Was für Jobs um schöne Autos zu fahren?

6 Antworten

Was Dir viele sagen werden ist mach deine Schule richtig und du verdienst eine Menge Geld, aber die Realität sieht anders aus!

  1. Also entweder ist es der Wagen von Papi.
  2. Meistens leasen die Leute sich solch einen Wagen. (zu 99,9% immer, ist halt billiger)
  3. Oder, und das ist der einfachste Weg, man verdient das Geld Illegal. Da gibt es so verdammt viele Möglichkeiten illegal, leicht & schnell Geld zu verdienen.

Was ich dir damit sagen möchte:

Denke nicht das alles legal vorhanden geht!

Es gibt so viele betrügen auf dieser Welt. Um an die Spitze zu kommen muss man halt betrügen, anders geht es nicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Schon mal auf die Idee gekommen, dass man mit illegalen Sachen so schnell Geld verdienen kann, weil das Risiko so hoch ist?

0
@AndreasDerTor

Ja aber da gibt es auch wieder 3 verschiedene Arten von Leuten die das machen

  1. Die jenigen die das ein oder zweimal machen und damit ihre 7,5 - 15k verdienen & sowas nie wieder machen. Die werden in der Regel nicht Hops genommen.
  2. Dann gibts noch die gierigen, die arbeiten sehr unsauber und denken nur ans Geld. Die werden schnell gefasst. Ist auch besser so, mehr Spielraum für die Nummer 3
  3. die "Profis", die Leute die mehr in ihre Sicherheit stecken und sich damit sogar Verschulden, die erstmal auf die schnauzefallen um richtig Geld zu machen. Die werden in der Regel nur nach ein paar Jahren geschnappt, weil sie denken: Ah hat ja gut geklappt die Jahre, ändere ich jetzt mal was, wird schon nix schief gehen. Und Zack sind die auch irgendwann weg.
0

Oder man arbeitet dafür und setzt seine Prioritäten Richtung Auto, da muss man weder leasen, einen Verwandten anpumpen oder sein Geld illegal verdienen.

0

Wenn du sie dir gebraucht kaufst sind sie gar nicht so teuer. da reicht ein normaler Job aus, und eben etwas Zeit in der du darauf sparst.

Kurz bevor ich mein Abi gemacht habe, habe ich neben der Schule bei einem Bekannten gearbeitet, der eine Autoaufbereitung hat.

Ich habe eigentlich nur Autos von Händlern und Privatpersonen abgeholt und zurückgefahren, von denen 80% „schön“ waren. Das war eigentlich schon der Job, mehr nicht.

Wie auch immer, das sollte nicht deine Intention sein. Bei mir war es ein Nebenjob... zum Geld verdienen, nicht um Autos zu fahren.

Was du fährst/besitzt, hängt davon ab, welche Priorität du einem Wagen zuschreibst. Mit (fast) jedem Job kannst du unter Umständen (ansonsten bescheidenes Leben, keine großen Verpflichtungen) ein dickes Auto fahren.

Was für dich ein schönes Auto darstellt, ist eine Geschmacks- und Ansichtssache.

Wenn du im Außendienst bist, kannst du je nach Gehaltsklasse dauernd neue hochpreisige Autos fahren.

Wenn du bei einem Autohandel arbeitest genauso.

Selbst als Mechaniker kannst du teure Autos fahren.

und und und.

Besitzen tust du sie nur dann, wenn du entweder viel von deinem Gehalt für das Auto ausgibst oder du viel verdienst. Wo du viel verdienst und was du dafür studieren musst, oder welche Ausbildung du dafür absolvieren musst, kannst du selbst herausfinden.

Zum letzten Teil der Frage:

Dafür gibt es keinen Richtwert. Es gibt Stundenten, die C63 fahren, genauso aber Ärzte, die C180 fahren. Mach das nicht am Gehalt fest, sondern an der Priorität, die einem Auto zugeschrieben wird.

du musst die richtige innere Einstellung haben. Viel Geld kann man in fast allen Bereichen verdienen. Selbst als Maurer könnte man irgendwann sein Bauunternehmen gründen und erfolgreich werden...

Naja sa gibts viele Möglichkeiten, Opa sposert, oder Papi löhnt das oder die Kiste läuft vorne auf Rädern und hinten auf Wechsel.

Leisten kann man sich sowas wenn man 1000,- Eumelchen im Monat dafür übrig hat.

Was möchtest Du wissen?