warum mögen so viele Leute den Sommer am Meisten von allen Jahreszeiten?

Das Ergebnis basiert auf 36 Abstimmungen

Sommer 39%
Winter 25%
Frühling 22%
Herbst 14%

21 Antworten

Herbst

Seit wir hier im Flachland Österreichs keine schönen Winter mehr haben, hat der Herbst den Winter als meine liebste Jahreszeit abgelöst. Ich liebe die bunten Blätter, dass es wieder kuschelig kalt wird, Regen und die langsam eintretende Stille im späten Herbst. Der Herbst ist für mich wie ein letztes großes Festival der Natur bevor es zum Winterschlaf geht.

Früher war, wie gesagt, der Winter mein Favorit. Ich liebe den Schnee und die Eiseskälte. Ich liebe es Schneemänner und -Skulpturen zu bauen und zu rodeln. Wenn es gerade frisch schneit, verschluckt der Schnee alle Geräusche und es wird still. Die Welt geht praktisch schlafen und nur ein paar Krähen bleiben zurück. Es wird besinnlich und wenn die weihnachtlichen Lichter im Schnee glitzern, wirkt es fast magisch....

Aber so etwas gibt es bei uns nicht mehr.

p.S.: Bevor jemand fragt, die Fotos sind von mir

 - (Freizeit, Psychologie, Menschen)  - (Freizeit, Psychologie, Menschen)  - (Freizeit, Psychologie, Menschen)

Du sprichst mir aus der Seele. Wobei ich den Frühling auch immer ganz nett fand. Mittlerweile habe ich aber auch da ein ungutes Gefühl, wenn im April schon Temperaturen an die 30 Grad kommen.

1
@tajpms

Was ich am Frühling am meisten mochte, war der Übergang zwischen Winter und Frühling. Wenn der Schnee schmilzt und langsam das erste Grün durch das Weiß bricht und man jeden Tag hofft, dass es nicht noch einmal schneit um dann endlich die vielen Blüten bewundern zu können... das war herrlich.

Ohne Winter fehlt natürlich auch dieser Übergang... zuerst ist es kühl und dann auf einmal ist es weniger kühl und etwas mehr grün und am nächsten Tag ist Sommer :P

1
Frühling

Frühling ist superior. Die Natur ist schmuck, das Wetter mild aber ertragbar und ich hab grundsätzlich bessere Stimmung :D

(Danke an dieser Stelle für meine nicht vorhandenen Allergien)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Schon viel gutes und schlechtes erlebt...
Sommer

Mir ist nie zu heiß und ich schwitze auch nur selten. Ab 30 Grad find ich es richtig geil, hatten wir dieses Jahr leider nur knapp 2 Wochen.

Gegen Insekten hab ich Fliegengitter. Und wenn mir die Sonne ins Gesicht scheint, bekomme ich sogar richtig gute Laune.

Edit: Und es ist lange hell und zu keiner anderen Saison schmeckt das Obst so toll!

Frühling

Ich mag den Frühling, da dann die Natur erwacht, vieles fängt an zu blühen. Angenehme Temperaturen und auch im Frühling kann es wunderschöne sonnige und freundliche Tage geben.

Sommer

Sonne, Vitamin D, Baden, lange hell, spätabends draußen sitzen und Shisha rauchen/was trinken, Eis essen, das Auto ausfahren, am Strand chillen... 😎

Was möchtest Du wissen?