Hund dreht durch sobald er andere Hunde sieht?

7 Antworten

ganz ehrlich, ich hatte das selbe problem wie du! ich wusste nicht mehr was zu tun ist. mein hund ist total ausgeflippt an der leine als er andere hunde sah. und das problem lag bei mir. als es einmal passiert ist, hat man immer angst davor und ist ungewollt angespannt. Ich ließ meinen Hund von der Leine. Zwar hatte er den Kamm aufgestellt aber als er frei war, könnte er zum hund hin, sich kurz beschnuppern und hatte schon kein interesse mehr. also ich spreche nur von mir, so komisch es auch klingen mag, die leine war das problem. seither ist sie auch entspannter geworden und wenn ich merke sie sträubt sich wieder auf, lass ich sofort die leine los, lenk sie ab, dass sie bei mir laufen soll oder zu mir schauen soll und geh weiter. so klappt es jetzt. damit wollte ich nur mal sagen, das nicht nur der Hund an der sache schuld ist. ich hab meinem hund anscheinend nicht genügend sicherheit geboten und sie wollte mich nur beschützen, ...  und jetzt versuche ich die bindung zu ihr mehr aufzubauen, damit sie mir vertrauen kann. 

hoffe ich konnte dir etwas helfen!

ps: mein hund ist 2 1/2, diese phase kommt wohl öfter bei der rasse vor als ich dachte ;) 

LG und viel Erfolg euch noch!

Euer Hund braucht mit anderen Hunden Kontakt an der Leine, das wird er nicht so gut kennen, also flippt er aus.

Bester Weg: Hundeschule, wenn die nicht klappt, eine andere wie Elzboeckin schon geschrieben hat.

Nur mit Kontakt kommt euer Hund auch wirklich zu Recht, er muss es lernen wie er sich zu verhalten hat wenn er an der Leine geht, das geht nur mit anderen Hunden und unter Anleitung, wenn es bis jetzt noch nicht funktioniert hat.

So lange ihr den Hund nicht unter Kontrolle habt, dürft ihr ihn auf gar keinen Fall ohne Leine laufen lassen!

Ansonsten würde ich den Besuch in einer guten Hundeschule empfehlen und den Hund körperlich und geistig auslasten. Ein Aussie ist ein hochintelligenter Arbeitshund, der braucht Aufgaben. Nur mit ihm Gassi zu gehen reicht nicht.


mein hund bellt an der leine.

hallo... mein hund bellt am der leine fremde hunde an, aber wenn sie frei ist ist dass kein problem. weis jemand wie ich ihr das abgewöhnen kann? danke schon im vorraus!!! lg

...zur Frage

Mein Hund Leine?

Hallo, Mein Hund bellt an der Leine andere Hunde an, Aber ohne Leine bellt er keine Hunde an warum macht er das?

...zur Frage

Hund nicht "schussfest"?

Hi, wir haben jedes Jahr das gleiche Problem mit unserem Australian Shepherd. Wenns wieder los geht mit der Silvester Böllerei findet sie keine Ruhe mehr. Sobald es irgendwo knallt (sogar Autokorso und leise Knallerei) dreht unser Hund komplett durch. Selbst ablenken mit Ball spielen bringt teilweise nichts und vor allem nachts liegt sie dann hechelnd und total gestresst in irgendeiner Ecke, wo sie sich verkriecht. Öfters ist es auch schon passiert, dass wir sie im Tierheim abholen mussten, weil sie komplett Reißaus genommen hat.
Was kann man dagegen noch tun? Tut einem natürlich Leid wenn sie so Angst bzw. Fast Panik davor hat!
Es ist nie was schlimmes vorgefallen in Bezug auf laute Geräusche etc. Haben ihr als Welpe sogar per Laptop laute Silvesterfeuerwerke vorgespielt, damit sie dran gewöhnt wird. Es hat aber leider nicht geholfen.
Also frage an euch: Gibt es noch andere Lösungen, ihr die Angst zu nehmen als, wie vom Arzt empfohlen, Tabletten?

...zur Frage

Hund läuft ohne Leine nicht, was tun?

Moin, ich hab folgendes Problem: Mein Hund (3 Jahre) läuft an der Leine wunderbar. Wir waren auch in der Hundeschule am Anfang. Nun ist das Problem: Sobald ich die Leine abmache und sie frei laufen lassen will, bleibt sie einfach stehen und macht nichts. Selbst mit Leckerlis bekomme ich sie nicht überzeugt. Sie ist absolut kein schüchterner/ängstlicher Hund. Eher genau das Gegenteil. Wenn wir mit mehreren Hunden unterwegs sind, läuft sie auch ohne Leine ganz vorne mit. Aber warum nicht, wenn ich mit ihr alleine unterwegs bin? Wie kann ich ihr beibringen, dass sie ohne Leine auch läuft? Danke in Voraus! Jan

...zur Frage

Mein Hund dreht durch, wenn er andere Hunde sieht, mit denen er spielen will.

Hallo ihr Lieben :)

ich bitte euch dringend um Hilfe

Mein Mischlingsrüde Benson ist heute 6 Monate alt. Er ist ein sehr neugieriger, verspielter Hund der offen auf alles und jeden zugeht. Seine Schwester wohnt im Haus gegenüber und sie sehen sich fast jeden Tag. Zusammen fahren wir oft an den Inn und treffen uns mit anderen Hunden. Am Inn laufen alle Hunde frei. Auch Benson läuft frei und lässt sich sonst auch gut abrufen. Doch zurzeit hört er nicht mehr, wenn ich ihn rufe.. er rennt anderen Leuten hinterher, läuft den Berg hinauf zur Straße oder versteckt sich in den Büschen. Hab mir gestern eine 10 Meter Schleppleine besorgt und werde ihn dort nurnoch mit ihr laufen lassen. Hattet ihr schon einmal so eine Situation? Wie habt ihr reagiert?

Auch beim Gassi gehen lässt er sich normal gut abrufen und sieht sich immer um, was ich gerade mache. Es macht immer sehr viel Spaß mit ihm. Doch auch wenn er mit mir alleine Unterwegs ist und einen Hund sieht, rennt er auf ihn los und will spielen. Nun habe ich mir angewohnt, ihn sofort, wenn ich einen anderen Hund sehe, an die Leine zu nehmen. An der Leine gehts dann los... er fiept, springt und macht alles, um sich von der Leine zu reißen. Ist immer sehr peinlich die anderen Hundebesitzer mit ihren ruhigen Hunden zu sehen, während meiner total durchdreht... Das selbe Spiel macht er auch, wenn wir an der Straße bei Fuß gehen und er einen Hund am Gartenzaun sieht. Und da ist es noch peinlicher :D

Was soll ich mit meinem kleinen Monster tun?

...zur Frage

Hund dreht ab wenn andere Hunde da sind

Hallo, kurze Frage: ihr geht z.b mit eurem Hund Gassi es kommen andere Hunde mit Haltern dazu teils an der Leine oder Freilaufend, euer Hund dreht nachtürlich völlig ab, springt, tobt, zerrt und spinnt. Was macht ihr, bzw. habt ihr gemacht damit euer Hund ruhig und gelassen bleibt bzw. nicht so sehr rumspinnt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?