Dann frage sie doch, ob sie sich noch mit dir treffen will, wenn sie dir vor Wochen JA gesagt hat.

Sie könnte dir einen Termin vorschlagen und du schaust, ob das bei dir dann auch klappt, aber du hast keine Lust auf Antwort zu warten, falls es doch nichts wird.

Wenn sie dann auch nichts hören lässt, dann orientiere dich anderweitig ohne weiteren Kommentar.

Aber eines ist merkwürdig, sie ist auf das Treffen gar nicht mehr eingegangen und wenn man JA sagt, dann vergisst man ds doch nicht, zumindest darauf zu reagieren.

Manchmal kann auch alles anders sein, als es scheint, aber sei nicht allzu enttäuscht, wenn es doch nichts wird.

...zur Antwort

Wie alt bist denn, 14,15, 16 , dann kannst du mit dem Zug fahren und wie alt ist das Mädel?

Du kannst auch deine Eltern fragen, ob sie dich hinfahren und du triffst dich zu einem Eis mit dem Mädel, deine Eltern machen einen Stadtbummel und dann können sie dich wieder mitnehmen.

Dann habt ihr euch gesehen und könnt euch nächstes Mal länger treffen.

Wenn deine Eltern das machen würden, dann nimm den kleinen Finger den sie dir anbieten an und sei nicht beleidigt, weil dir die Zeit zu wenig wäre.

Aber fahre nicht weg, ohne mit deinen Eltern zu sprechen, wo du bist. Es könnte dir was passieren und dann wissen sie nicht Bescheid.

...zur Antwort

Willst du eine Frau erobern, oder mit dem Expess - Zug in ihr Leben rauschen?

Kommt darauf, wie lange man jemand kennt und dann wird sich irgendwann das ergeben, dass man sich gegenseitig den Eltern vorstellt.

Ob und wann du mit ihr das erste Mal schläft, kommt auf euch an und wenn du was schnelles suchst, dann ist das egal, dann sind normalerweise beide damit einverstanden.

Suchst du was ernstes, dann lerne sie erst mal kennen und ich wäre früher schon nicht gleich beim ersten Treffen mit nachhause gekommen oder hätte eine mitgenommen. Das läuft einem doch nicht davon.

Wann du das deinen Eltern erzählst, kommt auf euer Verhältnis an.

Wir kannten a l l e Freunde unserer Kinder und auch die Freundin oder den Freund.

Wenn du allerdings mehrmals in der Woche EINE anbringst, dann könnten deine Eltern gleich ein Hotel eröffnen. Hast du eine eigene Wohnung, dann kannst du machen,was du willst.

Mir würde das etwas Kopfzerbrechen bereiten, wenn ich jemand kennenlerne und Er oder Sie würde mich gleich den Eltern vorstellen wollen.

...zur Antwort

Es gibt für alle Themen - auch in Bio eine Datenbank, wo du dich gut informieren kannst.

Wenn du das selber recherchierst und das liest, dann prägt sich das dauch besser ein und so kann man sein Wissen auch erweitern.

https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/biologie/artikel/bluetenstaende-bluete-und#

Haet du schon oben rechts mit der Suchfunktion geschaut, ob die Frage schon mal gestellt wurde? Da bekommt man oft schon seine Frage beantwortet.

...zur Antwort

Kommt immer auf den Fall darauf an.

Je nachdem was ein Mitarbeiter für eine Krankheit hat, spricht er auch nicht mit jedem und das kann und muss man auch respektieren.

Normalerweise wenn es ein großer Betrieb ist, geht es nicht mal den Chef was an, dafür bekommt er die Krankmeldung und gut ist.

Auf der anderen Seite haben die anderen nichts davon, wenn sie alles wissen.

Man sollte vielleicht nicht immer nur von uns aus gehen, dass andere nicht gerne über ihre Krankheiten reden.

Wir mögen damit vielleicht keine Probleme haben, sollten aber auch nicht komisch reagieren, wenn es einige Kollegen anders sehen.

Wenn allerdings mal ein Kollege oder Kollegin sehr lange krank ist, dann könnte der Zusammenhalt - je nachdem - auch anders aussehen, weil andere die Arbeit von dem kranken Mitarbeiter mitmachen müssen.

