Das ist gar nicht so einfach beantwortet. Es ist in der Kultur verankert, wie oft und wie stark man versagen kann, um keinen Fuß mehr auf die Erde zu bekommen.

In den USA gibt es Firmen, die gezielt "Versager" einsetzen, weil jemand, der einmal gescheitert ist, auch aus Fehlern gelernt hat und umso engagierter ist, um nicht ein weiteres Mal zu scheitern.

In Deutschland darf man auch kleinere Fehler machen, aber größere Fehler werden eher weniger verziehen.

Man guckt auch weniger dahinter, warum und woran jemand gescheitert ist. Derjenige kann ja auf einem anderen Gebiet der absolute Meister sein.

Es kommt immer darauf an, wobei wann scheitert, und wer das Scheitern wahrnimmt, kurz gesagt, ob man eine weitere Chance kriegt.

...zur Antwort

Weil Gelddruckmaschinen staatlich beaufsichtigt sind.

Für das gedruckte Geld gibt es einen genau errechneten Gegenwert.

Einfach nur Geld drucken wurde schon versucht, ergab eine Hyperinflation (1923), in der manchmal der morgens ausgezahlte Lohn abends schon nichts mehr wert war.

...zur Antwort

Er will such zurückziehen, weil ihm alles zu viel wird.

...zur Antwort

Geh zum Arzt!

Kann total harmlos sein, muss es aber nicht.

...zur Antwort

Es kommt darauf an, wie eng man zusammenlebt, was man in Zukunft vor hat.

Wenn ein Partner mehr verdient als der andere, finde ich es in der Kennenlernphase richtig, wenn der finanzstärkere Partner bei gemeinsame Unternehmungen den größeren Teil der Kosten übernimmt.

Wenn man zusammen wohnt, dann sollte es in der Lebenspartnerschaft keine unterschiedlichen Lebensstandards geben. Jeder sollte ein Taschengeld für seine besonderen Vorlieben haben. Über den Lebensstil muss man sich austauschen, sonst prallen da Vorstellungen aufeinander.

P.S.: Ich bin prinzipiell für eigene Konten. Ein Haushaltskonto kann, muss aber nicht sein.

...zur Antwort

Weil Frauen generell eher bereit sind, für Beauty- und Kosmetikprodukte mehr Geld auszugeben. Das ist ein reines Ausnutzen dieser Tatsache. Das betrifft nicht nur Rasierschaum oder -gel.

Dumm nur, dass die meisten für Männer bestimmten Produkte auch nach Mann riechen. Doch nicht alle Männer wollen unbedingt nach Tabak riechen, es gibt aber auch Produkte mit einer nicht so stark männlichen Duftnote. Da könntest Du Dir überlegen, ob Du nicht doch lieber die preiswertere Variante nimmst.

...zur Antwort

Krankengymnastik, wenn das passt

Deine Informationen sind spärlich

...zur Antwort

Schimmel ist schädlich. Aber der Schrank lässt sich behandeln.

Wenn Dur dir keinen neuen Schrank kaufen willst, geht Du in den Baumarkt und kaufst Schimmelentferner.

Nachdem Du den Schrank damit behandelt hast, lass ihn erst mal ein paar Tage auslüften! Danach sorgst Du in Zukunft für ausreichende Belüftung, d. h. den Schrank ca. 5 cm von der Wand wegstellen, damit sich im Schrank nicht noch einmal Schimmel bildet.

...zur Antwort

Ich habe keine Ahnung, was man für eine Strafe für das Rumlaufen mit Schwert erhält.

Es zählt nicht nur die Sachbeschädigung. Die Straßenlampe stand da ja auch nicht zum Spaß da, sie kann jetzt über längere Zeit ihre öffentliche Funktion nicht erfüllen.

Abgesehen davon, dass Du sowieso nicht mit einem Schwert rumlaufen darfst, könnten Passanten sich bedroht fühlen.

...zur Antwort

Hier gilt das Hausrecht nicht, weil ja eine medizinische Indikation vorliegt. Jemand mit Attest würde diskriminiert werden.

