Warum müssen Hunde draußen mehrmals pinkeln?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil der Duft im Urin ein Kommunikationsmittel ist. Jeder Hund hat seinen eigenen Duft und schreibt da quasi hin "Ich war hier".

Andere Hunde kommen vorbei, schnüffeln ganz genau und wissen dann "Ah, der und der war hier und ihm gehts anscheinend gut". Das quittiere sie und schreiben "Ich war auch hier".

Deswegen sprechen Hundebesitzer vom Gassi gehen auch, dass man jetzt Hundezeitung lesen geht.

Das ist ganz einfach gesagt, Markieren.

Typisch für Rüden, und auch Läufige Hündinnen machen das.

In manchen Fällen wir auch eine Hündin zur Rüdin und Markiert dauerhaft, also auch ausserhalb der Läufigkeit, meine 2 heben dabei sogar das Beinchen.

meine 2 heben dabei sogar das Beinchen.

Das macht meine Pflegehündin auch.

2

Hallo! Wenn ich meine Hundedame mal kurz in den Garten lasse pinkelt sie 20 Sekunden. Alles andere ist einfach nur markieren, alles Gute.

Ahh ok danke ich kenne mich
Mit Hunden nicht aus meine Tante hat ihren Hund vorbeigebracht weil
Sie im Urlaub ist deswegen war ich gerade mit ihm draußen und habe mich gefragt warum die das tuen :)

1
@Traiiiox

@ Traiiiox

Deshalb ist es unter anderem auch wichtig, dass du mit dem Hund mehrmals gassi gehst. Durch das erschnüffeln von anderen Hundespuren erleichtert er sich auch.

4

hunde laden nicht nur fluessigkeiten ab. sie "schreiben" quais da auch mitteilungen an artgenossen - ich bin ein alter freundlicher hund.. ich bin eine laeufige huendin.. etc.

oft werden auch andere "urinnachrichten" ueberschrieben

mit ihren pinkelnachrichten schreiben hunde statusmeldungen wie wir in facebook....

Weil ihr Urin auch eine Markierung ist.

Eine Hündin pinkelt nicht so oft wenn sie nicht gerade läufig ist.

LG