Was ist der Unterschied zwischen log und ln bzw. was braucht man wann?

5 Antworten

log ist die Umkehrfunktion von 10 hoch x

und ln ist die Umkehrfunktion von e hoch x

Die kannst du beide verwenden unabhängig von der Aufgabe aber du musst dir nur merken:

ln(e^x) = x

log(e^x) = log(e)*x

somit ist es bei der Aufgabe günstiger den ln zu nehmen weil dann der log(e) Faktor nicht vorkommt.

Danke sehr hilfreich! Also soll das nur das Rechnen vereinfachen... Vielen Dank !

0
@soccerlove123

Im Endeffekt ja das sieht man auch daran dass du den ln(x) auch als:

log(x)/log(e) rechnen kannst.

0

lg = Zehnerlogarithmus, also Logarithmus zur Basis 10

ln = logarithmus naturalis, also zur Basis e (Eulersche Zahl)

Manchmal, zum Beispiel bei WolframAlpha, wird für ln auch log geschrieben, was ich persönlich ziemlich uneindeutig finde, weil andere Leute mit log den Zehnerlogarithmus meinen.

log sollte man nur verwenden, wenn man einen allgemeinen Logarithmus meint, ansonsten lg oder ln

ln = der natürliche Logarythmus; also der log von der Zahl e.

Was möchtest Du wissen?