...zur Antwort

https://www.google.de/search?q=Krank+als+Minijober+-+Bezahlung&source=hp&ei=miGHYsHSKqPg7_UPl9WFmA4&iflsig=AJiK0e8AAAAAYocvqsOXXt_ggoWbGZNvGzeU1l_kUq3K&ved=0ahUKEwjBh4uEp-33AhUj8LsIHZdqAeMQ4dUDCAw&oq=Krank+als+Minijober+-+Bezahlung&gs_lcp=Cgdnd3Mtd2l6EAwyBwghEAoQoAEyCgghEB4QFhAKEB1Qgg1Ygg1grzpoAXAAeACAAW2IAW2SAQMwLjGYAQCgAQKgAQGwAQA&sclient=gws-wiz

...zur Antwort

Welche Ausbildung würdet ihr annehmen?

Ich bin etwas verzweifelt. Ich habe 4 Ausbildungszusagen und ich kann mich nicht entscheiden. Deswegen frage ich jetzt hier.

Angebot 1: Kauffrau für Büromanagement in der freien Wirtschaft. Kleines Unternehmen. Alle waren sehr freundlich. Ich hatte dort 2 Wochen ein Praktikum und alle haben mich total toll behandelt. Ich liebe diese Firma. Bezahlung für eine Kauffrau für Büromanagement auch gut. Mit den Öffis ok zu erreichen. Der Weg macht keinen Spaß ist aber machbar. Distanz zum Wohnort ca. 9km. Dafür ist die Berufsschule nicht mal 200m entfernt vom Betrieb.

Angebot 2: Kauffrau für Büromanagement im öffentlichen Dienst. Bei den Vorstellungsgesprächen alle sehr freundlich. Eine ganz bekannte Einrichtung in Deutschland, ganz viele Bewerber auf eine Stelle. Die Chancen genommen zu werden sind niedrig und ich hatte das Glück. Ich kenne auch eine Person, die ihre Ausbildung dort gemacht hat und zufrieden war. Die Einrichtung ist maximal 500m vom Wohnort entfernt. Laufzeit maximal 10 Minuten. Dafür ist die Berufsschule über eine Stunde mit der Bahn entfernt.

Angebot 3: Kauffrau für Büromanagement bei den Stadtwerken meiner Stadt, Gas- und Wasserversorgung. Betrieb natürlich super gut zu erreichen. Berufsschule 20km weg, aber auch gut und schnell mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Vorstellungsgespräch war ok.

Angebot 4: Verwaltungsfachangestellte bei einer anderen Stadt (öffentlicher Dienst), Vorstellungsgespräch war gut, Rathaus gut zu erreichen (10 oder 15km) Berufsschule auch gut zu erreichen (20km).

Was würdet ihr nehmen?

...zur Frage

Sorry, aber DU musst dich entscheiden.

Setze dich hin schreibe dir alles von jeder Firma auf (Pro und Kontra) und dann schlafe eine Nacht darüber und dann erst treffe deine ganz persönliche Meinung.

wäge alles ab:

da ein kurzer weg zur Arbeit,was Zeit und Geld sparen kann

dort bereits schon Leute kennengelernt, sich wohlgefühlt (?)

wie oft musst du zur Berufsschule (wegen dem Weg dorthin) und wie oft zur Arbeit?

Es könnte Vor-und Nachteile haben, nicht zuweit vom Arbeitsplatz zu wohnen.

kleinere Firma ist etwas schlechter, falls du öfters mal krank werden solltest.

Öffentlicher Dienst könnte auch seine Vorzüge haben,wird halt anders bezahlt und du könntest später mal mehr Geld haben.

...zur Antwort

Du kannst dich erkundigen an der Schule, deine Ausbilder sollten das auch wissen.

Aber was ist daran soooo schlimm?

Andere die rennen ins Fitness, bezahlen noch Geld dafür und du würdest den Sport umsonst bekommen, zumal man bei dem Beruf mehr sitzt..

...zur Antwort

Du solltest dir den Beruf aussuchen, der für dich geeignet ist und die meisten stellen immer als erste oder zweite Frage " wo man am meisten verdienst".

In keiner Ausbildung verdient man viel und nach der Ausbildung, kann man sich auch noch weiterbilden.

Jeder möchte gerne gleich vieeel Geld verdienen, aber Erfolg wird man nur haben, wenn man für seinen Beruf und für das, was man macht, auch "brennt" und das gerne tut.

