Warum sind Obst und Gemüse auf einem Markt um vielfaches billiger als im Laden?

8 Antworten

Auf welchem Markt warst Du denn, oder in welchen Läden kaufst Du denn normalerweise ein? Auf unseren Märkten sind die Waren deutlich teurer als im Laden.

du irrst dich obst und gemüse vom markt sind qualitativ hochwertiger als im supermarkt oder disconter eil sie vom heimischen bauern stammen preiswerter sind sie dadurch das keine langen handelswege dazwischen liegen,kein zwischenhändlerund das alles saison bedingt ist und nicht zb.erdbeeren im wihter die teuer gezüchtet wurden

bei unseren märkten kommt das obst und gemüse zum großteil vom gleichen Großgrünmarkt wie das vom Supermarkt. Markt ist bei uns nicht mit Bauernmarkt oder Bio-Marktstand gleichzusetzen. Trotzdem hat man auf dem Markt eher die Auswahl, was die Qualität betrifft. Und es gibt oft mehrere Sorten, was Abwechslung schafft.

0

Das Gegenteil ist doch der Fall, obwohl eigentlich Obst und Gemüse im Laden wegen des Transports, der Lagerung und Verpackung teurer sein müssten.

Also ich habe gestern gerade das gegenteil erlebt. Wollte mir eine Paprikaschote kaufen. Wo ich den Preis gehört habe /€ 1,49/ Habe ich mich bedankt und meine Paprike dan im Supermarkt für € 0,60 gekauft. Was bei uns recht günstig ist sind die Äpfel weil wir leben ja hier am Bodensee in Apfelparadies. Ich gehe gerne auf den Wochenmarkt aber wie gesagt man kann nicht alles auf dem Markt kaufen. Man sollte immer erst nach dem preis fragen und dan sich nicht genieren zu sagen ,,es ist mir zu teuer''.

Das liegt daran das die Bauern direkt verkaufen können und somit selbst wenn sie weniger nehmen mehr umsetzten denn im Laden verlangen die ja mindestens 50% pro Objekt

Was möchtest Du wissen?