2 - 5 mal

Zensur habe ich bisher noch nicht erfahren, aber zu Recht gelöschte Kommentare, weil der Uploader von Videos nicht damit zurecht gekommen ist.

Gehört dazu und sollte auf jeden Fall weiterhin möglich sein.

...zur Antwort

Wenn ein elektronisches Gerät oder Netzteil unangenehm laut fiept/piepst, stellt das vermutlich ein Mangel in der Sache dar (wenn die Stromversorgung auf erträglicherem Weg erfolgen könnte) und du kannst den Austausch oder die Reparatur fordern.

Innerhalb von 14 Tagen hast du bei Online-Käufen sowieso ein Rückgaberecht.

...zur Antwort

Am wichtigsten wird wohl die Richtcharakteristik sein. Denn die bestimmt, aus welcher Richtung der Ton erfasst wird. Bei einer Kugelcharakteristik wird der Ton von allen Seiten gleich laut aufgenommen.

Für Stimmen-Aufnahmen werden gerne Mikrofone mit Nierencharakteristik verwendet. Dabei bleibt der Fokus im vorderen Bereich und es wird weniger Raumklang aufgenommen.

Ich verwende das Røde Procaster und mit einem entsprechend guten Kompressor kann man da auch von einigen Metern Entfernung noch gute Ergebnisse erzielen.

Für gleichmäßig guten Klang beim Aufnehmen empfehle ich jedoch ein Lavalier-Ansteckmikrofon, eventuell mit Funkverbindung.

...zur Antwort

Es tut mir leid, aber im Jahre 2022 nach Videoideen zu fragen, ist leider nicht mehr wirklich effektiv.

Es gibt viel zu viele Kategorien und Arten von Videos. Viele Formate sind schon abgedeckt, also erreichen kleinere Kanäle umso weniger Aufmerksamkeit.

Du kannst nur effektiv Reichweite gewinnen, wenn du entweder einfallsreiche Ideen umsetzt, oder deine Videos so auffällig und täuschend gestaltest, dass sie öfter angeklickt und vorgeschlagen werden.

Für gute Videos mit einfallsreichen Ideen gibt es wenig Tipps, weil etwas einfallsreiches nur von dir selbst kommen kann.

Für auffällige Videos kannst du dich an beliebten Kanälen orientieren und so viele Lügen und Falschaussagen wie möglich in Titel und Thumbnail schreiben. Aber mach das lieber nicht. :)

...zur Antwort

Da du auf einem Fernseher üblicherweise keine (mobilen) Benachrichtigungen empfangen kannst, steht diese Funktion nicht zur Verfügung.

Benachrichtigungen über Uploads können nur an einem Computer mit geöffnetem Browser, über ein mobiles Endgerät mit YouTube-App und per E-Mail empfangen werden. Verwende einen Computer oder ein Handy/Tablet, um die Benachrichtigungsfunktion zu aktivieren (erst Abonnieren, dann auf die Glocke klicken).

Weitere Infos: https://support.google.com/youtube/answer/3382248?hl=de&co=GENIE.Platform%3DAndroid

...zur Antwort

Wenn du in der Öffentlichkeit filmst, musst du nur Leute verpixeln, die für längere Zeit oder im Vordergrund zu sehen sind.

Eine Person, die nur vor dir durchs Bild läuft, muss ebenfalls nicht verpixelt werden.

https://www.gesetze-im-internet.de/kunsturhg/__23.html

...zur Antwort

Für bestimmte Geräte im Computer werden Kühler/Lüfter verwendet:

  • Netzteil
  • Hauptprozessor (CPU)
  • Grafikprozessor / Grafikkarte (GPU)

Zusätzlich werden Lüfter im Gehäuse des PCs verbaut, die die warme Luft nach draußen und kältere Luft nach drinnen befördern.

Wenn du die Teile selbst zusammen stellst, kann es sein, dass Gehäuselüfter schon beim Gehäuse dabei sind, ansonsten brauchst du die zusätzlich.

Bei Prozessoren ist eventuell schon ein Kühler dabei, aber das ist nicht der Normalfall. Das sollte dabei stehen.

...zur Antwort

Ich bin mir relativ sicher, dass YouTube gelöschte Videos eine gewisse Zeit lang speichert. Aber nach einer bestimmten Zeit sollten diese auch wegen begrenzter Kapazitäten gelöscht werden.

