Taschenrechner log und ln taste unterschied?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

log steht grundsätzlich für den Zehnerlogarithmus, also log.

ln steht für den natürlichen Logarithmus zur Basis e, also logₑ.

Dass bei ln(8)/ln(2) und bei log(8)/log(2) dasselbe rauskommt, ist auch korrekt, da die Basis bei einer Umschreibung von log₂(8) in logₓ(8)/logₓ(2) unerheblich ist. Du könntest auch den Logarithmus von Pi, 123, 98 oder 12,123 - es ist egal. ;)

Gib mal log(100) in den Taschenrechner ein, es müsste 2 rauskommen. ^^

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThenextMeruem
20.09.2016, 17:00

Bei uns wurde immer gepredigt dass man dafür unbedingt ln benutzen soll, weswegen ich das halt einfach hingenommen habe. Aber ja, ist ja auch eigentlich nur logisch, dass immer das selbe bei rauskommt, egal welcher log :p

0

Müsste zur Basis 10 sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

log steht auf dem TR für lg also zur Basis 10

und bei log(2) 8 kann man log8/log2 oder ln8/ln2 rechnen,

da muss immer dasselbe rauskommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThenextMeruem
20.09.2016, 16:57

Ok, thx Finde ich aber irgendwie bescheuert, dass einen gesagt wird, dass man unbedingt die ln taste benutzen muss :p Aber ergibt ja auch irgendwie Sinn dass das selbe bei rauskommt

0

die log taste ist der logarithmus zur basis 10

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

log = 10^x z.b log(1) = 10 (10^1=10) oder log (100) =2 (10^2=100).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThenextMeruem
20.09.2016, 16:55

Ok, danke Und wieso sagt man dann immer, man muss mit ln umformen obwohl es auch mit log10 geht? Weißt du zufällig was davon?

0
Kommentar von Schilduin
20.09.2016, 16:58

Muss man gar nicht, nur ist der ln der "natürliche Logarithmus", der nun mal in den meisten Wissenschaften Verwendung findet.

0

Was möchtest Du wissen?