Ist Plastik für einen Hamster schädlich?

Ich wollte mir diesen Käfig kaufen - (Hamster, Käfig)

7 Antworten

Bitte nicht, das Teil ist die absolute Hölle für einen Hamster.

Gitterkäfige eignen sich grundsätzlich nicht zur Hamsterhaltung: sie sind zu klein, man kann nicht tief genug einstreuen (mindestens 30cm Streutiefe, zumindest in einem Teilbereich des Geheges) und es besteht erhebliche Verletzungsgefahr durch das Gitter bis hin zu abgerissenen Gliedmaßen falls der Hamster unglücklich darin hängen bleibt.

Auch die üblichen Holzgehege sind nicht wirklich empfehlenswert. Meist sind sie von der Größe her so gerade eben passabel, aber sie bestehen aus Nadelholz. Die darin enthaltenen ätherischen Öle können die Atemwege des Hamsters reizen, Harz kann die Backentaschen verkleben wenn der Hamster daran nagt und auch die nötige Streutiefe lässt sich meist nur schwer realisieren. Ein weiteres Problem: sollte man einen Hamster erwischen, der nicht in eines seiner Sandgefäße pinkelt, fängt das Holz irgendwann bestialisch an zu stinken.

Bitte beschaffe Deinem Hamster ein Aquariengehege. Das Mindestmaß gemäß Tierärztlicher Vereinigung für Tierschutz beträgt 100cm x 50cm, ich rate jedoch dringend von Gehegen von unter 120cm Länge ab da man ein Gehege erst ab dieser Länge einigermaßen passabel strukturieren kann.

Beispiele für solche Gehege kannst Du hier sehen, bitte orientiere Dich daran:

hamstergehege.blogspot.de/search/label/Aquarium

Was Du sonst noch unbedingt über Hamsterhaltung wissen musst, steht hier:

diebrain.de

am besten eignen sich aquarien mit gitterdeckel.

aber bitte nicht so ein extrem mieser hamsterknast. die sind schon tierquälerei :(

das von vielen hier empfohlene holz ist nicht das wahre. es stinkt schnell und im falle von parasiten kannst du das ding eh weg werfen, da man es nicht ordentlich gereinigt bekommt.

zum thema plastikknast häng ich mal ein foto an. das kam nach einer nacht bei rum, als meine eine rennmausdame dort rein musste, weil sie von ihrer partnerin verjagt wurde

 - (Hamster, Käfig)

Sehr viel Schnickschnack dran. Plastik ist richtig, Holz könnte er durch knabbern. Viel Spaß

Antworte bitte nicht, wenn Du Dich nicht auskennst. Plastik ist ebenfalls schnell durchgenagt und wenn es nicht ungiftig und splitterfrei ist, kann der Hamster schwere gesundheitliche Schäden davontragen oder sich an Plastiksplittern verletzen oder elendig an Darmverschluss durch verschluckte Plastikteilchen eingehen.

1

Was möchtest Du wissen?