...zur Antwort

Wo kein Richter, da kein Henker. Ich finds besch...

...zur Antwort

Mutter tot, Zuhause eskaliert es?

Bin 15 Jahre alt, und halte mich kurz.

Meine Mutter ist vor 2 Jahre gestorben, mein Bruder vor einem Jahr weggezogen, wo sie noch da waren, war alles top, vom Zustand des Hauses, Hygiene, Atmosphäre. Jetzt wo ich mit meinen rechtsradikalen vater zwei rechte Bruder dort wohne, bricht alles zusammen... Ich bin ekelhaft weil ich Chinesische Kampfkunst Praktiziere, ausländische Freunde habe, aber sonst mögen sie mich und kümmern sich um mich gut.(die haben keine Freunde)

  • Es wird überall geraucht und nicht gelüftet
  • Papier wird einfach in den Garten geworfen
  • Musik zu Laut
  • Sie lassen diese Dinge nicht sein
  • Beim Einkaufen zeigen sie mit dem Finger auf Ausländer ,, der bimb0,,
  • Unnötig Streit im Haus
  • Kaputte Möbel, flackernde Lampen und alles ist denen egal...
  • Bierflaschen stehen manchmal umher
  • Die drei machen nichts außer in ihren dunklen Zimmern sitzen und Fernsehen... Saufen, rauchen, meckern das Zuhause alles kaputt geht, das Mama nicht mehr da ist
  • Es wird nie sauber gemacht, das mache ich dann und werde dann ausgebuut.
  • Sie geben mit purer Männlichkeit an, reißen die Türe auf und fühlen sich cool
  • ,,Du hast hier wenig zu sagen,, ,,es läuft nach unseren regeln,, ,, deine Mama will das du dich hier Zusammenreist, hör auf uns vollzujammern,,
  • Die drei fühlen sich aber manchmal auch gut an, manchmal haben wir Spaß, und sie kümmern sich wirklich gut um mich. Bis auf diese Sachen^
  • ich bin das Gegenteil

ich weiß ja nicht was ich tun soll, es ist einfach ekelhaft und asozial... Das war Mal ein so ein tolles Haus... Und meine Mutter hat die drei immer unter Kontrolle gehabt, die waren so ruhig davor die haben nicht existiert... Und jetzt explodiert die Bombe hier... Mit sich reden lassen geht nicht, die lachen nur dumm...

Weg will ich hier auch nicht, wenn ich die alleine lassen gehen die im eigenen Dreck unter, und nächstes Jahr kann ich ausziehen...

Was kann ich denn machen? Es geht so auf den Sack.

Danke

...zur Frage

Oft sind es die Frauen ganz allein, die eine Familie zusammenhalten. Wahrscheinlich war das bei Euch auch der Fall.

Deine Mutter hat für einen passablen Umgangston gesorgt, sie hat das Haus sauber gehalten und für eine gewisse Familienkultur gesorgt.

So unter sich (Dich scheinen sie ja nicht für voll zu nehmen) und ohne jemanden, der auch einmal eingreift oder ermahnt, lassen sie sich nun vollends gehen.

Ich denke, dass auch Dein Vater und Deine Brüder unter dem Verlust der Frau bzw. Mutter leiden. Sie gehen halt anders damit um als Du.

Wenn Du nicht die Putze Deines Vaters und Deiner Brüder sein willst, musst Du eine Strategie entwickeln. Schaff Dir Dein eigenes Refugium! Sorg dafür, dass Dein Zimmer sauber und ordentlich ist, aber mach nicht den Dreck der anderen weg.

Zu wünschen wäre es, dass Dein Vater und die Brüder von selbst auf die Idee kämen, dass sie gerade dabei sind zu verwahrlosen. Wenn Du ihren Dreck weg machst, gibt es für sie keinen Grund, über sich selbst nachzudenken.

...zur Antwort

Das könnten Herrhythmusstörungen sein. Genaueres kann Dir der Arzt sagen.

...zur Antwort