Mein Sohn hatte das auch... immer wenn er bei seiner Oma übernachtet hat und diese ihn mit Fett gefüttert hat.

Chips, Pommes, Salamischeiben, Leberwurst, Nutella.

Und zack, erst der üble Geruch, danach Durchfall und Erbrechen. Es ging immer nach Fettkonsum los.

...zur Antwort

Der Grund sind oft schlimme Erlebnisse der Vergangenheit, die durch irgendwelche Trigger in der Gegenwart hoch geholt werden.

Beispiel: beide Eltern sind früh gestorben oder hatten nie Zeit für einen.

Man fühlte sich als Kind einsam und hatte Angst, verlassen zu werden. Existenzangst.

Und in der Gegenwart benehmen sich auf einmal Freunde anders als sonst.

Auf einmal kriecht die Angst hoch, dass sie die Freundschaft beenden könnten.

Dann kommt unbewusst das Gefühl hoch, wie es als Kind war, wo die Eltern weg waren und die selben Gefühle von früher werden in die Gegenwart geschleudert.

...zur Antwort

Das geht schwer raus. Obstflecken aus Kleidung bekommt man z.B..oft gut raus, wenn man sie lange intensiver Sonne aussetzt.

...zur Antwort

Oft, indem sie anderen helfen oder Selbsthilfegruppen oder Vereine gründen, um darüber aufzuklären.

Das gibt ihnen eine Aufgabe mit Sinn.

...zur Antwort

Nein, aber einige Krebsarten wie Brustkrebs werden immer besser erforscht und haben eine Heilungschance von über 80%, wenn sie rechtzeitig behandelt werden.

Bauchspeicheldrüse, Gebärmutter und Knochen hingegen sind nicht gut in der Prognose.

Das liegt viel daran, wieviel Betroffene es gibt.

Mein OP Arzt sagte damals, je mehr Betroffene es bei einem Krebs gibt, desto mehr Geld wird in die Forschung desselben gesteckt, um Medikamente und Methoden usw. dagegen zu entwickeln. Weil sich das dann für Pharmakonzerne und Hersteller von Bestrahlungsmaschinen richtig lohnt, wegen großer Nachfrage.

Seltene Krebsarten lohnen sich für die dann nicht und werden bei der Forschung vernachlässigt.

...zur Antwort
Trennungsgrund?

Hallo, ich habe meinen Freund auf einer Datingapp kennengelernt. Wir haben uns schnell getroffen, uns gut verstanden, zusammen gut gevibet und sind dann auf einer Party schnell zusammen gekommen.

Wir hatten keine richtige Kennenlernphase aber das stört mich nicht. Wir haben uns ab und zu gesehen, meistens Wochenende weil er in einer anderen Stadt wohnt ca. 1 Stunde von mir.

Habe aber nach einer Zeit gemerkt das wir uns trotzdem sehr unterscheiden. Er erlaubt mir alles, was ich auch gut finde und wir gehen auch ab und zu zusammen feiern aber unsere Meinungen stehen total im Weg.

Ich hatte eine nicht leichte Vergangenheit und einen Narzisstischen Ex und habe von meiner toxischen Beziehung komische Angewohnheiten. Er hingegen hat das Gegenteil erlebt, friedliche Vergangenheit.

Er kann sich in meine Erzählungen die ich gerne mit meinem Partner teilen möchte nicht hineinversetzen und mich verstehen bzw auch nicht ernst nehmen.

Kleinigkeiten verletzen mich und bringen mich zum weinen. Er macht sein Ding, hat weniger Zeit für mich und lässt mich ab und zu stehen und sehe auch wie er noch mit seinen Weibchen freundinnen Kontakt hält. Jedes Mal wenn ich das sehe verletzt mich das und ich weine. Er ist der Meinung das ich ihn vertrauen soll und er nur mich liebt. Er erlaubt mir auch Kontakt mit Männern zu haben. Er schreibt eiskalt aber macht mir auch teuere Geschenke oder holt mich im Notfall ab oder fährt ab und zu in meine Stadt um mich zu sehen.

Es ist ein hin und her.

Wie ich es von meinen damaligen Beziehungen kenne weiß ich das es selbstverständlich ist nur dem eigenen Partner Aufmerksamkeit zu schenken und nicht noch anderen Kumpels. Für ihn ist es nicht selbstverständlich.

Vorgestern haben wir telefoniert und ich habe angefangen zu weinen weil ich ihm meine Bedürfnisse erzählt habe und was mich verletzt. Er meinte nur "Hör auf zu weinen sonst rede ich nicht" und das hat er mehrmals wiederholt und gesagt das er die beziehung ab jetzt beendet.

Ohne zu zögern!

Das hat mich verwirrt und er konnte keinen richtigen Grund nennen und sagte nur sowas wie " ich will nicht mehr sehen das du weinst" und am nächsten Tag ist er wieder zurück und meinte er kann nicgt ohne mich.

Gleich darauf war er gestern wieder kalt und wegen sinnlosen Gründen sauer auf mich.

Ich fliegen auch bald gemeinsam in den Urlaub und ich habe Angst wie es endet.