Was nützt dir denn ein Beruf wo du vielleicht viel Geld verdienst, aber du dich jeden Tag zur Arbeit schleppen musst, weil die dir keinen Spaß macht?

Irgendwann wird jede Arbeit mal zur Routine und keiner hat jeden Tag immer gleich Lust, aber wenn dir dein Beruf Spaß macht, dann sieht schon alles anders aus.

Schliesslich ist man fast den ganzen Tag mehr auf der Arbeit als zuhause.

Also informiere dich gut über den Beruf, den du willst und dann entscheide dich. Lese dir die Anforderungen die der Beruf an dich stellt und dann musst DU entscheiden, was du machen willst.

Was nützt das, wenn man dir zu etwas rät? Gar nichts, weil keiner kennt dich und was du für Fähigkeiten hast.

...zur Antwort

Dann wird jeder an den du solche Bewerbungen verschickt hast, erkennen, dass du dir keine Mühe gemacht hast und das Ding ist gelaufen.

Du kannst keine Rund - Bewerbung machen an alle wo dich bewirbst und nur die Daten und Namen austauschen, sonst wäre dir das nicht passiert.

Du musst dir schon etwas Mühe geben und jede Bewerbung genau für die Firma anpassen, wo du dich bewirbst.

Du kannst dich im Internet über jede Firma erkundigen, das kann dir helfen wenn du zum Gespräch eingeladen wirst.

Mache dir von jeder Bewerbung eine Kopie und hefte dir die in einem DINA-4 Ordner ab und später kannst du dann noch darauf vermerken "Absage oder Einladung".

So passiert es dir auch nicht,dass du versehentlich zweimal die selbe Firma anschreibst.

Großer Tipp noch an dich:

lasse dir helfen bei deinen Bewerbungen und lese vor dem Abschicken alles noch mal durch, damit vermeidest du Fehler und lasse zur Not nochmal gegenlesen von jemand, denn selber übersieht man seine Tippfehler meistens..

Im Internet findest du alle mögliche Hilfe, wie du Bewerbungen schreibst, was in eine Bewerbungsmappe alles reingehört und was in einen Lebenslauf gehört.

Was man anziehst bei einem Bewerbungsgespräch und was ein NOGO ist.

Drücke dir die Daumen.

...zur Antwort

Dann muss man dir leider sagen, wenn du die Ausbildung dort machst, dass die Ablage auch ein Teil der Ausbildung ist.

Wenn du n i e Aufgaben bekommst, dann rede höflich mit deinen Vorgesetzten, dass du unterforderst bist.

Ansonsten kannst du dich beschäftigen, ihr habt sicher Infomaterial über deine Firma, deinen Job und was es da sonst noch alles gibt. Dadurch würdest du sicher auch positiv auffallen.

Aber nie gelangweiligt herumsitzen.

...zur Antwort

Wie kommt man nur auf die Idee, seinen Crush evtl. zu stalken?

So bekommst du gar nichts und der fährt jeden Tag mit dir imselben Zug?

Dann sei mal ein paar Minuten früher da und vielleicht ist der Platz neben ihm noch leer "kann ich mich daneben setzen"?

Du musst schon dich überwinden, wenn du was vom ihm willst, später kannst du ihn ja nach seinem Namen fragen und er bekommt deinen auch.

Beeindrucken kannst du mit einem Eilzugtempo keinen, erst mal eine gescheite und kluge Kommunikation aufbauen und dann könnte alles von alleine laufen.

Was hast du zu verlieren?

...zur Antwort

Dann ziehe dich doch mal kurzfristig zurück und beobachte, wie die anderen beiden reagieren?

Vielleicht sagt dir dein Bauchgefühl ja aber auch schon das Richtige und wenn drei Freundinnen zusammen sind, dann kommt es öfters vor, dass sich eben zwei besser verstehen und einer bleibt draussen.

Aber dann sind das beide keine guten Freundinnen, denn die halten zusammen und dann ist auch keiner böse, wenn mal die beiden anderen was zusammen unernehmen. Selber ist man ja auch nicht der Nabel der Welt.

Wenn dein Gefühl stimmt, dann ist das schade, aber dann lasse die Beiden und Du suchst dir eine Freundin, die zu dir hält.

...zur Antwort

Na wenn du selber keine Antwort darauf weist,dann musst du auch nicht darauf antworten.

Oder du kannst ihn ja fragen, was es an ihm im Moment so interessantes gibt, dass du ihm folgen solltest.

