Was ist das Blaulicht an der Aquarium lampe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, nicht durch den Namen beirren lassen, es heißt Nachtlicht. Darf aber nicht die ganze Nacht an sein. 

Am besten immer ca 1 Stunde bevor das Licht ausgeht auf blau stellen, so ist der Übergang für die Fische weniger krass. Morgens geht das dann auf blau wieder an, so das man das dann später wieder auf Tageslicht stellt :) 

Bitte bedenke das Pflanzen auch leben, die brauchen schon um die 10-12 Std am Tag Licht, sonst verkümmern die dir. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

das Blaulicht ist sogar eher schädlich für dein AQ. Es soll das Mondlicht in der Nacht simulieren.

Aber Algen lieben blaues Licht und wachsen dann ganz besonders gut und die Fische brauchen kein Mondlicht.

Also lass es lieber aus.

Du solltest dir mal eine Zeitschaltuhr anschaffen, digitale Zeitschaltuhren kosten z.B. im Hornbach nur 5 Euro. So kannst du das Licht immer genau ein- und ausschalten lassen, damit das AQ auch tatsächlich 10 Std. beleuchtet wird. Dann wachsen die Pflanzen am besten.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Nachtlicht ist vermutlich bläulich, weil es den Mond simulieren soll.

Ich denke es reicht, wenn du die Beleuchtung weiterhin so verwendest wie bisher. Von der Schule bis ins Bett dürften ja so 8-10 Stunden sein, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Blaulicht hieß früher oder vllt. sogar noch heute Lumoflor.

Es soll das Wachstum der Pflanzen anregen.

Einfach mal Lumoflor googeln und Du findest zig Einträge zum Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?