Ich gehe also davon aus, dass das nichts wird.

...zur Antwort

Du kannst nur Kommentare melden, oder ganze Kanäle, aber keine Aufrufzahlen, da das von YouTube nicht manuell korrigiert wird.

Wenn es verdächtige Kommentare gibt, melde so viele wie möglich davon und verwende jeweils denselben (zutreffenden) Grund aus.

Gegen Bots kannst du allgemein leider nicht viel machen.

...zur Antwort

Ein eigenes AdSense-Konto kann erst mit 18 Jahren erstellt werden, also muss er mit dem Antrag bis dahin noch warten.

...zur Antwort

Du kannst selbst einstellen, in welcher Qualität gestreamt werden soll. Der Datendurchsatz richtet sich dann, neben der gewählten Audioqualität, nach der Länge der Lieder.

https://support.google.com/youtubemusic/answer/9076559?hl=de#zippy=%2Caudioqualit%C3%A4t-%C3%BCber-mobilfunknetz

Bei der niedrigsten Audioqualität liegt der Verbrauch bei 6 KB/s, was in etwa 0,4 MB pro Minute entspricht.

Der Verbrauch richtet sich nicht nach der Wiedergabezeit, sondern nach der Menge der Downloads. Unabhängig davon, wie schnell ein Lied geladen wird, bleibt es im Speicher und verbraucht somit keine zusätzlichen Daten.

...zur Antwort

In den Nutzungsbedingungen von YouTube habe ich jetzt nichts dergleichen gefunden, wie es bei Musik-Streaminganbietern geregelt ist.

Ich nutze YouTube Premium an verschiedenen Geräten. Am Computer, am Smartphone und am Smart-TV (LG YouTube-App).

Ich kann YouTube-Videos an allen drei Geräten gleichzeitig schauen. Soweit ich weiß, ging das auch mit meinem Chromecast ohne Probleme, als ich noch keinen Fernseher mit YouTube-App hatte (allerdings der normale (alte) Chromecast).

Lediglich zu YouTube Music kann ich nichts sagen. Eventuell ist das Verhalten dort so, wie bei anderen Streaminganbietern, sodass man nicht auf mehreren Geräten gleichzeitig hören kann.

Ich würde vorschlagen, dass du dich auf allen Geräten bei YouTube abmeldest. Beim Chromecast sollte das nach einem Neustart auf jeden Fall möglich sein. Soweit ich weiß, kann man auf den Google-TV-Chromecast auch über das Smartphone mit der App "Google Home" zugreifen und ihn dort verwalten und neustarten. Zur Not entferne ihn darüber aus deinem "Haushalt" und richte ihn neu ein.

Am Smartphone kann es sein, dass hierfür die Abmeldung aus dem Google-Konto in den Android-Einstellungen erforderlich ist (dadurch werden synchronisierte Google-Dienste vorübergehend deaktiviert).

Ich würde auf jeden Fall nach jeder Abmeldung testen, ob die Meldung weiterhin erscheint. So kannst du vielleicht eingrenzen, an welchem Gerät es liegt.

Schaue ansonsten mal in die Hilfeartikel von Google zu dem Thema.

...zur Antwort

https://support.google.com/youtube/thread/19336239/top-kommentare-nach-welchen-kriterien-erfolgt-die-einstufung-und-sortierung-durch-youtube?hl=de

Das weiß vermutlich nur YouTube selbst. Aber ja, es könnte mit deiner Kommentarfrequenz zusammenhängen.

...zur Antwort

Das sind alles gute Lösungsansätze, so würde ich auch an das Problem gehen.

Cache/Daten löschen

Hast du aber auch mal die Wiedergabe ohne Google-Anmeldung in einem Inkognito-Fenster probiert? Eventuell liegt das Problem ja in deinen YouTube-Einstellungen.

Hast du mal andere Videoplattformen probiert, die einen ähnlichen Player haben?

...zur Antwort

Erstens: Nein.

Zweitens: Was geht das fremde Leute eigentlich an? So etwas gehört verboten, nicht nur die Taten selbst.

...zur Antwort

Das Konzept erinnert mich an TubeClash von darkvictory, allerdings ist das nicht ein paar Jahre her und auch nicht mit Schokoküssen...

...zur Antwort