Was ist der Unterschied zwischen Möhren und Karotten?

10 Antworten

Es gibt Unterschiede: Die kürzeren, runden und abgstumpften, besonders feinen Sorten nennt man Karotten. Die anderen Namen sind verschieden Namen für dieselbe Sorte. Grob teilt man die Möhren in zwei Gruppen ein. Bundmöhren (mit Grün) und Waschmöhren, die ohne Grün, aber gewaschen auf den Markt kommen. Die Frühsorten mit Laub als Bundmöhren oder Bundkarotten sind jetzt schon wieder auf dem Markt, sind aber weniger lagerfähig.

Quelle: http://www.swr.de/kaffee-oder-tee/vvv/alles-frisch/2002/04/04/index.html

0

Korrekt!

0

Im mitteldeutschen Raum nennt man die kleinen rundlichen Sorten Karotten und die großen länglichen Sorten Möhren. In Norddeutschland werden alle Sorten als Möhren bezeichnen, in Süddeutschland alles als Karotten.

Es gibt keinen. Die unterschiedlichen Bezeichnungen, vor allem der Name Karotte, hat mit der lateinischen Bezeichnung zu tun, "daucus carota".

Die Möhre/Karotte kommt in vielen Ausprägungen daher. Auch farblich. Gelb, orange, lila, vom Grundsatz her sind es alles Möhren/Karotten.

Die Karotte (Daucus carota ssp. sativus), auch Möhre, Mohrrübe, Wurzel oder schweizerisch Rüebli genannt, nicht jedoch mit der gelben Rübe zu verwechseln, gehört zu den Doldengewächsen (Apiaceae) und ist eine Kulturform der Wilden Möhre (D. carota ssp. carota), die vermutlich mit der südeuropäischen Riesenmöhre (D. carota ssp. maximus) und evtl. der orientalischen Schwarzmöhre (D. carota ssp. afghanicus) gekreuzt wurde. http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%B6hre

Karotten  sind  klein und  rund und  deutlich  süsser. Möhren oder Mohrrüben  , wie  sie  je  nach  Region heissen  ,sind  lang. Oft  sieht  man Karotten  auch  in Gläser ( Mischgemüse)

Was möchtest Du wissen?