Was soll ich tun? Ist das ein Trennungsgrund? Könnt ihr mir was raten?

Bitte um richtige Antworten

...zum Beitrag

Erstens: dein Partner ist nicht Dein Besitz.

Du hast nicht das Recht, Freundschaften egal welchen Geschlechts zu verbieten, nur weil Dir das Minderwertigkeitskomplexe bereitet.

Eine Beziehung ist kein Gefängnis.

Genauso unpassend ist "ich erlaube ihm" oder "er erlaubt mir". Ihr seid Partner und nicht Eltern, die ein Kind erziehen und diesem etwas erlauben oder verbieten.

Man verbietet nichts. Man redet höchstens darüber und sucht einen Konsens.

Du bist ein Mensch, der wenig Selbstwertgefühl hat und sich somit klein macht, an Partner klammert, Exklusivitätsansprüche stellt und sofort weint.

Sowas ist, um ehrlich zu sein, völlig unattraktiv und zieht Narzissten magisch an.. Dieses "geh weg", "komm wieder her", "geh weg" ist ein typisches Narzisstenspiel mit der Verlustangst, um das Gegenüber zu zermürben und abhängig zu machen.

Arbeite an Deinem Selbstwertgefühl und versuche, nicht wie ein bedürftiges Kind zu wirken, das nur dann lebensfähig ist, wenn sich alles um Dich dreht.

Partner müssen auch andere Freunde haben dürfen. Sonst brechen sie aus.

...zur Antwort

Manchmal schaut man sich nicht die Stories und Statusanzeigen an, um über den was zu erfahren, der es postet, sondern in der Hoffnung, auf den Bildern etwas über dessen Partner oder Freunde zu erfahren.

...zur Antwort

Manche Menschen leben nur im Jetzt und interessieren sich weder für alte Freunde noch alte Wohnorte oder die Vorfahren des Partners.

Andere interessieren sich zwar für den Partner, aber absolut nicht für dessen Hobbies und Vorlieben.

Mangelnde Liebe würde ich zunächst nicht unterstellen.

Wenn allerdings auch Desinteresse kommt, wenn Du über Deine Sorgen oder Probleme redest, würde ich hellhörig werden.

Es kann aber auch sein, dass Du zu oft Dinge zeigst oder das Zeigen der selben Sachen oft wiederholst.

Ich kenne jemanden, der 100 mal die selben Kamellen erzählt, sobald man ein Stichwort als Vorlage gibt. Und die Person merkt nicht (oder ignoriert), dass man das jetzt zum 100 mal gehört hat und es langsam öde wird.

Wobei ich persönlich auch nicht auf Autos achte. Sie interessieren mich schlicht nicht.

Mein bester Freund fragt mich auch oft, wie ich dieses und jenes Auto finde und ich sage dann immer "dich finde ich interessanter".

...zur Antwort

Es gibt KEINEN Grund, ein Tötungswerkzeug mit sich zu tragen.

Wer so etwas bei sich trägt, ist auch bereit, es einzusetzen.

Über Pfefferspray lasse ich noch mit mir reden.

Über Messer, Pistole, Schlagring, Baseballschläger NICHT!

...zur Antwort

Ich wohne in einer Großstadt mit mehr als 600.000 Einwohnern und auch hier gibt es große Gärten und Häuser und dicke Autos.

Die Stadt besteht ja meist aus einem dicht bebauten City Zentrum mit überwiegend Wohnungen und wenig Grün, Mangel an Parkplätzen.

Direkt daran angrenzend befinden sich erst dichter bebaute Vororte und einige km weiter eher ländliche Vororte.

Dort wohnen meist Familien mit Kindern und auch besser Situierte.

Meine Vermutung zu Deiner Frage ist folgende:

In einer Stadt mit 500.000 Einwohnern fällt ein dickes Haus oder Auto meist gar nicht auf, weil die meisten Leute in einem anderen Vorort wohnen und durch diese Straßen nie durch müssen.

Oft sind um die Grundstücke der Reichen meterhohe Zäune zum Schutz der Privatsphäre und vor Einbruch.

Sieht man ein fettes Auto auf einer Bundesstraße oder in der City, so kennt man meist den Fahrer gar nicht, weil man bei 500.000 Einwohnern halt nicht jeden kennt.

Man guckt zwar auf das Auto oder Haus, hat es aber auch schnell wieder vergessen, da man die Besitzer nicht kennt und es somit keine weitere Info gibt, um da groß drüber zu reden.

Auf dem Land sind weniger Leute und man kennt sich.

Man weiß, wem das Haus und Auto gehört und kann sich so ein Bild von dessen Erfolg, Disziplin etc. machen.

Auch weiß man, da man sich kennt, ob das Ganze von Mami gesponsert ist oder ob derjenige beruflich erfolgreich ist.

So ist das Ganze Thema Besitz/Charakter besser zueinander zuordbar, als wenn man einer Metropole an einer Kalesche vorbei fährt.

Diese Leute genießen dann mehr Ansehen und werden z.B. Schützenkönig, Bürgermeister etc

...zur Antwort

Es könnte eine Manie im Rahmen einer bipolaren Störung sein.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Bipolare_St%C3%B6rung

...zur Antwort