Oder Du mistest gerade Leute aus, die nicht viel interessantes zu sagen haben, und du eine Zeit gerne mit interessanten Menschen verbringst.

Das sind alles mehr oder weniger virtuelle Freundschaften, die man im Netz hat, reale Freunde die sind in unserem realen Leben und

im Netz muss man keine Rechenschaft ablegen, denn virtuelle Freunde die kommen und gehen.

...zur Antwort

Oh je, für dich ist das jetzt ein großes Problem,.aber nur du kannst wissen, warum er sich so verhalten hat.

Wenn dich das so verletzt hast, dann hake doch diesen Crush ab, warum willst du jemand nachheulen, der sich so verhält?

Das wirst du sicher nicht nur einmal in deinem Leben erleben, dass dich Typen verletzen oder dir wehtun.

Schaue bei deinem nächsten Chrush genauer hin, wie er sich verhält, dann könnte dir so manche Enttäuschung erspart bleiben.

Aber laufe keinem hinterher, der es nicht verdient.

Oder du bewegst dich in der Realität ohne Sozialnetzwerke, da bleibt einem auch eine gaaaanze Menge erspart.

Das ganze schreiben, folgen, entfolgen, blocken, entblocken ist eigentlich ein großer Kindergarten, obwohl viele sich da persönlich kennen, immer schauen, wann kommt die nächste Nachricht, warum antwortet Sie und ER nicht sofort, das muss unhiemlich stressig sein und anstengend dazu.

Dann spielten viele beleidigte Leberwurst und blocken jemand sofort, wenn sie mit einem Korb nicht klarkommen, auch Kindergarten.

schaffen sie es nicht, dass man in real miteinander spricht.

Versuche dich abzuleken, nichts mehr von ihm zu lesen, egal wo, so kommst du am besten darüber hineg.

...zur Antwort

Lässt du dich gerne provozieren von deinen Freunden , dass du dann alles abstreitest?

Sag ihnen doch, es ist egal, was sie denken, du hast keine Lust, dich deswegen mit ihnen zu streiten. Sie haben ihre Meinung und du hast deine.

Wenn man allerdings was gemacht macht, das nicht richtig ist, dann sollte man dazu stehen und es nicht abstreiten. Sich je nachdem, was es war, sich zu entschuldigen, die Größe sollte man auch haben.

Aber sich unschuldig beschuldigen zu lassen, das muss ma auch nicht. Dann lieber gehen, bevor der Streit eskaliert und am nächsten Tag in Ruhe mit allen sprechen.

...zur Antwort

Was meint denn deine Mutter? Du bist doch schon groß und kannst alleine zum Arzt gehen.

ich habe auch echt viel gelesen über zungenkrebs, und es macht mir angst.

Hast du viel Langeweile? =

dann bitte lasse das nach Diagnosen zu googlen, überlasse das dem Arzt und wenn du weiterhin googlest, dann könntest du morgen tot sein, weil da wieder etwas anderes steht.

Es bringt dir auch nichts, hier zu fragen, was du hast, aber der Arzt kann dir am besten beantworten.

...zur Antwort

Gehe damit zum Augenarzt, der schaut sich das an und verschreibt dir die richtige Salbe oder Creme.

auf keinen Fall mit Kamille das Auge spülen, Kamille reibt im Auge und nachher ist es schlimmer.

Und warst du beim Augenarzt und alles wieder ok?

...zur Antwort

Die beste Idee die man dir mitgeben kann?

Wann gehst du zum Augenarzt?

Wenn du Pech hast und der muss evtl. schneiden und es ist hart am Unterlied, dann fehlt dir davon ein Stück.

Ich hoffe mal für dich, es ist alles gut gegangen.

Muss man jetzt nicht verstehen, dass du erst hier fragst, anstatt einen Termin zu holen. Die Schwellung ist sicher nicht einfach über Nacht aufgetreten.

...zur Antwort

Wie wäre es denn, wen du sie erst mal in der Pause fragst, ob man sie ansprechen darf?

Dass Sie dir aufgefallen ist und ob du sie mal zu einem Getränk oder Eis nach dem Training einladen darfst.

Lasse das mal mit der Nummer weg, nicht jeder gibt gleich seine Nummer raus und das hat einen guten Grund.

Rechne aber damit, dass nicht jede Frau das will.

...zur Antwort