Warum werden viele Deutsche in Deutschland von Ausländern gemobbt?

10 Antworten

Weil es kein Deutschlandfeindlichkeit gibt und das nicht so hart bestraft wird als wäre es anders herum?

Tabuthema. Ich bin wohl etwas älter als du und bei mir war das genauso. Nicht nur mobbing sondern auch regelmäßig Faustschläge wurden ausgeteilt und Bedrohungen. Teilweise von einer ausgelagerten Nachbarschule... und überall in der Freizeit an verschiedensten Orten.

Kann nicht sein, gibt es nicht. Ist aber so überwiegend der Fall. Ich kenne es überhaupt nicht anders. Die Filme und Serien im TV müssen von einem anderen Universum handeln da ist es nämlich immer anders herum.

Ich möchte es auch nicht verallgemeinern auf jeden aber ich wünschte mir ich hätte es nicht täglich anders erlebt. Die Aggressionen waren immer ziemlich einseitig.

Wird sich nicht ändern, wird nur schlimmer. Die Narrative und Ängste sitzen und die Medien/Politikmühlen drehen sich.

Hat nichts mit der Nationalität zu tun. Menschen mobben.

Ausländer mobben Deutsche, Ausländer mobben andere Ausländer, Deutsche mobben Ausländer, Deutsche mobben andere Deutsche. Menschen mobben Menschen, sobald sie merken, dass das Opfer sich alles gefallen lässt und man es lustig findet das Opfer zu unterdrücken.

Zu dem Fall mit dem gelobbten Ausländer... der deutsche Mobber hat es verdient, aber nicht weil er Deutscher ist, sondern weil er jemanden gemobbt hat. Mobbing ist schlecht, egal wer gegen wen und es passiert überall, nicht nur in Deutschland, nur hier gibt es praktisch Multikulti, das heisst, es kommen Menschen aus aller Welt an einem Ort und dann kann es zu Machtkämpfen kommen.

Super Antwort! Endlich mal jemand mit Verstand, der nicht alles auf eine Nation verschiebt.

1

Ich kenne das Thema aus meiner eigenen Schulzeit auch, stamme aus einer jugoslawischen Familie & meinen russlanddeutschen Freunden erging es deutlich schlimmer -----> ich habe mir Jahre später mal den "Luxus" geleistet, eine Mutter eines Mitschülers, die immer gegen und gehetzt und mobilgemacht hat, zu fragen was das sollte & warum das sein musste.. sie antwortete verschämt, Angst gehabt zu haben vor Kosovo-Albanern und sonstigen Osteuropäern, die ihrer Ansicht nach in Häuser einbrechen und Autos klauen, Leute verprügeln und sogar in ihrer Familie kriminelle Gangs bilden ... die typischen Klischees eben.

Daran dürfte es liegen: Die typischen Klischees, Ängste und Unsicherheit davor und Unkenntnis über die Realität.

Außerdem sucht man sich immer irgendein Opfer oder viel mehr einen Sündenbock, und meist wählt man sich jemanden aus der schwächer ist. Früher waren es Heimatvertriebene, dann Ostdeutsche und Gastarbeiter, später Russlanddeutsche/Spätaussiedler und heute sind es Asylbewerber, die auf diese Weise geächtet werden. Ich weiß sogar von Albanern, die sich in allen anderen Albanern Feindbilder suchen. Teilweise gibt's zwar immer wieder auch Leute, die alle Klischees bestätigen & ich weiß von Landsleuten, die das auch in unsrem Fall leider Gottes tun, trotzdem sollte man nicht alle über einen Kamm scheren.

Wir tun ja auch nicht "die Deutschen" per se als dicke Lederhosenbayern ab, die den ganzen Tag Volksmusik hören, Bier trinken und Schweinshaxen verputzen.

Hast du die Frage gelesen? "Warum werden viele Deutsche in Deutschland von Ausländern gemobbt?"

6
@ThisIsAName

Dir ist aber schon klar dass es auch anders rum der Fall ist ??

3
@ThisIsAName

Es kann passieren, dass Ausländer/MIgranten unzufrieden sind und deswegen mobben, um sich besser zu fühlen ODER auch versuchen ihre eigene Ideologie breit zu machen. Gerade bei jungen, sehr gläubigen Muslimen ist das immer mal wieder zu beobachten & da werden Deutsche genau deswegen gemobbt, weil sie keine Muslime sind und man das nicht respektiert, weil man den Islam für das Nonplusultra hält und versucht jedem seine Meinung aufzudrängen.

An mir selbst habe ich das nicht erlebt, aber ich weiß aus meinem Umfeld, dass es so etwas gibt.

Hoffe, ich habe das jetzt zufriedenstellend beantwortet, die eigentliche Fragestellung habe ich etwas falsch interpretiert, das tut mir leid.

3

Hey bin auch Jugoslawier Mann und ich wurde gemobbt von Ausländern 😿😿

0

Es kommt eher auf die Art der Ausländer an denke ich mal. Ich als Österreicher, der zum Teil Deutscher, zum Teil Russe usw. ist würde zumindest keine Deutschen mobben. ;)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Durch meine Erlebnisse usw.

Ja ich weis dass es viele Ausländer gibt die keine Deutschen mobben aber die meisten aus meiner Schule tun es. Leider.

4
@Knoerf

nein, sondern Örientalen, die haben da weniger Hemmungen, sie wandern irgendwo rein, lassen sich alimentieren und es sich gut gehn, und tun ansonsten das, wonach ihnen grad ist - ihr Prophet erlaubt ihnen das, man gönnt sich ja sonst nichts.

3

Was möchtest Du wissen?