Jetzt fragt sich, ob nicht evtl. der IQ-Test verfälscht war, weil Dein Familienmitglied AD(H)S hat.

...zur Antwort

Da gibt es leider sehr unterschiedliche Berichte:

alter Mann über 80 - dem Tod gerade noch so von der Schippe gesprungen, wird gesund, und das wars.

Junger Mensch - leichter Verlauf (das berühmte "Schnüpfchen") wird zwar gesund, bleibt aber über Monate schlapp. Nach allem, was ich so gehört habe, bringt es rein gar nichts, Aktivität zu erzwingen. Der Körper braucht die Ruhephasen tatsächlich, sonst geht es ihm noch schlechter.

"Das Einzige, was wirklich hilft, ist Schlafen."

...zur Antwort

Putin möchte seinen Machtbereich erweitern, was immer ihn auch antreibt. Drohungen und Warnungen dienen nur dazu, andere Regierungen davon abzuhalten, der Ukraune beizustehen.

Zu glauben, dass , würde die Ukraine besiegt werden, dann wieder Frieden herrscht, ist ein Irrglaube. Den nächsten Gegner hat er ja schon ins Visier genommen: Moldawien. Die Moldawier haben ihm genausowenig getan die die Ukrainer.

Ich weiß nicht, womit er den nächsten Schritt rechtfertigen wollen würde, und vor allem vor wem eigentlich. Das ist doch alles nicht rational: Heute soll es reichen, bessere Waffen an die Ukraine zu schicken, morgen reicht ein Pups, den jemand da hinten rechts in der Ecke lässt.

Deswegen in Schockstarre zu verfallen, finde ich den falschen Weg. Wenn Putin wirklich so krank ist, wie in manchen Medien vermutet wird, dann dürfen seine Kapriolen nicht nur die Ukrainer ausbaden, sondern auch und vor allem jene, die ihn jetzt so sehr unterstützen.

...zur Antwort

Das kommt auf den Vergleich an. Wenn er unangebracht ist, hinkt er.

Wenn Du selbst oft genug Vergleiche bringst, die angeblich hinken, liegst Du evtl. mit Deiner Meinung tatsächlich zu oft daneben. Du kannst ja Deine Gesprächspartner fragen, an welcher Stelle der Vergleich angeblich hinkt.

Es kann aber auch sein, dass diejenigen, die Dir hinkende Vergleiche unterstellen, selbst mit ihrer Meinung daneben liegen.

...zur Antwort

Du hast hier zwar ein Schaubild mit x- und y-Achse, aber der Flächeninhalt berechnet sich aus Werten im positiven Zahlenbereich. Die Länge eines Dreiecksschenkels ist die Länge der Strecke (u;0) -> (0;0), und das ist |u|. Weil u negativ ist, ist |u| = -u.

...zur Antwort

Woher hast Du nur den Ausdruck "Heirat Material"? Du bist doch kein "Material"?

Woher sollte jemand etwas von den 9 Männern wissen? Da gibt es bestimmt Frauen, die noch mehr "zu bieten" haben.

Ich behaupte ganz einfach, dass jemand, der Dich als nicht tragfähiges Heiratsmaterial ansieht, selbst auch kein "Heiratsmaterial" für Dich ist.

...zur Antwort

Was heißt "alleine"? Ganz alleine oder mit Reisegruppe?

Wenn Deine Reise gut durchorganisiert ist und Du Dir in Ausnahmesituationen gut selbst helfen kannst, warum nicht? Kannst Du ohne fremde Hilfe Fahrpläne interpretieren? Das solltest Du Dich selbst fragen.

In einem Desaster wird Dein Urlaub nicht enden.

...zur Antwort

An der vorgegebenen Absatzformatierung würde ich nicht rütteln, weil die standardmäßige Aktualisierung allgemein akzeptiert ist.

Die Absatzformatierung ist änderbar. Du kannst den Absatz (mit Nummerierung) einrücken und mit "hängend" angeben, wie weit der Text eingerückt wird.

Letztendlich ist diese Nummerierung eine Kombination aus Tabstopp und Formatierung. Ich habe es noch nicht ausprobiert: Evtl. könntest Du die Nummerierung als rechtsbündigen Tabstopp angeben. Was Dich stört, ist ja das Linksbündige der Nummern.

Wenn Dir die Absatzformatierung so wichtig ist, würde ich sie auch anzeigen. Du kannst z. B. die Absatzformatierung mit <ctrl>+<shift>+<c> kopieren und mit <ctrl>+<shift>+<v> woanders einfügen.

...zur Antwort

Das ist sehr hypothetisch gefragt. Wenn es den Warscheuer Pakt noch geben würde, wäre nicht so abgerüstet worden, wie das in den 1990er Jahren passiert ist. Putin wäre immernoch intriganter KGB-Agent.

...zur Antwort

"Was haltet ihr von meiner Theorie?"

Nicht nur nichts, sondern rein gar nichts.

Homophobie entspringt einfach einem reaktionären Menschenbild. Mit Konkurrenzdenken hat das nichts zu tun.

Dein Fifty-Fifty-Geschlechterverhältnis unterschlägt, dass auch Homosexualität sich fifty-fifty auf die Geschlechter verteilt.

...zur Antwort

Dabei ist der Sinnzusammenhang ausschlaggebend.

Hast Du die D-Mark bewusst erlebt, also hast evtl. mit ihr bezahlt? Dann kannst Du getrost "fandest" anwenden, wenn Du Deine Stimmung von damals beschreiben willst.

Wenn Du Deine heutige Stimmung beschreiben willst, ist "fändest" besser, weil das eine "Was wäre, wenn..."-Situation beschreibt. Die D-Mark gibt es ja nicht mehr.

...zur Antwort

kommt darauf an, wie groß der Sprung ist

...zur Antwort

Die meisten binden sich ein Riesen-Badetuch unter die Achseln. Das wird, glaube ich, unterschiedlich gehandhabt. Ich würde ebenfalls ein Riesen-Badetuch mitbringen (vielleicht auch 2) und schauen, wie es die anderen machen.

...zur Antwort

Ehe ist eine rechtliche Absicherung beider Partner. Das finde ich auch wichtig. Wenn sich zwei Partner nicht absichern wollen, ist es ihr Problem.

Was stört Dich daran, dass Homosexuelle Kinder adoptieren können? Leben und leben lassen, solange niemand anders geschädigt wird!

Freundschaft zwischen Mann und Frau ist möglich. Es ist halt keine Liebe, zur Liebe gehört einfach mehr als zu einer Freundschaft. Es kann sich aus Freundschaft durchaus Liebe entwickeln, muss aber nicht. Falls das so ist, ist es eben so. Ich weiß gar nicht, wieso man sich über so etwas Gedanken macht.

Du zwingst anderen Deine Meinung nicht auf, aber Du verurteilst ihre Lebensweise. Das ist genau das, was andere herausfordert, Deiner Meinung nach unnötige Sprüche zu äußern.

Klingt nach Nicht-zu-Ende-gedacht und irgend wie doch übergriffig.

...zur Antwort