Was ist am Fisch nicht essbar?

5 Antworten

Du musst den Fisch halt erst ausnehmen! Ansonsten kannst Du alles essen ... ausser den Gräten! Mag die Augen! Da kaut man ein bisschen, sind auch eher geschmacklos, ... aber macht Spaß! Da drin ist eine kleine Kugel ... die Spucke ich immer aus :-)

1. Kannst du natürlich auch, wenn du weißt wie. Ist etwas, wofür man Übung braucht und ein geeignetes Messer wäre nicht schlecht.

2. Die Haut kann man mit essen. Manche Fische sollte man ggf. entschuppen. Schuppen können recht hart sein.

Kommt drauf an. Es ist nicht empfohlen die Gräten zu essen. Die können leicht im Hals stecken bleiben. Wenn du ne Fangfrische hast, sollte man wegen der Galle aufpassen. Habe zumindest gehört, dass die Gallenflüssigkeit das Fleisch ungenießbar macht.

3. Wenn man die Flosse am Rücken leicht Raus ziehen kann, müsste der Fisch durch sein.

Du kannst ihn essen, wie du willst. Forellen kann man auch mit Schuppen essen, da diese sehr klein sind und den Geschmack nicht beeinflussen. Ob der Fisch gar ist,. erkennst du am besten daran, ob er innen noch glasig ist. Dazu öffnest du am besten das Fleisch mit zwei Gabeln im Rückenbereich. Die Gräten solltest du beim Essen sorgfältig aussortieren, da sie sonst schonmal leicht im Hals stecken bleiben können - keine lustige Sache!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Im Normalfall isst man nicht die Kräten und Kopf.

Haut kann man mitessen muss man aber nicht.

Vorher Filetieren wird bei der Forelle nicht so einfach sein

gehts nach dem Anbraten leichter?

0
@iQDetectiv

Klar, dann ist das Fleisch weich und die Gräten lassen sie entfernen.

Vorher müsstest du mit gutem scharfen Messer an den Gräten entlang abtrennen

0

1) Ja kannst du

2)Kannst du, aber kommt auf deinen Geschmack an.

3)Am Geschmack und der Konsistenz

Auch wenn die Haut Schuppen hat? und was ist mit den Flossen?

0
@iQDetectiv

Die Schuppen sollten erst ab gemacht werden. Die Flossen müssen auch ab.

0

Was möchtest Du wissen?