Das ist nicht möglich, wenn du damit auch noch rechnen möchtest.

Wenn du mehr als eine Zeile für die Tabelle brauchst, müssen die darunterliegenden Zeilen eben weichen und nach unten rücken.

...zur Antwort

Soweit ich weiß, wird eine entsprechende Meldung angezeigt, wenn die eingelegte SIM-Karte nicht zum Branding oder SIM-Lock passt.

Ich tippe hier auf einen Defekt in Software oder Hardware (z.B. Antenne).

...zur Antwort

Wenn ein Teil des Zitats "weggekürzt" wird, setzt man drei Punkte in Klammern.

[...]

Das geht aber nur, wenn z.B. ein Nebensatz weggelassen wird, und das Zitat immer noch Sinn ergibt.

In deinem Fall sind im Originaltext jedoch schon Punkte vorhanden, weshalb du das 1:1 übernehmen kannst (du selbst lässt nichts weg).

Ich würde ebenfalls am Anfang drei Punkte setzen, damit dort klar wird, dass es nur ein Ausschnitt ist.

"[...] das werden Sie mir nun zur glücklichen Gewissheit machen ... nicht wahr?!"

So wäre erkennbar, dass du zwischendrin nichts entfernt hast, sondern das schon so war.

...zur Antwort

Das kann an der Dropbox, aber auch an Office liegen.

Funktioniert die Darstellung als heruntergeladene Datei in Microsoft Office?

Ansonsten würde ich mich an Microsoft wenden.

...zur Antwort

Als mein Mailkonto mal gehackt wurde (Passwort mitten in der Nacht geändert), habe ich auch bei GMX angerufen, für 3,99 €, allerdings wurde mir innerhalb von 10 Minuten das Konto wieder freigegeben.

Es kommt eben auch darauf an, was der Grund für die Sperrung ist.

• Bei FreeMail-Anbietern kostet die Service-Hotline in den meisten Fällen mehr, als gewohnt.

...zur Antwort

Für die meisten Online-Spiele sollten 10 MBit/s vollkommen ausreichen, denn da spielt das Verhältnis von Upload zu Download und Geschwindigkeit pro Datenpaket eher eine Rolle.

Streaming ist natürlich vor allem an die Downloadgeschwindigkeit gebunden; viele Anbieter bieten mittlerweile auch diese Bandbreite.

Für einen FullHD-Stream von YouTube/Netflix/etc. sind 50 MBit/s meiner Meinung nach "gerade so" ausreichend.

...zur Antwort

Wird die Leitung durch andere Geräte belastet, sinkt dadurch die Geschwindigkeit des Einzelnen.

Sofern es eine Gemeinschaftsleitung ist (z.B. in einem großen Wohnhaus), an denen auch noch mehrere Router hängen, kann es sein, dass in letzter Zeit jemand auch größere Downloads durchführt.

Solltest du die Leitung alleine nutzen, kann es wiederum auch diverse Gründe haben.

Das Offensichtlichste wäre hier, dass bei dir momentan nicht mehr ankommt, da die Leitungen durch angrenzende Nutzer mehr belastet werden.

Auch kann es daran liegen, dass der Anbieter derzeit (warum auch immer) nicht die volle Bandbreite liefern kann.

Solltest du auch weiterhin nicht die vertraglich vereinbarte Leistung erhalten (in den meisten Verträgen ist enthalten, wie "lange" in einem Jahr das Internet ausfallen oder begrenzt anliegen "darf"), würde ich mich an den Anbieter wenden – und wenn auch nach Wochen nichts passiert, mit der Kündigung drohen.

...zur Antwort

Ohne Details bzw. eine Fehlerbeschreibung kann hier wohl niemand helfen.

Eine Neuinstallation von Windows ist immer möglich, wenn die Festplatte und das Mainboard nicht beschädigt sind.

Andernfalls diese tauschen. :)

...zur Antwort

Auch wenn die Umfrage-Optionen nicht wirklich auf meine Aussage zutreffen, antworte ich trotzdem mal.

In Zeiten, in denen ein Großtel der Deutschen die Weltsprache nicht oder nur mangelhaft beherrscht, sehe ich es als großen Vorteil, wenn englische Wörter in unseren Sprachgebrauch "kommen".

Man könnte natürlich auch sagen, dass die deutsche Sprache an sich sehr schön ist und man deshalb nicht davon weg möchte; ich jedoch halte die Verwendung von Fremdwörtern, unter Beachtung der Grammatik und Rechtschreibung, für angemessen.

Gut, viele Wörter ergeben im Deutschen vielleicht sogar noch mehr Sinn im Zusammenhang, aber wenn das Wort nicht mehr extrem fremd klingt, sehe ich da kein Problem.

Zum Thema Weltoffenheit will ich in diesem Zusammenhang nicht viel sagen, denn auch nicht-weltoffene Menschen übernehmen dann ja die Wörter.

Viel schlimmer finde ich, dass geschriebener Text immer weniger Satzzeichen und Rechtschreibung abbekommt, sodass man vieles zweimal lesen muss.

...zur Antwort

Es kommt darauf an, wie gut die Bücherei besucht ist. Generell herrscht da ja kein Lärm, sodass man sich gut konzentrieren können müsste, aber evtl. stören dich andere Leute, wenn sie dauernd an dir vorbeilaufen.

