obwohl ja so viele geimpft sind! Die Impfung soll zu 90% vor einer Ansteckung helfen und es sind 70% geimpft. Da können doch keine 35k neuinfektionen nur durch diese Minderheit der ungeimpften entstehen!

nenn mir einen grund warum sich ein völlig gesunder junger mensch ein medikament spritzen soll welches in rekortzeit zusammengemixt wurde? das deutsche volk ist so naiv, so von der regierung verblendet und kann keine wahrheiten vertragen außerdem lässt das deutsche volk von der regierung alles mit sich machen und findet es auch noch gut! das finde ich furchtbar! Das kann man eigentlich nur erreichen indem man von Kind an eingetrichtert bekommt, was "richtig" ist. Und wer das dann hinterfragt, ist ein böser Querdenker.. die schule ist für genau das zuständig! denen interessiert nur das geld! was ist das für ne pandemie wenn ich geld zahlen muss um mich zu vergewissern das ich gesund bin (coronatests)? was ist das für ne pandemie wenn ich erpresst und zur impfung genötigt werde obwohl diese freiwillig ist? was ist das für eine pandemie wenn die zahlen trotz den vielen geimpften hoch geht? merkt ihr was für ein spielchen gespielt wird? das die impfung nichts bringt ist doch so offensichtlich! wie kann es sein das die inzidensen so hoch gehen wo doch so viele geimpft sind? sollte sie da nicht eher runter gehen? viele geimpfte liegen im krankenhaus, egal ob in israel oder hier. die frage ist aber warum überhaubt dort geimpfte liegen? die impfung sollte doch meines wissen davor schützen. es gibts impfkampangen für jugendliche. aber moment mal!

wie hieß es noch anfang des jahres von der regierung?

"die kinder sind ungefährdet, wir könne die schulen ruhig offen lassen!"

kommt dir das denn nicht komisch vor? das angebliche coronarisiko bei jugendlichen wird nun von den selben wissenschaftlern und politikern belegt, die ihn zuvor noch bestritten haben! das ist für money! die ungeimpften müssen ihre moneten für jeden test rauswerfen und dürfen dank 2 und 1 g regeln nicht mehr am öffentlichem leben teilnehmen! merkt denn eigendlich keiner was für ein spiel hier getrieben wird? die zahlen der toten oder infizierten mit impfung sind vermutlich viel höher als immer gesagt! ich vermute es nicht nur, ich weiß es! natürlich sind die zahlen höher als gesagt, geimpfte lassen sich weniger testen also gibt es auch scheinwar wenig fälle bei geimpften! Nennt mir einen überzeugenden Grund, warum man sich als gesunder, junger Mensch ein Medikament im Experimentierstadium verabreichen lassen sollte?

https://www.hna.de/gesundheit/corona-13-jaehriger-stirbt-impfung-biontech-jugendlicher-tot-coronavirus-pandemie-covid-19-gesundheit-hna-90845354.html

Virologe kann keine eindeutigen Rückschlüsse zwischen Tod des 13-Jährigen und Corona-Impfung ziehen

ne, gar kein zusammenhang! nur nicht! hallo?! was stimmt mit euch nicht?! das kind hatte 3 tage davor die impfung erhalten und war angeblich kerngesund! also was für kein zusammenhang. jedem blinden wird doch klar das es nur von der impfung kommen kann! aber ne! alles kann es sein nur nicht die impfung, denn das ist ja das wundermittel! wacht mal auf! der jung hat die impfung 3 tage vor dem tot bekommen!

ps: das er die impfung 3 tage vohrer bekommen hat so heißt es zumindenstens auf einer anderen seite!

die pandemie wird übertrieben dargestellt und als gelddruckmaschine ausgenutzt!

das man menschen mit angstmache, zwängen und drohungen dazu bringen muss, zeigt doch schon das da etwas nicht stimmen kann! und das ist auch so! die pandemie ist nur zur geldmache ausgenutzt

...zur Antwort

es gibt momentan angeblich mehr coronainektionen denn je in deutschland und das obwohl ja so viele geimpft sind! Die Impfung soll zu 90% vor einer Ansteckung helfen und es sind 70% geimpft. Da können doch keine 35k neuinfektionen nur durch diese Minderheit der ungeimpften entstehen! es geht um geld und macht! in beispiel sind kostenpflichtige tests. solch eine gesundheitsmaßnahme sollte in zeiten einer ach so gefährlichen pandemie jedem bürger zur verfügung stehen. Es ging nie um Gesundheit. WENN es darum ginge, hätte man andere Maßnahmen ergriffen. Es ist der Versuch eines Impfzwangs durch die Hintertür. alles worum es den politikern geht ist geld und mehr macht über das volk! ganz erlich: "du darft sagen was du willst musst aber damit rechnen deinen job zu verlieren und gesellschaftlich geächtet zu werden" ist nicht wie meinungsfreiheit funktioniert! Und ich rede hier nicht von Rassismus oder Diskriminierenden Aussagen. Sondern von Leuten, die begründet und zurückhaltend den Lockdown und die Politik hinterfragen und Zweifel äußern. Aber selbst das darf nicht geäußert werden, ohne sofort als ,,Corona-Leugner'' (was inzwischen mit Holocaust Leugner gleichgesetzt wird) und ,,Rechtsradikaler Verschwörungstheoretiker'' mundtot gemacht wird. Obwohl ich nicht sehe, wo Kritikäußerung an einer offensichtlich misslungenen Politik, sofort rechtsradikal ist oder mit Corona-Leugnern/ Impfgegenern zutun hat. Erklärt mir mal, wie jemand ein Impfgegner sein kann, der gegen absolut alles geimpft ist aber bei der corona-impfung die in rekortzeit zusammengemixt wurde wegen möglichen nebenwirkungen lieber warten möchte!

...zur Antwort

du sagst es! und meine meinung dazu brauche ich nicht schreiben weil du sie auf den punkt gebracht hast!

...zur Antwort
Mehrere Sachen zusammen.

Anderes und Ich Angst vor der Impfung und eventuellen Schäden habe zusammen

ich habe angst das ich schäden von der impfung habe und ich bezweifle die wirksamkeit der impfung! es gibt momentan angeblich mehr coronainektionen denn je in deutschland und das obwohl ja so viele geimpft sind! Die Impfung soll zu 90% vor einer Ansteckung helfen und es sind 70% geimpft. Da können doch keine 35k neuinfektionen nur durch diese Minderheit der ungeimpften entstehen!

...zur Antwort

na klar gibt es das wenn du den pulverschnee meinst! du musst einfach lederstiefel nehmen und du sinkst nicht mehr ein! war in der bedrock edition beta zumindenst so

...zur Antwort