Warum wird Pizzateig klebrig?

4 Antworten

Du hast erwas zuviel Wasser im Teig, mach noch etwas Mehl rein beim nächsten mal. Manchmal braucht es halt etwas mehr...Ich wahr mal Pizzaiolo und habe selbst Teig gemacht. Etwas Ölivenöl währe da noch gut. So ein zwei Kaffelöffel nur, dann zuerst langsam kneten lassen und dann noch gas geben bis er sich vom Rand löst, dann ballen machen und das ganze min. 2 stunden ruhen lassen.

Wichtig ist die Tomatensauce! Am besten nimmst du Pelati Tomaten(geschählte ganze tomaten) aus der Dose, mixt sie ohne zu kochen, dann abschmeken nur mit Salz am besten frischen Basilikum Knoblauch gehakt und etwas oliven öl.

niemals Tomaten Sauce kochen für Pizza!

Jetzt hast du mir lust auf Pizza gemacht.lol

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ich weiß echt nicht, was der Typ da für einen unqualifizierten Mist von sich gibt, ehrlich!

Regel für einen kleberreichen Teig ist - Mehl : Wasser = 2: 1

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Mann da Mehl Typ 405 genommen hat. Damit der Teig die von ihm gezeigte Konsistenz bekommt, da wette ich drauf!- hat er sogenanntes griffiges Mehl (Dunst) genommen, denn das hat ein höheres Wasserbindevermögen.

Lange kneten ist für einen guten Teig unerlässlich, denn dadurch bildet sich erst der Kleber, 20 Mintuten ist schon arg lang, solange lassen wir die maschinen für einen elastischen Teig sicher nicht laufen. Aber egal.

Wenn der teig zu klebrig ist fehlt Mehl. Bei 405er nimmt man auf ein Pfund Mehl 150 ml Wasser.

Mehl ist ein Naturprodukt, dass deswegen natürlichen "Unregelmäßigkeiten" unterliegt, heißt: Mal ist das Wasserbindevermögen höher, mal niedriger.

Wenn du den Teig machst stellst du ein Schälchen Mehl daneben und staubst immer wieder über den Teig, bis er dir richtige Konsistenz hat- so wie im Film.

Das was er dort herstellt, nennt man einen lang geführten Hefeteig, weil er so lange steht.

Du packst den Teig in eine gut ausgemehlte Schüssel und lässt ihn über Nacht stehen. Am nächsten Tag knetest du ihn noch einmal kräftig durch, denn er ist über Nacht nicht nur gegangen, sondern hat auch entspannt- Heißt, die Kleberverbindungen sind "weich" geworden. Durch das nochmalige Kneten baut sich wieder Spannung auf und der teig lässt sich dann schlechter ausrollen, weil er immer wieder zusammenschnurrt. Also nochmal kurz entspannen lassen!

Ausrollen, auf Form, dazu Teig und Arbeitsfläche gut einmehlen. Ist der teig auf Form, das überschüssige Mehl abfegen, und dann den teig für Pizza vorbereiten- Tomaten drauf, Belag... und dann NOCHMAL gehen lassen! Denn das Gehen lassen ist für die Blasen verantwortlich, nicht diese überteuerten Güchengeräte!

Ich mache Pizzateig immer von Hand, ganz ohne Einsatz irgendwelcher Maschinen, und er wird jedesmal 100%ig.

Noch ein Tip: Pizza auf dem Backpapier auf einem zweiten Blech bereit halten, und das Backblech auf der untersten Schiene mit auf 250°C aufheizen. Dann die Pizza auf das heiße Blech gleiten lassen, ein paar Minuten backen, Hitze etwas reduriernen und das Blech ein paar Schienen höher einschieben.

Dann ist der Boden von unten schön knusprig, aber nicht schwarz, und von oben kriegt der Käse eine Kruste aber ist darunter noch so weich, dass er Fäden zieht.

Ich backe sie im Schnitt ca. 10 Minuten.

Woher ich das weiß:Beruf – Gelernte Konditorin alter Schule

Ups, ich habe mich verschrieben!

Wenn der teig zu klebrig ist fehlt Mehl. Bei 405er nimmt man auf ein Pfund Mehl 150 ml Wasser.

es muss selbstverständlich 250 ml heißen!

0

Wenn Teig klebrig ist, dann ist entweder zu viel Flüssig und/oder zu wenig Mehl genommen worden. Also erst die trockenen Zutaten vermengen und dann die nassen Zutaten zugeben.

Für Pizzateig nehme ich immer Mehl Typ 550.

danke. Das habe ich aber so gemacht, dass ich erst die trockenen Zutaten und dann erst das Wasser rein habe. Der Videoersteller empfiehlt Typ 405 oder 00 - also daran kann es dann denke ich eher nicht liegen, zuviel Wasser: ich habe mich exakt an seine Mengen gehalten: 500 g Mehl, 5g Hefe in 300 ml Wasser auflösen.

Hast Du Dir das Video mal angesehen?

0
@allocigar78

oder war vielleicht mein Tuch das ich über Nacht über die Schüssel gelegt habe zu feucht?

0

Es gibt extra Pizzamehl. Der Teig sollte so lange gerührt/geknetet werden, bis er sich am Schüsselboden ablöst.

ja aber ich möchte ja das Rezept aus dem Video 1:1 nachstellen und er macht es mit 405er Mehl und 20 Min. kneten. Mir geht es eigentlich weniger darum, was bei anderen Rezepten möglich ist, sondern was ich speziell bei diesem falsch mache obwohl ich mich genau an seine Anweisungen halte

0
@allocigar78

Der Typ ist vielleicht "videogen", aber vom Backen hat der 0 Ahnung.

0

Was möchtest Du wissen?