Was ist die Pq formel Referat?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube es ist wichtiger, dass du erklärst was man mit der PQ-Formel machen kann und wie man sie einsetzt und alles, als über die Herkunft etc. zu sprechen.

Wichtig ist natürlich dass du die Anwendung zeigst und vor allem sagst, wieso und wann man die PQ-Formel anwendet.

Du solltest also auf jeden Fall sagen dass man die PQ-Formel verwendet um quadratische Gleichungen zu lösen bzw. man sie verwendet um von den quadratischen Funktionen die Nullstellen zu berechnen.

Am besten nimmst du einfach eine quadratische Gleichung und machst einfach ein Beispiel.

Ich empfehle dir auch einmal die wichtigsten Dinge zu nennen und häufige Fehler.

Das heißt, was macht man z.B. wenn man eine quadratische Gleichung wie 5x² + 20x +10 = 0 hat. Dann musst du ja zuerst den Vorfaktor wegbekommen, also die 5. Dafür teilst du dann durch 5. Erwähne hier am besten auch noch einmal, dass du alle Zahlen durch 5 teilen musst und somit dann x² = 4x + 2 hättest.

Noch weiter vorne kannst du auch anfangen indem du z.B. sagst, dass man die quadratische Gleichung erst nullstellen muss, sodass man immer ein = 0 dort stehen hat.

Häufige Fehler wären zum Beispiel, dass man die Vorzeichen vertauscht.

Wenn du z.B. die Gleichung x² +15x - 7 hast, wäre ja q = -7.

Und das ist ganz wichtig, q ist -7 und nicht 7, das darf man eben nicht vergessen.

Da in der PQ-Formel am Ende in der Wurzel ja "-q" steht, hätte man beim einsetzten dann folgendes dort stehen "....-(-7).

Das ist sehr wichtig, dass man dann kein minus vergisst. Und da kannst du gleich den Tipp dazu geben, dass - und - ja immer + ist.

Das heißt statt "-(-7)" schreibt man hier auch einfach "+7" bzw. "7" hin.

Anders herum genauso, hast du die Gleichung x² + 17x + 5, dann muss man daran denken, dass in der Formel ja vor dem q ein minus steht und dementsprechend dort "-5" stehen muss, da + und  - ja - ergibt.

Solche Dinge kannst du einige aufführen.

Mir würde z.B. auch noch einfallen, dass Schüler auch gerne immer wieder vergessen sowohl die positive als auch die negative Wurzel zu ziehen. Das ist hier auch ganz wichtig, dass man das nicht vergisst. Man bekommt also immer 2 Lösungen raus... Es sei denn:

  • Der Radikand (also das, was unter der Wurzel steht) ist negativ, dann gibt es keine Lösung bei der negativen Wurzel.
  • Der Radikand ist 0: Die Wurzel aus 0 ist 0, hier gibt es keine negative Wurzel, es würde beides auf 0 kommen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen! :)

Weitere Informationen zur PQ-Formel findest du in diesem Video:


Wenn du noch fragen hast dann stelle sie hier, ich beantworte sie dir so schnell und gut wie es geht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gray11
30.05.2016, 16:55

Vielen Dank ☺

1

Die pq-Formel ist eine allgemeine Lösungsformel für Gleichungen der Art:

0 = x² + px + q

In diese Formel werden die Werte der Variablen p und q eingesetzt, um die Werte für x und somit die Nullstellen der Parabel zu berechnen.

Ist noch ein Öffnungsfaktor a gegeben, so muss entweder die abc-Formel verwendet oder der Öffnungsfaktor eliminiert werden.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gray11
30.05.2016, 16:55

Danke sehr 😊

0
Kommentar von Willibergi
30.05.2016, 18:43

Gern geschehen! ;)

LG Willibergi

0

Um quadratische Gleichungen zu lösen und die Nullstellen herausfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit der pq-Formel rechnest du die Nullstellen einer Parabel aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?