Das sieht gut aus. Allerdings darfst du die Isolation der Kabel nicht mit festschrauben. Nur das nackte Metall festklemmen. Steck die Kupferbrücke mal richtig rein, bevor du es festschraubst.

Außerdem: Wie einige bei deiner vorherigen Frage schon geschrieben haben, kannst du ohne nachzumessen nicht sicher sein, ob die Farben, die aus der Wand kommen auch wirklich richtig zugeordnet sind.

...zur Antwort

Die Temperaturdifferenz zwischen außen und innen ist (meistens) groß. Da lohnt sich die Dämmung. Die Differenz zwischen zwei Zimmern ist nahe 0, es findet also keine Abkühlung zwischen den Räumen statt. Dort lohnt sich die Dämmung nicht.

Eine Ausnahme sind natürlich Kühlräume und Wärmekammern. Dort wird sehr wohl gedämmt, um Wärmeverluste zu vermeiden.

...zur Antwort

Wenn Strg+Alt+Entf, Alt+F4 und Alt+Tab alle keine Reaktion zeigen, bleibt wohl nur, den Computer abzuwürgen und neu zu starten, indem du lange den Power-Button drückst.

...zur Antwort

Wasserstoff ist in diesem Fall eine Form der Speicherung von elektrischer Energie. Auch hier wird Strom benötigt. Man kann dadurch lediglich auf Batterien verzichten. Das hat sicher Vorteile, aber das Problem mit der Herkunft des Stroms hat man auch da.

...zur Antwort

Das wäre vielleicht so, wenn der Spiegel kein echter Spiegel wäre, sondern ein Bildschirm mit Kamera.

Aber im Spiegel wird das Licht nur reflektiert. Es ist exakt wie wenn du durch ein Fenster schauen würdest, hinter dem alles wie auf deiner Seite des Fensters ist. Du schaust also nicht nur auf den Spiegel, sondern "durch" den Spiegel in die Ferne.

...zur Antwort

Das eine (mit dem Längsstreifen) sind Bitterlingsbarben und zwar Weibchen. Und die mit den Querstreifen sehen ein bisschen aus wie Sumatrabarben. Aber da bin ich mir nicht sicher, weil ich mich mit denen nicht auskenne.

Vielleicht hilft es, wenn du hier ein bisschen blätterst: http://www.aquarium-guide.de/fische_deu_a.htm

...zur Antwort

Soweit ich weiß, bedeutet das Zeichen aus 1b), dass die Größe x in "irgendwas" (Sensor oder sonst ein Gerät) reingeht und der Sensor dann nach irgendeiner Logik den Wert y ausgibt.

Die Zeichen in Aufgabe bedeuten das gleiche, aber eben für spezielle Anwendungsfälle. z.B. könnte das nu (was aussieht, wie ein v) die Netzfrequenz sein und das Gerät gibt dann eine bestimmte Spannung U aus, wie z.B. einen Generator ansteuert.

Was der zusätzliche Strich im letzten der Blöcke bedeutet, weiß ich nicht.

...zur Antwort

Die Kugel fliegt t=s/v = 50m/(100m/s) =0,5 s.

Jetzt kannst du ausrechnen wie weit der Pfeil in dieser Zeit durch die Erdanziehung fällt. Dann hast du die Differenz aus Abschusshöhe und Auftreffort.

Alles klar?

...zur Antwort

Soweit ich weiß, liegt das einfach daran, dass nach einer gewissen Zeit nur noch sehr wenig C14 vorhanden ist, weil das meiste zerfallen ist. Dann ist die Messung einfach zu ungenau.

Ich dachte, du hättest bestimmt schon bei Wikipedia nachgelesen. Aber scheinbar nicht. Hier steht's doch genau:

https://de.wikipedia.org/wiki/Radiokarbonmethode#Z%C3%A4hlrohrmethode_nach_Libby

...zur Antwort

I) h = 1/2 g t² gilt für die vertikale Richtung

II) b = v_ab*t für die horizontale Richtung.

Jetzt I nach t auflösen und in II einsetzen und nach der Geschwindigkeit auflösen.

Wenn der berechnete Wert von v_ab = Fluggeschwindigkeit v ist, ist der Winkel 0°, also identisch mit der Flugrichtung. Wenn v_ab -> unendlich, dann ist der Winkel -> 90°.

Hier haben wir ein rechtwinkliges Dreieck aus Geschwindigkeitsvektoren.

v/v_ab = cos(Abwurfwinkel)

Falls ich einen Denkfehler habe, korrigiert mich gerne. Aber ich denke, das ist so richtig.

...zur Antwort

Deine Frage ist zu allgemein. So sind beide Antworten möglich:

Ja, weil jede einzelne Phase des Drehstromsystems Wechselstrom liefert. Daher ist das möglich.

Nein, weil Drehstrom über drei Phasen verfügt, Wechselstrom aber nur eine Phase umfasst und daher alleine schon der Stecker das nicht zulässt.

Für eine bessere Antwort solltest du deine Frage noch deutlich genauer stellen.

...zur Antwort

Ich sehe nicht, was man zusammenfassen könnte. Aber die Maschenregel und Knotenregel sollte ausreichen, um das zu lösen.

...zur Antwort

Keine Panik ist völlig normal.

Fische sind ja (hoffentlich) eh noch nicht drin. Falls die Bakterien nicht verschwunden sein sollten, bis das Aquarium besetzt wird ist das meiner Erfahrung nach auch kein Problem. Viele Bewohner (bei mir waren es Garnelen, Welse und Schnecken) freuen sich über den Belag und putzen ihn in kürzester Zeit weg.

...zur Antwort

Wichtig ist die Spannung. Die Kapazität kann problemlos gewechselt werden.

Du musst nur darauf achten, dass der Akku u.U. größer/dicker sein kann als der alte. Wenn er aber speziell für dein Smartphone hergestellt wird, sollte die Größe ja auf jeden Fall passen.

...zur Antwort

Der Trick in solchen Fällen ist fast immer, den Körper in mehrere Körper zu zerteilen, die einfacher zu berechnen sind.

Das was du da hast ist ganz allgemein gesprochen ein "Prisma". Das bedeutet, dass die Grundfläche eine beliebige Form hat und alle senkrechten Kanten parallel zueinander sind. Hier gilt Volumen = Grundfläche * Höhe. Um die Grundfläche berechnen zu können, musst du aber auch diese in mehrere kleinere Rechtecke teilen.

Alternativ ist es auch möglich, den großen Quader zu berechnen (6 cm x 5 cm x 10 cm) und das Eck abzuziehen (2 cm x 1 cm x 10 cm).

Oder mehrere Quader addieren.

Es gibt sehr viele mögliche Lösungswege. Such dir einen davon aus. Aber eine fertige Gleichung wirst du dazu nicht finden.

...zur Antwort

Du kannst eine iTunes-Karte genauso wenig im PlayStore einlösen, wie du einen Büchergutschein beim Saturn einlösen kannst.

Natürlich geht das nicht. Du kannst die Karte aber vielleicht an einen Freund verkaufen, der iTunes nutzt und dir von dem Geld stattdessen eine andere Karte kaufen.

...zur Antwort