Warzenmauke/Schwielenmauke beim Kaltblüter- wer hat ein Pferd mit dieser Krankheit?

7 Antworten

Haben auch einen Kaltblüter mit Warzenmauke. Hatte es vor ein paar Jahren Lasern lassen, was ziemlich teuer war. Und nur kurzen Erfolg gebracht hat. Wir wickeln wenn Maden da sind Sauerkraut mit Bandagen rum. Dann ist das Problem für das erste erstmal erledigt. Allerdings wegkriegen tun wir es nicht auf Dauer. Allerdings haben sich diese Attacken auf 2 x im Jahr beschränken lassen.

Ich habe auch drei KB der eine hat extreme Warzenmauke.Ich ahbe ihn jetzt schon 1Jahr und Tierärtzte haben uns vorgeschlagen die Hufen zu waschen mit wasser und der Bürste ca. insgs.ne halbe stunde täglich und es wir schon besser . Doch da er dann auch durch fliegen maden bekam muss man es dann mit desinfektionmittel nach dem waschen behandeln bis alle made raus sind, daher sprühen wir trotzdem zur vorbeugung jeden Tag etwas Desinfektionsmittel drauf.Wir haben einen große wirkung gehabt aber müssen weiter dran bleiben.

Mein Schnukkel hat auch Warzenmauke.Die Tierärzte wussten alle keinen Rat. Ein Heilpädagogin hat dann gesagt das es eine erblich bedingte krankheit ist.Und sie muss operiert werden.Er kommt jetzt bald in die in Klinik.Es sind 85% heilungschancen ich hoffe es klappt, denn wir versuchen es schon seid 1 1/2 Jahren es weg zu bekommen.Es kann aber sein das die Krankheit wieder kommt dann mus wieder operiert werden oder wenn man es sofort merkt gibt es auch andere möglichkeiten....

Ich wünsche euch viel gLück und hoffe das eure Pferde geheilt werden...

Hilfe! Kosten wegen spezielles Blutbild wegen Erbkrankheit in der Familie?

Hallo, ich würde gern erfahren ob ein Bluttest beim Arzt mich das was kostet? in meiner Familie väterlicher Seite (USA) gibt es eine Blutzellenkrankheit namens Sickle Cell (Sichelzelle). Mein Dad hat mich und meine Geschwister zwar damals in USA im Krankenhaus testen lassen (als wir klein waren - nicht dass ich mich daran erinnere) und er sagte wir haben es nicht, ABER der älteste Sohn (5j.) von meiner Schwester hat eine Anomalie von dieser Krankheit (G6PD-Mangel; ähnliche symptome - ähnliches krankheitsbild - üblich für leute aus dem Mittelmeerraum). Meine Frage in dieser Hinsicht wäre nun, dass wenn ich mich speziell darauf testen lassen will, ob mich das was kostet oder ob es kostenlos ist. weiss einer darüber Bescheid??? Danke für die noch kommenden antworten!

...zur Frage

Weiß jemand was mein Pferd hatte?

Hallo Ihr Lieben, Mein Pferd ist am Samstag beim Laufen lassen in den Zaun rein gesprungen und hat sich Prellungen im Halsbereich zugezogen. (Laut Tierarzt) ! Er lief mit dem Kopf gesenkt und bewegte ihn auch nicht viel. Gefressen hat er ganz normal, allerdings mit seinem gesenkten Kopf. Am Sonntag habe ich ihn geführt und merkte, dass er steifer geworden ist. Am Montag lief er ein wenig besser, hatte seinen Kopf immer noch gesenkt. Dann am frühen Dienstag Morgen haben wir die Pferde raus gestellt (meinen Dülmener und 2 andere Dülmener). Er bewegte sich nicht viel, stellte sich in den Schatten und ging höchstens 5 Schritte nach hinten. Er schien sehr teilnahmslos, bewegte seine Ohren kaum wenn man nach ihm rief. Als wir die Pferde wieder reinholen wollten (ca.2 h später da es sehr warm war) blieb das Pferd auf einmal stehen, zitterte plötzlich und kippte um. Wir haben versucht das Pferd wieder aufzurichten, zumindest halbwegs. Sofort kühlten wir die Beine, Gelenke, dann den Hals/Kopf. Währenddessen riefen wir Tierärzte an, doch niemand war gekommen. Nach 5-8 Minuten zeigte das Pferd keine Reaktionen mehr (zum Beispiel am Auge) und äppelte noch ein wenig (der Rest ist stecken geblieben). Seine Zunge hing raus und das Zahnfleisch wurde immer heller. 10 Minuten später ist er dann auf meinem Schoß verstorben. Weiß jemand wonach sich das anhört , welche Krankheit es war ? Kreislauf, Hitzschlag, Tumor oder Aortariss? Ich kann mir das einfach nicht selber erklären und frage mich auch ob es was damit zu tun hatte, dass er am Samstag in den Zaun gesprungen ist..

