Was ist besser Plastik- oder Holzkäfig für Hamstern?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

http://diebrain.de/hi-gehege.html

hier findste alles, was du finden willst/musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rechercheur
07.10.2011, 14:26

Jep, das ist eine sehr gute Website.

0
Kommentar von crashlady
10.10.2011, 16:49

Danke fürn Stern :)

0

Am besten geeignet sind Aquarien mit Gitterabdeckung oder Nageterrarien.
Mindestgrundfläche ist 100 x 40 cm, besser größer. Mindesteinstreutiefe 20 cm, gerne ein Tiefstreubereich mit min. 40 cm tiefer Einstreu.

Nagerterrarien kann man auch selbst bauen, aus einem alten Schränkchen oder aus Möbelspanplatten. Unbeschichtetes Naturholz ist nicht gut geeignet, weil es sich so gut wie nicht desinfizieren lässt. Wenn der Hamster also mal an Milben oder Pilz leiden sollte, müsstest du ein Naturholzgehege wegwerfen.

Gut geeignet hingegen ist zum Beispiel die Vitrine "Detolf" von Ikea. Preiswert und auf die Seite gelegt 160 x 40 cm Grundfläche. Die Tür muss ab und stattdessen eine Gitterabdeckung drauf, die man leicht aus Latten und Volierendraht bauen kann.

Hier kannst du das mal sehen:
http://www.hamsterboard.de/index.php?page=Thread&threadID=18249

Bitte keinen Gitterkäfig. Gitterklettern und -nagen sind nicht ungefährlich. Hamster haben keine gute 3D-Sicht und können daher keine Höhen schätzen. Sie klettern rauf und lassen sich fallen, wenn sie nicht weiter wissen. Dabei hat sich schon mancher Hamster ein Bein gebrochen, ist im Gitter hängen geblieben oder hat seine Zähne dabei rausgebrochen. Zudem sind die Wannen der Gitterkäfige meist zu flach für ausreichend Einstreu und Gitterkäfige in einer guten Größe haben oft einen zu großen Gitterabstand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheHeckler
07.10.2011, 15:24

Die absolut einzige RICHTIGE Antwort!

0
Kommentar von elegancki
09.10.2011, 12:31

hallo,

ich war gerade nach der Vitrine "Detolf" bei ikea leider habe ich den da nicht gefunden kannst du mir vieleicht ein link schicken??

Gruß elegancki

0

hallo, Ich habe einen 40x115x55 aus Holz. Ich habe oft gelesen dass 1.aus Plastik ist schlecht für die Zähne des Hamsters ist und es lässt sich schlecht reinigen hab Ich gehört. 2.mit Gitterstäben habe Ich oft gelesen es sei giftig für die Hamster. Ich habe auch für meine Candy meine Zwerghamsterdame kein Plastikspielzeug gekauft. Es tut mir Leid wenn irentwas hiervon falsch ist. Aber so habe ICH es in verschiedenen Foren gelesen.

I LOVE MY CANDY

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Optimal ist keine Lösung:

Glas hat den Vorteil, dass es nagesicher ist und leicht zu säubern. Problem: Es muss genug Frischluft vorhanden sein (bei kleinen Mäusen sehr schlecht).

Holz ist naturnah (ohne starke Behandlung), muss aber dick sein, damit es nicht durchgenagt wird. Ausserdem ist es nicht so leicht zu reinigen.

Kunststoff kann durchgenagt und verschluckt werden. Ausserdem machen Metallgitterstäbe manchmal Ärger. Allerdings sind Kunststoffkäfige viel leichter zu transportieren (z. B. bei Reisen). Gute Kunststoffkäfige müssen kein "billiger Schrott" sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am aller besten ist ein Plastikkäfig ,weil 1.ist er gut durch lüftet, 2.ein Hamster kann klettern Nachteile am Auquarium: Der Hamster darf Buer im Schatten stehen weil es sonst zu warm wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rechercheur
09.10.2011, 11:35

Gerade das Gitterklettern ist aber gefährlich. Benutz mal die Suche, dann siehst du, wie oft hier gefragt wird, warum sich der Hamster beim Gitterklettern verletzt hat.

Hamstergehege gehören generell nicht in die pralle Sonne, egal wie das Gehege beschaffen ist. Ab 25° C wird es einem Hamster bereits zu warm, egal in was für einem Gehege.

Solange Aquarien nicht höher als tief sind, ist dort auch eine ausreichende Belüftung gewährleistet.

0

Ich habe auch ein Hamster und ich habe ein Plastikkäfig! Ich finde es besser denn es ist billiger und man kann es leichter sauber machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seka136
07.10.2011, 23:08

billiger hin oder her! Plastikkäfige sind absolut nicht geeignet und auch meistens nicht groß genug!

0

In Holz zieht Urin besonder gut ein.Riecht dann auch ganz "lecker",Plastikschalen kann man viel besser sauber halten.Lg Spielzeug kann aus Holz sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crashlady
07.10.2011, 14:09

Plastik is giftig. Hamster sind Nagetiere.

0
Kommentar von Rechercheur
07.10.2011, 14:27

Die Plastikschalen sind meist nicht tief genug für ausreichend Einstreu.
Ich empfehle stets Gehege aus Glas oder beschichteten Möbelspanplatten.
Kein Plastik, kein unbeschichtetes Naturholz.

0

kauf einen mit metallstäben und stell ihm zweige in den käfig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rechercheur
07.10.2011, 14:25

Nein, bitte nicht, siehe meine Antwort.

0

Erkundige dich im Zoogeschäft, die sind dafür da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seka136
07.10.2011, 23:07

die Leute im Geschäft wollen dir sowieso nur irgendeinen Quatsch andrehen. Käfige mit 50 x 50 cm... die meisten haben kaum Ahnung von den Tieren!

0

Metall ist am besten alles andere knabbert er an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elegancki
07.10.2011, 14:07

also soll ich mir ein Käfig aus Gitter kaufen
aber was ist mit den Spielzeugen sollen die aus Plastik oder Holz sein?

0

Was möchtest Du wissen?