warum ist mein Hund so aufdringlich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

lol das war keine Dominanzgeste, er hat dich geruchlich mit der läufigen Hündin verwechselt, da kannst du baden und dich einparfümieren, solange aber die Sachen nicht gewaschen sind die du anhattest riecht er sie. Reicht ja schon wenn die Schuhe im Flur stehen zb. Durch deine Annahme er will dich dominieren und deinen Ringkampf mit ihm hast du ihm hochgestachelt. Hunde haben da eine sehr feine Nase, vielleicht bist du duschen gegangen und hast danach die Sachen die du anhattest nochmal angefasst um sie vielleicht in die Wäsche zu legen?? Dann ist der Geruch ja wieder dran an dir... Was hat er denn für eine Krankheit?? Würde vielleicht schauen, das entweder die Hündin der Freundin kastriert wird oder der Rüde (wenn es die Gesundheit zulässt), sonst hast du in 6 Monaten wieder den nächsten Fight....

jww28 15.12.2014, 12:17

lese grad das es ein Straßenhund war, habe selber direkt 2....keiner von denen strebt die Weltherrschaft an....die sind beide froh das sie noch leben und waren total verängstigt wo ankamen. Grad Straßenhunde haben mit Dominanz meist nix am Hut, sonst hätte man ja in Europa in Spanien, Portugal, Griechenland und Co jeden Tag Hundekämpfe aufer Straße....Bitte kaufe dir das Buch "Die Pizzahunde" um deinen Hund etwas besser verstehen zu können. Denn so machst du dein Hund auf Dauer "kaputt".....weil du viel zu hart mit ihm umgehst. Bei Straßenhunden muss man sich Respekt und Vertrauen erarbeiten, mit Zwang erreicht man nur das Gegenteil.

0

@ Szuka30

Du bist 18 Jahre alt und du solltest dir mal einen Hundetrainer nachhause holen, damit er dir beibringt, wie du das Verhalten deines Hundes zu deuten weist und auch ansosten die Sprache deines Hundes zu lesen lernst.

Er wollte mich auch bestiegen hab das natürlich unterbunden und ihn unterworfen doch das half nicht ein bisschen ob wohl er sonnst immer ruhe gab wenn er seine Stellung in unseren Rudel mit mir ausgefochten hat ( Er hat sich immer dann seiner Stellung bewustgeworden )

Wieviele Mitglieder hat denn euer Rudel?

Ich hoffe ja, dass er nie mit der Hündin zusammenkommt, so lange sie in der Phase ist. I

Suzuka30 14.12.2014, 23:41

wir sind zu zweit

0
Turbomann 14.12.2014, 23:52
@Suzuka30

@ Suzukqa30

Dann soll dein anderer Rudelführer gleich mit anwesend sein, wenn der Hundefachmann dir erklärt, wie man seinen Hund lesen lernt.

Er hat sich immer dann seiner Stellung bewustgeworden ) er war total auf 180 nicht unterkontrolle zu bringen

Dann hat er dich ganz schön im Griff oder du hast ihn von Anfang an nicht richtig erzogen.

Wie bekomme ich ihn in so ein Moment unter kontrolle und was ist das für ein verhalteb, dass er dort an Tag legt

Mit Hilfe eines gewaltfreien Hundetrainers, der erst mal mit dir alleine übt und dann mit mit dem Hund.

Nie macht der Hund etwas von sich alleine, er rastet weder aus, noch legt er solche Dinge an den Tag, sondern immer macht der Halter Fehler.

Der Hund reagiert so, weil er das entweder von dir so gelernt hat, oder er hat gar nichts gelernt von dir und dann weis er überhaupt nicht, wie er sich verhalten muss.

0
Suzuka30 15.12.2014, 00:08
@Turbomann

Unser Hund ist mehr auf mich Fixiert und hört eigentlich besser auf mich. Er ist ein Straßenhund gewesen und wir haben in jetzt genau 1 Monat und 1 Tag, wir haben eigentlich schon viel Erreicht wie Sitz, Platz und Warte. Selbst im Treppenhaus läuft er jetzt ohne Leine und das immer an meiner Seite

0
Turbomann 15.12.2014, 12:30
@Suzuka30

@ Suzuka30

Dann braucht ihr noch mehr Zeit, bis die Erziehung eins A sitzt und dann ist ein Hundeprofi gleich doppelt angesagt.

Dann bleibt er jetzt schon längere Zeit alleinenach 4 Wochen, oder bist du ständig zuhause?

0
warun ist mein Hund so aufdringlich ???

du solltest dich besser mal belesen, am besten bevor du dir einen Hund "angeschafft" hast...

Ich denke in deinem Fall solltest du mal mit einen Hundtrainer reden, ggf. eine Hundeschule besuchen in der du erst mal etwas über deinen Hund lernst...

Sag mal Suzuka, irgendwie hast du wohl komplett gar keine Ahnung...

Wenn ich sowas schon lese:

hab das natürlich unterbunden und ihn unterworfen

Wie oft am Tag unterwirfst du denn den Hund?

immer ruhe gab wenn er seine Stellung in unseren Rudel mit mir ausgefochten hat

Der arme Hund...

Was du machen sollst??? Vermeide es bei deinem Rüden nach einer läufigen Hündin zu riechen!!!

Warum mußt du deinen Rüden unterwerfen? Hast du es schon mal mit vernünftiger und Hunde-artgerechter Erziehung versucht???

Das kann man lernen...

Suzuka30 15.12.2014, 00:03

Es ist doch normal das er mich ,, austesten will,, oder nicht ??? Er ist erst 1 Monat und 1 Tag bei uns und kannte das nie sich unterwerfen zu müssen. Ich war in dieser Situation nur überfragt weil er auf nichts hören wollte obwohl SITZ und PLATZ gut laufen. Und ich keiner leih Ahnung habe wie seine Kindheit war denn er ist ein Straßenhund aus Griechenland gewesen.

0
Bitterkraut 15.12.2014, 12:25
@Suzuka30

Nein, das ist nicht normal und man unterwirft Hunde auch nicht. Unterwerfung gibts bestenfalls bei rudelfremden Tieren, im eigenen Rudel gibt es das nicht. Du hast gar keine Ahnung. Dein Hund war aufgekratzt, weil ie läufige Hüdnin an dir gerochen hat.

Das Unterwerrfungsgerede ist blanker Unsinn.

1

gegenfrage, was soll der arme hund amchen?

Suzuka30 14.12.2014, 21:56

Wie bekomme ich ihn in so ein Moment unter kontrolle und was ist das für ein verhalteb, dass er dort an Tag legt

0
larry2010 14.12.2014, 21:58
@Suzuka30

der ist heiss auf eine hündin, die er an dir riecht.

normale körperliche reaktion. wegsperren?

1

Was möchtest Du wissen?