Es gilt bis zu deinem Tod, kann allerdings durch das Verzichten von Mitbestimmungsrechten in Verträgen usw. beeinträchtigt werden.

Wenn du es verschickst, darf laut den meisten AGB der Anbieter der Plattform das Bild weiter verwenden. In der Praxis allerdings nur aus Gründen der zweckmäßigen Verarbeitung.

Auf die Leute, an die du es geschickt hast, hat das aber keinen Einfluss.

...zur Antwort

Brich diesen Sachverhalt auf das Einfachste herunter.

Was gibt dir LANGFRISTIG mehr Selbstvertrauen? Der Trost deines Partners oder die OP?

Selbstvertrauen kann man sich nicht kaufen, auch nicht mit OPs oder Klamotten. Es ist eine psychische Sache. Dass solch ein körperlicher Eingriff nur kurzfristige Auswirkungen auf das Selbstwertgefühl hat, ist also wahrscheinlich.

Ich persönlich würde am liebsten den Partner hauen, weil er gegenüber anderen ein dickeres Fell bräuchte, und dich, weil ich solche OPs sinnlos finde. Aber das ist nur meine Meinung.

...zur Antwort

Aufmerksamkeit gleich Reichweite, Reichweite gleich Geld. So einfach ist die Formel.

Des Weiteren sollte vielleicht hinzugefügt werden, dass die Inhalte auf der Startseite auch viel von eigenen und befreundeten Vorlieben abhängig sind.

...zur Antwort

"Ich meine dein Style hat ja nichts mit deinen Arbeitskapazitäten deinen Fähigkeiten oder deinem Charakter zu tun. "

"Warum kann man nicht einfach akzeptieren dass jeder sich gerne anders anzieht anders styled und anders aussieht, Ihn so akzeptieren wie sein Charakter ist und seine Fähigkeiten?"

Wie an diesem leichten Widerspruch schon zu sehen ist, hat Style durchaus etwas mit Charakter zu tun.

Abgesehen davon darf man sich natürlich so stylen, wie man will. Man darf nur nicht auf die falschen Leute hören.

...zur Antwort

Ja, man kann ihn ohne Probleme entfernen und später wieder reintun. Eine Steckerleiste wäre allerdings mehr empfehlenswert. Kauf dir am besten ein Markenprodukt mit guter Gebrauchsanweisung und Kundenservice, wenn du dich so schlecht auskennst.

...zur Antwort

Kostenlos ist er dennoch. Nur schwer möglich, wenn das Internet aufgebraucht ist. WhatsApp hat wenig mit deinem Internetanbieter zu tun.

...zur Antwort

Eine solche heimliche Miete würde wahrscheinlich auch nicht beim Finanzamt gemeldet. Das würde wiederum bedeuten, dass keine Steuern abgehen, damit wiederum würde man sich strafbar machen. Abgesehen davon sind diejenigen, die sich eine Wohnung leisten können, wohl die weniger armen der Flüchtlinge.

...zur Antwort

Ich würde für so etwas eine Sony 6100 mit einem Sigma 30mm f1.4 empfehlen. Das würde allerdings schon ungefähr 1000 € kosten.

Lichtempfindlichkeit ist leider sehr teuer. Wenn Full HD 30 reicht, könntest du es auch mal mit einer älteren DSLR und 50mm f1.8 Objektiv für imsgesamt ~500€ versuchen.

...zur Antwort

Du vergisst, dass zu einer Kamera nicht nur Sensor und Objektiv gehören. Display, Prozessor und Speicherung Kosten noch mal ziemlich viel. In Realität sind Kameras mit besserer Bildqualität erst um 400 € zu haben.

...zur Antwort

Bei modernen Smartphones ist die Wahrscheinlichkeit da recht gering. Bei iPhones im Speziellen noch mehr (bzw. geringer), weil Apple die Installation von Apps aus nicht verifizierten Quellen verbietet.

Allerdings lässt sich diese Frage nicht eindeutig beantworten, da es vom Nutzungsverhalten abhängt.

...zur Antwort

Solange du das Objektiv für Vollformat meinst, sehe ich da kein Problem.

Den Schmarrn in deinem vorletzten Absatz kann ich mir auch nicht erklären.

...zur Antwort

Das hängt stark davon ab, welche Art von Videos du machst. Werbekunden für Beauty beispielsweise zahlen vergleichsweise viel.

Durchschnittlich wären das ungefähr sechs Millionen Klicks, die du pro Monat bräuchtest - ohne Abzug von Steuern.

...zur Antwort