Warum will meine Katze nur spätnachts mit mir kuscheln?

14 Antworten

Meine kam nur, wenn es mir schlecht ging. Katzen sind Lebenspartner, keine Kuscheltiere. Wenn du eine Katze hast, die gerne kuschelt ist das schön, gibt aber auch welche, die wollen das gar nicht, die leben einfach mit dir und sind da. Katzen können auch einfach so ihre Besitzer wechseln, wenn der Nachbar besser passt. Halt wie Lebenspartner, da hast du vorher auch nie ne Garantie wie das Zusammenleben wird. Du kannst eine Katze leicht formen, wenn du sie als junges Kätzchen bekommst, aber ne Garantie, dass sie wirklich ne Streichelkatze wird hast du ja nie. Wenn du das doof findest, bist du vielleicht mehr ein Hundemensch, die sind umgänglicher, brauchen dafür aber auch mehr Zeit. Ich würde es mit Leckereien versuchen und mich am WE mal einfach so aufs Sofa hauen und dort 2 Stunden lümmeln. Katzen schlafen ja die meiste Zeit des Tages und vielleicht gefällt es ihr ja bei dir zu schlafen, dann gibt es hinterher zur Belohnung einen Leckerbissen.

Hallo Klardoch, ist deine Katze Freigängerin? Nehme mal an das du berufstätig bist und deinen Schlaf brauchst. Aber Katzen sind sehr eigensinnig und jede hat einen anderen Charakter. Vieleicht versuchst du es einfach mal sie zu streicheln wenn sie kommt. Bin auch schon oft dabei eingeschlafen. Sie wird sich daran gewöhnen und du vielleicht auch? Wünsche es mit liebem Gruß, Leila8

Katzen sind nun mal dämmerungs- oder nachtaktive Tiere, die am Tag lieber schlafen und nachts dafür umso munterer sind. Vielleicht kannst Du die Katze ja am Abend mal zu Dir rufen, solange Du wach bist und sie dann ausführlich beschmusen und vielleicht gewöhnt sich die Katze dann mit der Zeit auch daran.

Toll finde ich jedenfalls, dass Dich Deine Katze schlafen lässt, was meine nicht tun. Ich werde dann schon mal in ne Zehe gebissen, oder bekomme die Krallen meiner Katzen zu spüren, wenn sie was von mir wollen.

katzen sind sehr eigen. mein fillip wartet neben dem bett bis ich eingeschlafen bin, dann kommt er und macht mit seiner pfote dongdongdong an meinen kopf, damit ich die decke hochmache, und er reinschlüpfen kann :-). tagsüber kommt er nur auf meinen schoß, um sich zu putzen, oder zu schlafen. ihn einfach mal nehmen und streicheln geht gar nicht. da wehrt er sich mit allen vieren :-)

JA. das sind die Katzen. Unsere Luna kommt ca um 2-3 Uhr und wuehlt sich in meinen Haaren ein, und zerkratzt mir beim "treteln" die Kopfhaut. Schliesslich schlaeft sie dann auf meinem Kopfkissen ein (dafuer habe ich mir schon ein "Notkissen" bereitgelegt, damit ich auch weiterschlafen kann). Zoey ist dann um 6 Uhr morgens da: sie will sich aber nur in meinen linken Arm einkuscheln und brummelt vor sich hin, bis sie dann eingeschlafen ist. Tagsueber lassen sich die Tiger ueberhaupt nicht anfassen und streicheln, schon mal gar nicht auf den Arm nehmen. Wenn die beiden hungrig sind, sind sie so konzentriert darauf, mich die Treppe herunterzulocken, damit ich ihnen Futter gebe, dass an Schmusen oder Streicheln gar nicht zu denken ist. Tja, Katzen eben. In meinem naechsten Leben werde ich Katze bei uns zuhause.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?