Mein Hund will draußen nicht pinkeln aber dann pinkelt er in die Wohnung

9 Antworten

Er ist unsicher und hat Angst. Wenn er draußen irgend wo hinmacht hat er Angst weil er nicht weiß das ihm nicht geschiet. Er muß erst begreifen das er mit Dir draußen sicher ist dann klappt das auch. hunde machen eigendlich immer an die gleichen Stelle und da sind so viele gerüche und Eindrücke das dauert bis er damit klar kommt. Am besten immer zur gleichen Zeit (natürlich mehrmals) den gleichen Weg. Du wirst sehen das klappt lg

Den Hund gut beobachten und immer wenn er anfängt sich zu drehen und am Boden schnüffelt, sofort hoch nehmen und raus gehen. Nicht noch Schuhe anziehen oder so, sofort raus.

Role eine Zeitung zusammen, wann immer du eine Pfütze findest, schlag sie dir an den Kopf und sage: Ich bin schuld! Ich bin schuld! Ich bin schuld!

Wenn du mit deinem Hund schimpfst, wird er glauben er darf einfach nicht pinkeln, wenn du in der Nähe bist. Möglich wäre auch, dass er draussen noch recht unsicher ist und deshalb nicht pinkelt. Wenn du dann in die Wohnung kommst, ist er so erleichtert, dass er entspannt und laufen lässt. Hunde die falsch aufgezogen wurden haben fast immer Probleme mit der Stubenreinheit. Einmal mehr ist auch das ein Argument, einen Welpen nur von einem seriösen Züchter zu kaufen.

Role eine Zeitung zusammen, wann immer du eine Pfütze findest, schlag sie dir an den Kopf und sage: Ich bin schuld! Ich bin schuld! Ich bin schuld!

Ich stell es mir grad bildlich vor :D

0

Wie lange gehst Du denn immer mit ihm raus? Wann gehst Du raus? Regelmäßig oder immer erst, nachdem das Malheur passiert ist?

Ich denke, Du musst mit ihm wieder von vorne anfangen wie mit einem ganz jungen Welpen. Das heißt: alle 2 Stunden raus gehen, auch nach dem Fressen, Spielen, Schlafen. So lange draußen bleiben bis er macht. Seine Blase ist noch nicht so groß. Ewig hält er es nicht aus. Also einfach Geduld haben.

hast du immer mit ihm geschimpft, wenn er in die wohnung macht? weil dann hat er Angst also das darfst du auf keinen Fall!! Einfach draußen abwarten und wenn er kurz davor ist sag "beeil dich"! Dann macht er das später, wenn du das sagst!

Wir sind immer mit unseren raus den haben wir auch mit 5 Monaten bekommen und wenn er drinne war - ja so hart es auch klingt aber nachdem er mit 6 1/2 Monaten immernoch nicht Stubenrein war - immer in das Krabbelgitter gesetzt auch über Nacht. Dann hat er draußen gemacht weil der ja lgischweiße nicht auf sein Schlafplatz pinkelt. Ok das Laufgitter war auch groß und wir waren viel draußen. Such dir doch was ähnliches und mach es so wenn er draußen dann was macht loben ;)

Was möchtest Du wissen?