was ist der unterschied zwischen ,,schauen'' und ,,gucken''?

10 Antworten

Zuerst einmal sorry für die extrem verspätete Antwort da ich aber durch zufall hier auf die Frage gestoßen bin und ich die passende Antwort nicht gefunden habe wollte ich doch nochmal schreiben.

Nunja entweder bin ich mit meinem Freundeskreis alleine oder niemand hier traut es sich zuzugeben. 

Wenn ich mit meiner Freundin zum Film "gucken" verabredet bin dann kommt es häufig vor, dass wir vergessen den Film einzuschalten und "Andere Dinge" zu tun haben wenn ihr wisst was ich meine...

Beim Film "schauen" ist dann das was hier jeder beschreibt also auf dem sofa sitzen und in den TV "schauen" und bewegte Bilder mit Ton geniesen...

Gucken ist also mit Absicht und schauen ist langweilig ;)


Gruß

"schauen" ist eher süddeutsch. Hier in Norddeutschland wird "schauen" fast gar nicht verwendet. Wir sagen "gucken", eigentlich "kucken", und so darf man es laut Duden auch schreiben.

Gucken ist immernoch ein Fremdwort für uns deutschen. Schauen ist das richtige wort.

0
@MaGiCaLx3

auch wenn die diskussion schon ein wenig älter ist^^: in norddeutschland gibt es sowohl ehr das wort "gucken", also auch "sehen". Schuhu hat in dem sinne schon recht, im südlichen bereich sagt man ehr schauen.

0

die tätigkeit ist die selbe. der vorteil des schauens ist, dass es schriftlich schlechter "verhunzbar" ist als das gucken, aus dem wohl langsam das "Kucken" wird.

film gucken ➡Fi (lm gu)cken

Ich selbst empfinde das Wort "schauen" als literarischer. "Gucken" empfinde ich auch eher als umgangssprachlich. Einen größeren Unterschied höre ich zwischen "schauen" und "sehen". Sehen ist genauer, im Sinne von hinsehen! Was sagt denn der Duden?

Was möchtest Du wissen?