Warum wird das Wort "Fandest" rot unterstrichen, obwohl es richtig ist?

 - (Computer, Deutsch, Sprache)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Fandest" ist völlig richtig; die "Alternativen" sind Unfug.

Gruß, earnest

Du bist Community-Experte für die deutsche Sprache, dann darf ich dir noch eine Frage stellen, oder?

Wann benutzt man dieses Zeichen?

;

0
@earnest

Danke, jetzt weiß ich auch endlich wie es heißt! :)

1

Danke für den Stern!

1
@earnest

Den hast du dir verdient, weil du mir das Semikolonrätsel gelöst hast! :D

1

Klar gibt es das Wort, da reicht ein Blick in den Duden.

Die drei Ersatzvorschläge passen nicht zusammen.

Dabei ist der Sinnzusammenhang ausschlaggebend.

Hast Du die D-Mark bewusst erlebt, also hast evtl. mit ihr bezahlt? Dann kannst Du getrost "fandest" anwenden, wenn Du Deine Stimmung von damals beschreiben willst.

Wenn Du Deine heutige Stimmung beschreiben willst, ist "fändest" besser, weil das eine "Was wäre, wenn..."-Situation beschreibt. Die D-Mark gibt es ja nicht mehr.

das ist natürlich unsinn in dem zusammenhang , da er jemand anders fragt , brauch er sich doch keine gedanken machen ob der das erlebt hat oder nicht . das würde sich dann eh aus der anwort ergeben .

0
Dabei ist der Sinnzusammenhang ausschlaggebend.

Rechtschreibprogramme können i.d.R. keine Zusammenhänge erkennen.

0

Weil diese Rechtschreibprogramme nicht immer die hellsten sind. Der Satz ist korrekt.

Was möchtest Du wissen?