Gibt es einen extra Raum mit Tisch, sollte das ja gar kein Problem sein, denn der ist zum Lesen gedacht und da solltest du deine Ruhe haben.

Bei vielen Büchereien brauchst du eine Mitgliedschaft, um Bücher ausleihen zu können. Ohne die würde ich mich an deiner Stelle eher woanders etwas suchen.

Ob dir das letztendlich peinlich ist, musst du natürlich selbst wissen. Mir persönlich wäre es relativ egal. 

...zur Antwort

Dash Charge wird mit etwas mehr als einer Stunde angegeben. Ich lade aber meinen Akku nie von 0 auf 100 Prozent, weshalb das eher geschätzt ist.

...zur Antwort

Fangen wir doch gleich mal von hinten an:

Ohne Wunschkennzeichen teilt die Zulassungsstelle ein "zufälliges" Kennzeichen zu. Dementsprechend kannst du die passenden Schilder erst anfertigen lassen, wenn die Zulassung beantragt wurde.

So ist auch der Ablauf.

  • Zulassung beantragen bei der Zulassungsstelle (mit oder ohne Wunschkennzeichen)
  • Schilder prägen lassen (das wird dir dann dort erklärt)
  • Da auf den Schildern noch keine Plaketten sind, musst du erneut zur Zulassungsstelle, das läuft überall etwas anders ab. Das bekommst du natürlich alles erklärt.

Du kannst, wenn du ein Wunschkennzeichen hast und weißt, dass es noch verfügbar ist, auch vorher die Schilder anfertigen lassen, um später bei der Zulassungsstelle den erneuten Weg nach draußen zu sparen. Empfehlen würde ich das allerdings nicht.

...zur Antwort

USB-Audiotreiber funktioniert nicht?

Guten Tag,

ich habe seit heute einen Digital to Analog Converter (Aune X1s) auf meinem Tisch stehen, welcher das digitale Tonsignal meines Computer in ein analoges umwandelt (externe Soundkarte). Dieser ist durch Usb an meinen Pc angeschlossen und bei dem Gerät waren auf einem USB-Stick "Xmos-Audiotreiber" für die Soundkarte dabei, welche ich als .exe installiert habe. Nach einem Neustart habe ich aber das Problem, dass das Gerät bei den Windows-Wiedergabegeräten nicht angezeigt wird und im Gerätemanager nur mit gelben Ausrufezeichen und der Fehlermeldung (siehe Bild) zu sehen ist.

Gleichzeitig verschwindet es alle zwei Sekunden aus dem Gerätemanager und taucht wieder auf, wobei es jedesmal den USB-Entfernenton von Windows zu hören gibt. Das Gerät funktioniert mit den normalen Windowstreibern, aber nur im 32-bit format, was bedeuted dass sich normale YouTube-Videos sehr "körnig" anhören (keine Ahnung wie man das beschreibt, jedenfalls ist die Abtastrate von 32bit viel zu hoch für "normales" Audio von Computerspielen oder Videos). Die nach der Fehlermeldung logische Folgerung ist, ist dass der Treiber nicht von Windows signiert ist. Er ist aber mit dem Gerät gekommen und nur sehr wenige im Internet haben genau das gleiche Problem, also ist es bei vielen auch direkt als Audiotreiber von Windows erkannt worden und hatte anscheinend auch keine Fehlermeldung verursacht.

Habt ihr vielleicht Ideen oder ähnliche Erfahrungen bzw. wo ich andere Treiber herbkomme oder an wen ich mich wenden kann.

Vielen Dank

...zur Frage

Hallo,

ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass diese Antwort besonders hilfreich sein wird, aber bei Gutefrage bekommt man auf "außergewöhnliche" Fragen eher selten eine Antwort.

Ich verwende ein USB-Audio-Interface mit mehreren Ausgängen (ESI UDJ6).

Dieses konnte ich ohne externen Treiber, welcher auf DVD mitgeliefert wurde, auch nicht verwenden. Über die Software kann ich dann Latenz, Frequenzrate, Abtastrate und verwendete Kanäle einstellen.

Auf der Website findet man nur eine Firmware, das wird nichts mit dem Treiber zu tun haben.

Vielleicht gibt es einen "Multifunktions-Treiber", der auch für dein Gerät kompatibel ist...

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Folgende absteigende Übertragungsmethoden:

  1. Per LAN (Ethernet-Kabel) direkt am Modem/Router
  2. Per LAN (Ethernet-Kabel) an einem Splitter
  3. Per LAN (Ethernet-Kabel) an einem DLAN-Repeater (mit LAN-Anschluss)
  4. Per WLAN am Modem/Router
  5. Per WLAN an einem DLAN-Repeater
  6. Per LAN an einem WLAN-Repeater (mit LAN-Anschluss)
  7. Per WLAN an einem WLAN-Repeater
...zur Antwort

Mit einem Doppelklick auf die besagte Linie kannst du die Kopf- und Fußzeilen wieder einblenden.

Geht auch irgendwie im Menü, aber so ist es am einfachsten. :)

...zur Antwort

Eine normale Audio-Datei hat genau zwei Tonspuren: eine für links und eine für rechts.

Somit kannst du keine "dazu gedachten" Spuren herausfiltern.

...zur Antwort

Du hast zwar dein Betriebssystem nicht dazugeschrieben,

aber in den Telefoneinstellungen gibt es eine Option "Berechtigungen" (evtl. unter "Apps"), dort kannst du das verwalten.

...zur Antwort