Warum sind Hotels in New York so teuer?

6 Antworten

Du meinst vermutlich New York City.

Die Immobilienpreise in New York City sind extrem hoch. Vor allem in den 'besseren' Gegenden. Guenstige(re) Hotels findet man auf der anderen Seite des Hudson Rivers in New Jersey. Sollte es aber unbedingt NYC sein gibt es auch dort guenstige Alternativen. All zu anspruchsvoll darf man aber bei den Billighotels nicht sein :)

Weiters kommt es auch auf die Reisezeit an. Waehrend Hochsaison ist es natuerlich teurer.

Guenstige Alternativen:

  • Hostels
  • Hotels ausserhalb von NYC aber doch Nahe genug um schnell dorthin zu kommen
  • Airbnb
  • Couchsurfing

Aber unter 1000,- pro Woche findet sich einiges. Fuer 100$ pro Nacht (700$ pro Woche = 610 Euro pro Woche) bekommt man leicht eine Unterkunft in NYC. Vielleicht nicht das Beste vom Besten, aber ganz okay. Wie gesagt kommt es auch auf die Saison an.

LG

Couchsurfing ist nicht umsonst, for the record.

0
@Pfiati

Das letzte mal als ich Couchsurfing gemacht habe war es umsonst. War an der Ostküste in den USA unterwegs. Und außer ein paar kleine Gastgeschenke für die Gastgeber hat das gar nichts gekostet.

0
@Pfiati

Huhu! Wenn man auch hostet, nicht nur surft, dann schon :) aber auch sonst immer noch günstiger als hotels/airbnb... ich glaube 30$ im Jahr?? Bin nicht sicher weil es für mich gratis ist weil ich auch hoste...

0
@MajaFee5

Mittlerweile kostet es für Surfer die nicht hosten einen jährlichen Beitrag...

2

Grundstückspreise u.a.

Da zahlst du ja auch mehr miete für jeden Schuhkarton in dem man da wohnen kann.

Die Leute verdienen tendenziell auch mehr.

Damit hat das Hotel höhere Kosten. Wer ein zimmer für 30 € anbietet kann damit weder den Kauf des Hotel/Grundstückes abbezahlen noch das personal.

Wenn du günstig übernachten willst such dir nen Airbnb oder geh in ein Hostel. Ein bett in der Jugendherberge im Dorm bekommst du schon für ~ 40 $

Airbnbs sind in New York Illegal.

0
@NoLies

Ich dachte das gilt NUR wenn man eine ganze Wohnung/Haus vermieten/mieten will. Ein Bett/Zimmer im Hauptwohnsitz eines Airbnb-Hosts ist meines Wissens nach schon erlaubt...

0
@Spikeeee

Hier wurde aber generell von Airbnb’s geschrieben - und diese sind eben nicht erlaubt. Wenn der Host mit im Haus lebt ist dies eine andere Geschichte.

0
@NoLies

Ok, dachte bei airbnb ist es generell die Norm dass der Host im Haus lebt :)

0
@NoLies

Das ist klar. Das ändert aber nichts daran das sie existieren und mietbar sind.

Ob man dieses angebot nutzt muss halt jeder selber wissen.

Außerdem muss es nicht NY sein NJ hat ggf auch welche, wobbei ich mir nicht sicher bin ob die da legal sind oder nicht.

Couchsurfing wäre auch ne möglichkeit.

0

New York City hat ein etwas marodes, aber gut funktionierendes U-Bahnnetz. Man muss nicht in Manhattan übernachten, Brooklyn ist z.B. deutlich günstiger und auch interessant.

Was möchtest Du wissen?