Warum wollen Mädchen/Jungs mit 15-25 eine Beziehung?

16 Antworten

Ich geh eine Beziehung nicht ein weil ich denjenigen heiraten und kinder bekommen möchte. Dafür verlobe ich mich.

Ich persönlich kann mir mit 18 (noch) keine derartige Zukunft mit meinem momentanen freund vorstellen. Genießen kann ich die zeit doch trotzdem. Wozu sollte ich auf die schöne Erfahrung verzichten?

Also ich habe schon (mit 15/16) gedacht, mit ihm will ich Kinder bekommen, ihn will ich heiraten, mit ihm will ich alt werden. Kam auch so. Nur alt sind wir noch nicht.

Man geht keine Beziehung ein um Erfahrungen zu sammeln, sondern man möchte mit jemandem zusammensein, man mag sich, das Leben ist schöner zu zweit, und manchmal klappt das schon für länger oder auch für immer.

Weil es Beziehungserfahrung braucht, um stabile Beziehungen zu führen. Würde man nur sagen, man darf erst mit 25 Jahren eine Beziehung führen, verschiebt man das, was momentan in der Pubertät passiert, einfach nur weiter in die Zukunft - wenn es nicht sogar ein Stück weit den Menschen schadet.

Frauen haben einen Ruf zu verlieren...

Niemand ist stolz auf eine gescheiterte Beziehung

und

niemand will sich auf etwas intimes einlassen, wenn es nicht "Ernst" gemeint ist...

Was für ein Dilemma.

Jeder Mensch muss am Anfang Erfahrungen sammeln um zu lernen was eine Beziehung bedeutet. Beziehung ist nämlich Arbeit.

Ich sehe daran nichts falsch und das alle Beziehungen scheitern stimmt auch nicht.

Habe aber die Erfahrung gemacht, dass sich viele Männer Mitte 20 noch ausleben wollen und was für ihre Karriere machen wollen, bevor sie sich binden wollen.

Was möchtest Du wissen?