Warum schwindet mein Speicherplatz so rasant - 200 GB nach einer Stunde weg?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das hatte ich mal nach einer fehlerhaften Installation von Office 2013. Dort wurde ein Logfile erstellt, in das im Sekundentakt geschrieben wurde. War am Schluss ein paar Hundert GiB groß.

Entweder du nutzt ein Programm zum aufspüren von großen Dateien oder gehst in den Windows Explorer auf das Root Verzeichnis (C:), markierst die Hälfte, gehst mit dem Rechtsklick ins Kontextmenü -> "Eigenschaften" und schaust dir den belegten Speicher an. Das kann etwas dauern, bis das geladen ist. Hast du die eine Hälfte der Ansicht als Speicherfresser identifiziert, suchst du dir den größten Ordner raus und hangelst dich so die Ebenen weiter, bis du zu dem Übeltäter vorgedrungen bist (ich hoffe du weißt was ich meine). Dann am besten mir nochmal schreiben, welche Datei so viel Speicher beansprucht. 

Ordner, die du dir zuerst anschauen solltest:

C:\Windows\Logs

%tmp%

Dort alles markieren (Strg + A) und in den Eigenschaften den Speicherverbrauch ermitteln.

Nach nur einer Stunde wurde dein Speicher wieder mit 200GB belegt??? Das ist doch fast unmöglich! Hast du mal deine Festplatte nach Fehlern geprüft? O_o

GhostiGirl 27.12.2015, 21:13

Jep, ein Bekannter hat meinen Laptop erst vor wenigen Tagen komplett durchgeprüft. Die gesamte Hardware ist in Ordnung ._.

0
Toubs 27.12.2015, 21:18
@GhostiGirl

Tut mir leid aber dabei kann ich dir echt nicht weiterhelfen. Bin Planlos, denn so einen Fall hatte ich noch nie :/

0
GhostiGirl 27.12.2015, 21:21
@Toubs

Schon okay, danke für deine Hilfsbereitschaft

1

Schonmal nachgesehen wo genau der Speicher verbraucht wird? Gibt Tools dafür, oder die gute alte Handarbeit (würde ich bevorzugen).

Danke allen für eure Hilfe! Ich kenn mich da jetzt nicht so genau aus, aber es lag wohl an Firefox, das ich die ganze Zeit verwendet hatte... Ein Firefoxordner war hunderte GB schwer. Jedenfalls hörte der Platzverbrauch zeitgleich damit auf, sobald ich in den Flugmodus ging.. Hab FF neuistalliert und den Laptop von den von Firefox erstellten Dateien bereinigt, läuft jetzt alles wieder. 

Hallo,

besorge dir das Programm Process Monitor von Sysinternals, einer Tochter von Microsoft. Damit kannst du leicht feststellen, welche Programme diese große Datenmenge produzierrn.

LG Culles

Wenn du wirklich keine Datei findest, die da die ganze Zeit wächst, dann ist eventuell der Speicherplatzmanager in der Hardware hin. Das Problem hab ich ja noch nie gehört.

Lad dir mal zbsp TreeSize runter und schau was so viel Platz wegnimmt.

Was möchtest Du wissen?