Schon mal vielen Dank im Voraus

Es handelt sich um einen 5 jährigen Dülmener Wildpferd. Wird seit ein paar Monaten geritten und es ist immer gut gelaufen. Sehr aktives aber auch kontrollierbares Pferd gewesen. 

Hatte bis jetzt nur einmal einen leichten Sonnenbrand auf der Nüster

...zur Frage

Ist eine weitere Krankschreibung durch anderen Arzt wegen gleicher Krankheit möglich..... Wobei der vorherige Arzt das Ende der Erkrankung angezeigt hat?

Hallo ihr lieben ich bin seit fast einem Jahr wg burn out. .Depression und Angstzuständen krankgeschrieben. Mein noch jetziger Arbeitgeber hat sehr sehr viel dazu beigetragen. Nun hat mir meine Psychiaterin zum Ende des Jahres eine Endbescheinigung ausgestellt, wobei noch alle sämtliche Symptome wie am ersten Tag vorhanden sind. Ich habe große Angst alleine rauszugehen, weine sehr viel ohne Grund. ..und ich kriege das leichteste meinen Haushalt nicht gemacht. Was mir sehr unangenehm ist weil ich über 20 Jahre lang immer fit war und durchgearbeitet habe ohne Krankmeldungen. Nun muss ich mich Anfang des Jahres beim Arbeitsamt anmelden. Wovor ich große Angst habe fa ich noch nicht vollkommen genesen bin. Meine Frage kann man wegen gleicher Krankheit von einem anderen Arzt wieder weiter krankgeschrieben werden. ...und auch wenn vorher eine Endbescheinigung einherging. Bitte seit nett mit euren Antworten. Ich freue mich auf eure hilfreichen Antworten. Vielen Dank

...zur Frage

Was für eine Krankheit hat meine Katze?

Hallo zusammen,

Bitte Tierärzte und Katzenexperten vor!

Mein Kater benimmt sich seit heute Morgen sehr komisch. Vielleicht könnt ihr mit helfen, ich mache mir wirklich Sorgen um meinen Liebling

Folgende Symtome:

Kater neigt seinen Kopf immer zu einen Seite

Er schüttelt auch sehr oft seinen Kopf und kratzt sich am Ohr

Sein Ohr ist auch zu Seite geneigt

Sein Zahnfleisch ist leicht entzündet und er knirscht auch komisch (beim Essen) mit den Zähnen, aber nicht bei hartem Essen sondern bei weichem, wie Fisch

Er schießt nur ein Auge und bei dem anderen Auge schließt sich nur die dritte Augenhaut (heißt glaub ich Nickhaut, also nur die weiße)

Ich war auch schon beim Arzt aber dort konnte mir noch nicht wirklich geholfen werden. Es wurde nur ein Blutbild gemacht aber es konnte mir nichts genaueres genannt werden.

Also falls jemand Tierarzt ist bitte helft mir

Danke

...zur Frage

Älteres Pferd hat periodische Augenentzündung

Mal eine Frage an Pferdespezialisten. Das Pferd meiner Tochter hat schon jahrelang eine periodische Augenentzündung.Voriges Jahr nicht dafür dieses Jahr an beiden Augen.Der Arzt auf längere Sicht sollte man sich überlegen,ein Augen zu entfernen.Allerdings ist sie schon 22 Jahre alt. Welche Erfahrungen und Ratschläge habt ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?