Warum wird das Leben in Deutschland immer schwerer?

5 Antworten

Vielleicht ja hat dies auch mit uns selbst zu tun.
Wenn z.B. unsere Haltung zu anstehenden Herausforderungen wenig kreativ und eher ungünstig ist.

Man kann es auch andersherum sehen: es gibt ja Leute, die vermieten. Denen scheint es anscheinend nicht so schlecht zu gehen. Ich kenne niemanden, der bei einer Leihfirma arbeitet. Bei entsprechender Ausbildung muss man das auch nicht, meiner Ansicht nach.

Bei entsprechender Ausbildung muss man das auch nicht,

welche Ausbildung braucht man denn?

Ein Bekannter ist promovierter Physiker. ( Dr.rer nat ) Er hatte einen Arbeitsplatz als Paketbote bei der Post gefunden.
Ich selbst, überqualifiziert ( bessere Beschreibung "zu alt" )
Fazit: Physiker sind überflüssig, Informatiker überflüssig, ...

Aber vielleicht hätte ich mich zum Millionär qualifizieren sollen.

0

Du kannst dich frei bewegen. Wenn es dir hier zu schwer ist, wirst du deine Lektion woanders machen.

Ich trag' dir sogar die Koffer!

Ich bin Deutscher! Und ich liebe mein Land bloss die Wirtschaft und die Gesellschaft ist halt si dumm geworden das China uns abkauft!

0
@Union98754

Die Nationalität interessiert mich nicht. Wenn du unzufrieden bist, steht es dir frei zu gehen. Das ist Nörgeln auf hohem Niveau! Da rettest du dich nicht wirklich damit, dass du dich als Deutscher zu erkennen gibst.

0
@DrumerInRuins

Schau mal die anderen Länder an die haben uns alle hinter uns gelassen sogar gewisse Schwellenländer bleib wo du bist 10 Jahre später ist Deutschland wie vor 2 Weltkrieg und zwar arm drann!

0

Na, soviel Böswilligkeit ist echt selten. Den muss ich mir merken.

0
@NewKemroy

Kann ich gar nicht verstehen. Ich war immerhin bereit, die Koffer zu tragen.

0

Wenn man die Erfüllungsgehilfen der Großkonzerne wählt, nämlich CDU vor allem, aber auch FDP und auch die Genossen der Bosse, die SPD, dann darf man sich nicht wundern, wenn der Sozialstaat ausverkauft wird. Wie es anders geht, zeigt Österreich: tolle geringe Mieten in Wien, massig kommunale Wohnungen, Rentner im Schnitt mit 800 EUR mehr in der Geldbörse, pro Monat. Die Alternative ist sicher nicht blau, das ist klar, oder?

Das liegt an der Wirtschaftsordnung. Man könnte auch sagen: Kapitalismus im Endstadium.

Was möchtest Du wissen?