was genau ist NH3⁺?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

NH₃ ist ein Gas. Seine wässrige Lösung reagiert alkalisch, weil es H⁺ Ionen aus der Lösung abfängt, um NH₄⁺ Ionen zu bilden. Man kann sich nun über Säure/Base/Trallala streiten, wenn Wasser, Ammoniak, Ammonium-, OH⁻ und H⁺ Ionen in bestimmten Verhältnissen zueinander vorkommen. Wenn man dann noch anführt, dass aus NH₃ ja auch NH₂⁻ werden kann, verliert man leicht die Übersicht, gerade um diese Tageszeit. Du solltest die Bücher nicht nur durchblättern, sondern lesen.

TomRichter 16.03.2012, 00:53

Wie schaffst Du es,die tiefgestellten Zahlen einzugeben?

0
cg1967 16.03.2012, 02:14
@TomRichter

Geh in mein Profil, dort auf Tipps, und guttenberge nach Belieben.

0

NH3+ gibt es nicht. NH3 ist Ammoniak und amphoter, weil es im Sinne der der SB-Definition nach Brönsted sowohl ein Elektron aufnehmen kann (Base), dann wird darus des Ammonium-Kation NH4+, als auch ein Elektron abgeben kann, dann wird daraus das Amid-Anion NH2-. Wenn das Ammonium-Ion NH4 sein Elektron abgibt, fungiert es als Säure. Es kann aber keine weiterem Elektronen aufnehmen, da es wegen der fehlenden Möglichkeit der Oktettaufweitung (Stickstoff kann keine d-Orbitale zur Bindung heranziehen) keinen 5-bindigen Stickstoff gibt.

In wässeriger Lösungen wird Ammoniak in geringem Maße hydrolysiert:

NH3 + H2O ---> NH4+ + OH-

Deshalb reagiert eine solche Lösung nach Arrhenius als (schwache) Base, denn sie enthält Hydroxid-Ionen.

In flüssigem Ammoniak (Druck oder tiefe Temperatur) haben wir in geringem Maße auch eine Autoprotolyse:

3 NH3 ---> NH4+ + NH2-.

Arrggh 16.03.2012, 09:06

"sowohl ein Elektron aufnehmen kann (Base), dann wird darus des Ammonium-Kation NH4+, als auch ein Elektron abgeben kann, dann wird daraus das Amid-Anion NH2-."

Sie meinen sicherlich "Proton"

(auch im Weiteren)

0
KHLange 18.03.2012, 12:33
@Arrggh

Sorry, selbstverständlich meine ich Proton, ich muss woh einen rasanten Blackout gehabt haben; wenn ich heute den Test lese, verstehe ich es selbst nicht mehr, so etwas kommt vor, Ärger, Ärger, Brumm, Brumm, traue keinem über 30, sagten die 68er, jetzt bin ich selbst einer, Sack und Asche auf mein Haupt"!!!!!

0
willi55 16.03.2012, 17:10

Kleiner Tippfehler: "Ammonium-Ion NH4 sein Elektron abgibt"

Ammonium-Ion NH4+ sein Proton abgibt ...

0

Ammoniak ist gasförmig und seine wässrige Lösung reagiert alkalisch. In der Lösung kann der Ammoniak (NH₃) ein Proton aufnehmen und wird zum Ammonium (NH₄⁺). Ich weiß nicht, ob Du dich mal mit dem Säure/Base-Konzept beschäftigt hast, aber da Ammoniak eine schwache Base ist, ist das Ammonium eine schwache Säure (mit starken Basen reagiert es in der umgekehrten Richtung, gibt sein Proton ab und wird wieder zu Ammoniak).

Ammoniak ist auch eine extrem schwache Säure und kann zum Amid NH₂⁻ deprotoniert werden, das passiert aber nur mit reinem flüssigem Ammoniak (nicht die 25% Ammoniaklösung, sondern wirklich wasserfreier kondensierter Ammoniak - T < -33°C) und unedlen Metallen - kannst Du also vernachlässigen.

NH₃⁺ wäre ein Radikal und würde primär mal mit Verbindungen, die leichter ein Elektron abgeben, zu NH₃ reagieren.

NH3+ gibt es nicht. Um als Säure zu fungieren, müsste es zu NH2 werden.

nh3+ ist bestandteil vieler stoffe aus der organischen chemie

http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20110505043130AAASpgD

Himbeerheld 16.03.2012, 00:24

vielen dank :-)

"Und genau wie NH3 sind auch Amine (organische) Basen, die ein Proton akzeptieren:

R-NH2 + H⁺ <--> R-NH3⁺ (heißt Alkylammonium...)"

genau das wollt ich wissen hab nur den Link nicht gefunden

0
Arrggh 16.03.2012, 11:01

"nh3+ ist bestandteil vieler stoffe aus der organischen chemie"

Es gibt kein NH₃⁺-Ion!

Dass, worauf Du hier verweist, ist die funktionelle Gruppe von Aminen im protonierten Zustand. Eigentlich ist es dort R-NH₃⁺ (R ist der organische Rest). Das leitet sich formal vom Ammoniak ab, indem Du einen Wasserstoff durch den organischen Rest ersetzt. Dann ist es im Prinzip dasselbe, wie mit Ammoniak: R-NH₃⁺ entspricht NH₄⁺ und R-NH₂ (das unprotonierte Amin) entspricht dem Ammoniak!

0

Was möchtest Du wissen?