Was ist der Unterschied zwischen Wetter und Klima?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wetter ist im Grunde das was wir bewußt erleben. es bezieht sich auf eine kleines Gebiet und einen kurzen Zeitraum. Klima bezieht sich auf ein großes Gebiet und einen langen Zeitraum über Jahrtausende oder Länger. bei uns gibt es das gemäßigte Klima. es gibr dann nch viele Klimazonen zb Mediteran, Tropisch, subtrpisch Polar, Wüstenklima. das was wir bewußt erleben ist jedoch das Wetter. natrürlich kann sich auch das Klima über einen längeren Zeitraum ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wetter = Momentane Lage

Klima = Durchschnitt bzw. Beschaffenheit über längeren Zeitraum

Btw. (ist so ein nett-to-know):

viele Leute ignorieren oder leugnen den Klimawandel aufgrund des Wetters weil z.B. "Es ja so viel Geschneit hat diese Jahr und seht nur diesen Schneeball hier!" - solchen Leuten sollte man keine Glaubwürdigkeit schenken da sie entweder den Unterschied zwischen Klima und Wetter eindeutig nicht kennen und auch nicht kennen lernen wollen oder andere Gründe haben (Geld usw.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Klima bezeichnet die im Jahreslauf regelmäßig wiederkehrenden Wetterverhältnisse einer ganzen Klimazone (z.B. subtropisch, nordisch-gemäßigt etc.). Das Wetter ist die kurzfristig herrschende Witterung, die von einem Tag auf den anderen umschlagen kann. Das Klima einer jeweiligen Zone ist dagegen über Jahrhunderte hinweg konstant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aus meiner Sicht kann man Klima so beschreiben: Das Klima zeigt dir die Temperaturen an und beinhaltet auch die Vegetation (wie die pflanzen wachsen) denn das hängt sehr mit einander zusammen...

das Wetter ist vor allem der Niederschlag und auch die Winde (wie entstehen sie? wie funktionieren sie?)

Das Klima kann man auch eingrenzen (subtropische, tropische, gemässigte Zonen...etc)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wetter ist der momentane Zustand der Atmosphäre. So, wie jetzt draußen ist. Klima ist der langjährige Durchschnitt der Klimaelemente (meist 30 Jahre).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klima ist das Langzeitwetter. Auch das ändert sich ständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Wetter: Brauch ich jetzt nicht so erklären, halt regen, Schnee etc.
  • Klima: Klima entsteht durch verschiedene Winkel der Einstrahlung der Sonne und Höhe des Standortes und Temperatur. Ist das Klima warm, gibt es Regen, ist es kalt, gibt es schnee.

Also "regiert" das Klima das Wetter oder anders gesagt, die Klimafaktoren sind entscheidend für das wetter in einer bestimmten Gegend

Hoffe ich konnte helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?