Was ist der Unterschied zwischen absoluter Armut und relative armut?

10 Antworten

Absolute Armut

Absolute oder extreme Armut bezeichnet nach Auskunft der Weltbank eine Armut, die durch ein Einkommen von etwa einem Dollar (neuerdings 1,9 US$) pro Tag gekennzeichnet ist. Auf der Welt gibt es 1,2 Milliarden Menschen, die in diese Kategorie fallen.

Relative Armut

Von relativer Armut spricht man in Wohlstandsgesellschaften, in denen es absolute Armut praktisch kaum gibt, wohl aber eine arme „Unterschicht“ (neuerdings auch Prekariat genannt). Als relativ arm gilt hier derjenige, dessen Einkommen weniger als die Hälfte des Durchschnittseinkommens beträgt.

(aus: http://www.armut.de/definition-von-armut.php)

Du hast richtig zitiert. Aber in der öffentlichen Darstellung hat man den Begriff der relativen Armut inzwischen erweitert; die Grenze ist nicht mehr bei 50%, sondern bei 60% des Durchschnittseinkommens.

1

Ein Hartz 4 Empfänger in Deutschland ist relativ arm, im Vergleich zu anderen Gesellschaftsmitgliedern in unserem Land.

Ein afrikanischer Bauer, dessen Felder verdorrt sind, der nix zu essen hat, keine medizinische Versorgung, der in einer Lehmhütte ohne Strom sitzt und 5 km laufen muss bis zum nächsten Wasserbrunnen, der ist absolut arm.

Absolut arm betrachtet die Welt, bzw. das weltweite minimum um Grundbedürfnisse zu erfüllen. Relativ arm die Gesellschaft in der man lebt.

https://www.aktion-deutschland-hilft.de/de/fachthemen/armut/armut-was-ist-das-eigentlich/

Absolute Armut gibt es in D eher weniger. Das trifft ggf die Obdachlosen. Die haben durch betteln bestimmt oft mehr als 2 €, können aber nicht immer Grundbedürfnisse erfüllen.

Relative Armut in D trifft Einige Rentner und Menschen im Bezug von Sozialleistungen wie ALG 2. Die Grundbedürfnisse sind erfüllt Aber gemessen an der Gesellschaft sind sie arm. Eine soziale Teilhaber ist nicht oder nur eingeschränkt möglich.

Hallo,

Relative Armut: Ein Land mit 100 Einwohnern, wo jeder Einwohner 3000 Euro im Monat verdient bis auf eine Person, die 2000 euro verdient. Diese Person, die 2000 Euro verdient ist relativ Arm, vergliechen mit den Personen in dem Land, die 3000 Euro verdienen.

Armut ist an verschiedene Definitionen gebunden, aber man kann behaupten, dass absolute Armut flächendeckend ist und konstant am Existenzminimum verläuft.

Während Relative Armut sich dem Umfeld anpasst, kann also in verschiedenen Graden bestehen.

MfG

Was möchtest Du wissen?