Die Idee klingt ja vielversprechend, da wünsche ich dir auf jeden Fall viel Erfolg bei der Umsetzung!

Sofern in deinem Kanalnamen "Europapark" noch nicht enthalten ist, würde ich das auf jeden Fall in den Formatnamen mit reinnehmen (denn nur dann weiß der Zuschauer, was ihn erwartet).

Den französischen Namen finde ich nicht schön. Entweder Deutsch oder Englisch, ist meine Meinung.

Timetravellers klingt leider nicht so griffig, auch wenn der Name ganz gut passen würde.

Ich finde dennoch, dass man sich Kanal- und Formatnamen immer selbst überlegen sollte. Zwar ist das immer schwierig, immerhin hab ich dazu auch keine wirkliche Ideen, aber nur du weißt genau, wie das Format aussehen soll kannst daher am besten einschätzen, was passt.

Und wenn dir "Timetravellers" gefällt, würde ich ihn tatsächlich nehmen. Schlecht klingt er auf keinen Fall!

...zur Antwort

Schlägt der Pegel denn auch so weit aus, dass man davon ausgehen sollte, dass der Ton laut genug erfasst wird?

Ansonsten helfen die Gain- und Kompressor-Filter für die Audio-Quellen.

...zur Antwort

Ursprünglich war die Tasks-Funktion in Gmail integriert und nicht für den Kalender vorgesehen, jedoch wurde es dann auch irgendwann in den Kalender eingebunden, da das für die meisten Benutzer am einfachsten ist.

Jedoch kenne ich keine Möglichkeit, die Aufgaben auch in der Kalender-App anzeigen zu lassen, denn dafür existiert die getrennt erhältliche Google-Tasks-App für iPhone.

Ob die Aufgaben evtl. nach Installation der App erscheinen, habe ich so noch nicht probiert.

...zur Antwort

Wenn das bei jedem Start auftritt, würde ich zunächst auf eine entsprechende Einstellung tippen.

Zum Grafiktreiber ist oft ein kleines Programm installiert, mit dem gewisse Anzeigeeinstellungen geändert werden können.

Ich gehe davon aus, dass beim Start des Computers erst das Programm gestartet wird, und dann die Einstellung aktualisiert wird.

...zur Antwort

Farbig unterlegte Nachrichten kenne ich nicht.

Ob es nun ein Häckchen ist, oder doch ein Häkchen; ohne das kommt die Nachricht definitiv nicht an.

Im Normalfall liegt es an der Internetverbindung, die du bitte zuerst überprüfst. Wenn es nur bei WhatsApp nicht funktioniert, kannst du in deinen Geräteeinstellungen die mobilen Daten (evtl. sogar WLAN-Verbindung) für die App einzeln freigeben.

Wenn auch das nicht funktioniert, wende dich zunächst an WhatsApp.

...zur Antwort

Apple hat mittlerweile für "fast alles" eine gute Anleitung parat.

https://support.apple.com/de-de/HT201365

Du müsstest daher die Funktion "Mein iPhone suchen" über ein anderes Gerät mit derselben Apple-ID (oder am Computer) deaktivieren.

...zur Antwort

Du solltest mal mindestens zwei Stunden einplanen.

Wenn du alles richtig nach Anleitung verfolgst, solltest du auch in etwas einer Stunde durch sein. Beachte, dass das Verlegen der Kabel unter Umständen ziemlich lange dauern kann, wenn du es ordentlich machen willst.

...zur Antwort

Ein Virus über das mobile Telefonnetz zu verschicken, halte ich für fast unmöglich.

Das wird eher an deinem Smartphone, ggf. an den Telefoneinstellungen des Anbieters liegen.

Versuche es mal mit einem anderen Gerät mit deiner SIM-Karte, dann kannst du das Problem einschränken.

Ansonsten hilft nichts, als dich an deinen Smartphone-Verkäufer zu wenden, sofern du noch innerhalb der Gewährleistung bist.

...zur Antwort

Interessant wäre zu wissen, ob das Gespräch dann trotzdem durchgeht, also ob du den Teilnehmer dann auch hörst. Das wäre zwar ein seltsames Problem, aber zumindest könnte man dann die Antenne ausschließen.

Ansonsten würde ich auf die Antenne oder evtl. sogar die Software tippen.

WhatsApp hat übrigens nichts mit einem Sprachanruf zu tun, dort wird das Freizeichen nur simuliert.

...zur Antwort

Das bedeutet, dass das Wasser fertig ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wasserkessel

Spaß beiseite.

Aus meiner Box kommen ab und zu so leise Pfeif-Geräusche, die man teilweise auch von Netzteilen kennt; als Zischen würde ich das jedoch nicht beschreiben.

Ich würde sagen, sofern du beim Telefonieren und Surfen / TV keine Einschränkungen merkst, würde ich es im Auge behalten, aber zunächst nichts unternehmen.

...zur Antwort

Ich weiß nicht, ob "jm" das Buch gelesen hat.

Am besten fragst du ihn selbst.

...zur Antwort

Wenn du Probleme mit deinem Prozessor hast, warum überlegst du dann, dir stattdessen die Grafikkarte zu ersetzen?

Wenn die bisherige noch läuft: CPU!

...zur Antwort

Kleiner Tipp:

Wenn du vor deine Google-Suche den Parameter

filetype:pdf 

setzt, werden dir nur PDF-Dateien angezeigt. Dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du eine Anleitung findest.

Wenn ich es richtig interpretiert habe, müsste es zwei Anschlüsse geben, die man aber evtl. noch erweitern kann (z.B. mit einem "Y-Adapter").

...zur Antwort

Gute Videobearbeitungsprogramme kosten leider (fast) alle Geld.

Ich verwende das MAGIX Video deluxe 2013, welches mir insgesamt gut gefällt; jedoch habe ich gehört, dass die neueren Versionen gar nicht mehr so gut seien.

"OneShot" macht einen guten Eindruck, probiere das vielleicht einfach mal aus.

Im Videobearbeitungsprogramm kannst du dann einerseits deine Sprachaufnahme einfügen und natürlich Bilder, weitere Videos etc. einblenden lassen. Das braucht alles etwas Übung.

Für ein audiobetontes Videoformat ist für mich der Ton am wichtigsten. Achte also darauf, dass du guten und rauscharmen Klang hast, lange Pausen herausschneidest und Störgeräusche vermeidest.

...zur Antwort