Was genau ist Ausstrahlung, Charisma und Aura?

7 Antworten

Es handelt sich um eine besondere, teils nicht komplett greifbare Ausstrahlung, die Menschen anzieht, die eher in die Tiefe gehen und nicht nur auf eine schöne Hülle achten.

Menschen mit Charisma oder Aura haben oft Menschen, die ihnen an den Lippen hängen, ihre Gesten, Art sich zu geben, zu kleiden oder zu sprechen anziehend finden und eine gewisse Bewunderung für die Präsenz dieser Person hegen.

Die Worte dieser Person werden als Vorbild, Maßstab oder Inspiration für bestimmte andere Menschen gesehen, teils heben diese die charismatische Person auf eine Art Sockel und warten auf neue Inspiration, neue Gedanken, um sich selbst inspirieren zu lassen.

Charismatische Menschen haben oft differenzierte und unpopuläre Denk- und Lebensweisen, die sich andere nicht trauen.

Dennoch gibt es innige Befürworter oder Unterstützer dieser Lebensweise.

Charismatische Menschen brauchen kein lautes Auftreten und keine teure Kleidung, um Aufmerksamkeit zu erwecken.

Sie haben viele Neider, die nicht verstehen können, wieso gerade solch eine unpopulär auftretende Person Aufmerksamkeit bekommt.

Sektenführer gehören auch oft zu charismatisch wirkenden Personen.

Die Aura ist eine Art seelischer und psychologischer Glanz, der die Person umgibt und von bestimmten Personen wahrgenommen wird.

Dadurch entsteht eine Art Anziehungskraft und psychologische Attraktivität.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – mehrere Semester Psychologie, Erfahrung m. psychisch Kranken

So etwas zu erklären ist sehr schwer. Dagegen ist es sehr leicht es an Beispielen zu zeigen. Erinnerst du dich an Take That? Der Einzige aus dieser Truppe mit Charisma war Robbie Williams. Vergleichst du ihn mit Gary Barlow wird der Unterschied sofort klar, auch wenn man es nicht erklären kann. Der eine hat Charisma und der andere nicht.

Es geht sogar noch über die Ausstrahlung, das Charisma hinaus und erstreckt sich auch auf die Musik. Gary Barlow trifft jeden Ton und ist vermutlich der technisch bessere Sänger dieser beiden. Doch er verursacht den Leuten keine Gänsehaut. Seine Stimme ist nur Durchschnitt, nichts Besonderes.

Robbie Williams liegt bei seinem Gesang hin und wieder mal daneben und trifft nicht jedes Mal den richtigen Ton. Er kann technisch nur gut und nicht sehr gut singen. Doch so bald er nur einen Ton gesungen hat, verursacht seine Stimme den Leuten eine Gänsehaut. Der Unterschied zu Gary Barlow ist gewaltig und niemand kann erklären warum das so ist. Der eine hat es, der andere nicht.

Das ist ein guter Vergleich. Ich selber hab von Williams' Stimme zwar noch nie eine Gänsehaut bekommen, aber die vollen Stadien kommen ja nicht von ungefähr. Vielleicht liegt das einfach nur daran, dass Williams schon immer sehr extrovertiert war, der böse Junge der Band quasi, während Barlow mehr der introvertierte, brave und glatte Typ im Hintergrund war. Aber auch Williams' Charisma scheint nicht unbegrenzt zu sein, in Amerika machte er bzw. seine Stimme bis heute keinen Stich.

1
@OnkelHoffmann

Es war nur ein Beispiel mit dem ich einen den Unterschied von einer sehr fleißigen grauen Maus und einem Star erklären wollte. Die Beiden haben sich dafür einfach zu gut geeignet. Aber schau dir mal Adele an. Die braucht keine zwei Töne um die Leute zu fesseln.

1
@Fuchssprung

Schon klar, der Vergleich war ja auch gut, nur glaube ich, dass es dafür durchaus rationale Erklärungen gibt. Und Adeles' Anziehungskraft hat wohl ausschließlich mit ihrer harmonischen Stimme zu tun. Hab mal ein Interview mit der Chefin vom Phantasialand in Köln gesehen, die meinte, dass Adele abseits der Bühne extrem arrogant und unsympathisch ist. Während z.B. Michael Jackson, den sie mal bei einem Dinner mit Siegfried und Roy in Las Vegas kennenlernte, äußerst nett und sympathisch gewesen sein soll. Aber der war ja auch nicht umsonst der King of Pop. :-)

1

Es sind Auffälligkeiten und Abweichungen vom Durchschnitt, die einige hervorheben lassen und sie so in die Beobachtung kommen.

Das ist nicht nur bei Menschen so. Welpen, wie dieser hier, der selbstständig auf den Tisch geturnt ist, fällt auf und wird schnell genommen (findet Beachtung)

Sympathien werden unter Menschen kaum ausgesprochen, bei einer Welpenauswahl wird Klartext geredet und so erkennt man, warum der eine Welpe bevorzugt wird gegenüber den anderen.

 - (Liebe und Beziehung, Psychologie, Menschen)

Ich persönlich denke, dass der Gesamteindruck zählt ... Strahlen die Augen, ist das Lächeln echt, wirken die Gestik und Mimik herzlich oder verschlossen? Ich finde schon, dass gewisse Menschen eher positive und andere eher negative Vibes versprühen. Mit sich selbst im Reinen zu sein, spielt für mich eine grosse Rolle, oder sich selbst zu lieben und diese Liebe weitergeben zu können. Positive Gedanken machen dabei für mich viel aus. Je positiver ein Mensch denkt, desto positiver tritt er auf. Meine Meinung 😊

Charisma kannst du erlernen. Es ist ein sich presentieren.

Die Ausstrahlung kommt vom Geist, hohen Selbstich, selbstbewusst. Aber als Egoich erlernte Muster kann auch strahlen. Aber nicht aus dir heraus. Sieht aber auf den 1. Blick gleich aus.

Aura ist der Seelenanteil, eine feinstoffliche Schicht um den phys. Körper herum und hält ihn zusammen. Hohes Selbstich mit Ausstrahlung ist farbenfroh. Schwarze Flecke darin weisen auf Probleme hin.

Dies alle 3 hat mit Bewusstsein, Geist, zu tun. Nicht mit denken. Geist ist nicht im Gehirn.

Im Gehirn ist nicht das 1Bewusstsein. Das ist 10m um uns herum. Im Gehirn durch denken, sind nur die Gedanken, uns selbst bewusst zu sein.

Hoher bewusster Geist erhält Inspiration ins Hirn aus höheren Bewusstseinsfeldern.

Kannst Du Deine Behauptungen auch beweisen?

0

Ja, ich hab die Erleuchtung seit 14 Jahren.

0
@Kanimose

Das ist gut. Kannst Du mir zufällig die Lottozahlen für nächste Woche verraten? Oder noch lieber die vom nächsten Jackpott! Danke!

0

Wenn es funktionieren soll, MUSST DU es selbst. Dem, der bettelt gibt Gott nichts, weil Gier nicht Gottenergie, sondern Teufelenergie ist.

Wenn du etwas haben willst, die Gier dafür hast, bekommst du das Gegenteil.

Pass auf, was du begehrst!!! Beim Universum gibt es + wie -. Du setzt die Ursachen, Wirkung kommt.

Google Kausalitätsgesetz.

Dann viel Glück beim Geldmanifestieren.

0

Was möchtest Du wissen?