kann man nur gut leben wenn man reich ist (hat nichts mit den aktuellen sprit und ölpreisen zu tun*)?

*also ja auch aber es geht mit ums allgemeine!

ich sag ja!

friedrich nietzsche sagte immer: „Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave.“ recht hat er!

wir arbeiten von morgens 8 uhr bis arbens 20:00 uhr im büro und bekommen einen lohn der gerade mal dafür reicht die unendlich vielen steuern, mieten, usw und essen zu bezahlen, kommen am ende des tages heim und sind so fertig das wir auf garnichts mehr lust haben außer netflix zu gucken! und wenn die preise für sprit und co weiter steigen kann man nicht mal mehr das tun! dann leben die normalen wie höhlenmenschen und die reichen wie wir es bis jetzt tun! DAS NENNT MAN LEBEN!!!? MAN GEHT DEN LIEBEN LANGEN TAG ARBEITEN NUR FÜR DAS ESSEN NETFLIX AM ABENT!!? DAS NENNT DIE REGIERUNG EIN UNAUSGEBEUTETES VOLK!!!?

das schlafen hohlt auch noch mal ein paar stunden des tages weg, aber dafür kann die arbeit nichts! nichtsdestotrotz hat man dadurch weniger als 2 drittel des tages für sich!

kurz: jeder sollte doch viel mehr Urlaub haben. Es geht immer noch mehr um Profit, der Arbeiter als solcher wird ausgenutzt und versklavt. ich verstehs nicht wie es manche menschen schaffen jeden tag aufzustehen und 8-9 stunden ihres tages zu arbeiten und dann noch glücklich sein können.

mein fazit: man kann nur wirklich glücklich und frei leben wenn man reich ist und man nicht mehr arbeiten muss!

wie seht ihr das?

Leben, Geld, Politik, reich