Warum lässt die Katze ihre Jungen einfach zurück?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hatte sie schon einmal einen Wurf?

Wenn ja: Dann waren die Jungen wahrscheinlich zu schwach. Katzen spüren Krankheit. Oder ihr war das Territorium zu klein, um Nachwuchs zu bekommen. Oder sie hat den Wurf von ihrem alten Gefährten. Als sie ihn nicht mehr liebte und ihn verließ, waren es die Jungen, die sie (sie und ihren neuen) trennte.

Wenn nein:

 Dann ist sie einfach unerfahren. Die kleinen hatten etwas (Schwäche) , dann war sie einfach verwirrt.

Man muss dazu sagen: Katzen lieben ihre Jungen, sie sind nicht kaltherzig. Sie muss einen guten Grund gehabt haben.

Vielleicht gibt es eine andere säugende Kätzin? Oft nehmen sie andere Katzen auf.

Viel Glück!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cocovalerie
30.04.2016, 22:02

Sehr lieben Dank, für eine knappe informative Antwort. Das hat mir sehr geholfen.

0
Kommentar von Taupfote
01.05.2016, 20:44

Danke für den Stern, Cocovalerie!!!

Lg, Taupfote

0

tausend möglichkeiten. mama hatte keine milch, die kleinen waren krank (kleine katzen sterben sehr schnell an jeder infektion und grade auf bauernhöfen ist katzenschnupfen sehr verbreitet), mama fühlte sich durch zuviel besuch gestört (wieso lasst ihr da ne parade von menschen an den frisch geborenen jungkatzen langlaufen.. habt ihr euch wenigstens die hände desinfiziert um nicht alle keime der welt reinzutragen?). vllt hat auch ein potenter kater die kitten gekillt

so doer so, mama muss zum arzt. die bekommt sonst ne milchstau. die braucht was das den milchfluss stoppt. und optimalerweise ne kastration.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cocovalerie
30.04.2016, 09:21

Was meinst du mit milchstau ?

0
Kommentar von Cocovalerie
30.04.2016, 22:01

@eggenberg1

Es macht mich wütend wie sie hier diskutierst ohne andere zu kennen.
Wenn ich mich mit Menschen unterhalte und die etwas sagen, was ich nicht kenne, sage ich auch nicht: "Stopp, ich muss das googeln" sondern frage nach,
Denn ich frage lieber erfahrene Leute als das Internet.

0
Kommentar von Cocovalerie
30.04.2016, 22:05

@palusa

Nein wir haben natürlich keine Parade von Menschen sie betatschen lassen, es waren: ich, mein Freund, seine Eltern u. Schwester und ein Kumpel von uns. Und das auch nur maximal einmal am Tag, damit die kleinen ihre Ruhe haben !

0
Kommentar von Cocovalerie
01.05.2016, 12:16

Nein. Einen Tag nach der Geburt hat sich seine Familie die kleinen angesehen, einer hat sie angefasst.
Dann eine Woche später ich und mein Freund und unser Kumpel hat über den Kopf gestreichelt.

0

Nein, Strassenkatzen (und uebrigens auch Voegel) verlassen ihre Jungen nicht weil ein Mensch sie angefasst hat. Bei uns in der Gegend gibt es viele und meine Kinder sind auch neugierig, aber deshalb wurden sie nie verlassen.

Aber Katzen wissen, wenn ihre Babies keine Chance haben (ob sie nun krank sind oder die Mutter nicht genug Milcch hat) und verlassen oder verschleppen kranke Babies. Bei den Strassenkatzen vor unserem Haus ueberleben von einem Wurf von etwa 4 nie mehr als 1-2.

2 Kitten finde ich wenig bei einer katze die schon mal traechtig war - kann es sein dass sie noch welche versteckt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cocovalerie
29.04.2016, 23:10

Sie hatte noch 2 andere die bei der Geburt gestorben sind ..
Denkst du es liegt daran, dass sie spürt wenn die kleinen keine Chance haben ? Und woran liegt sowas .. Vielleicht ist der Ort zu kalt oder so ?

0
Kommentar von Taupfote
30.04.2016, 07:48

Bei Katzen stimme ich dir zu, aber Vögel sind nicht so!!! Trotzdem gute Antwort!!!

0
Kommentar von Stephi203
30.04.2016, 10:49

ich bin nicht ganz deiner Meinung. Vogel verlassen ihre kleinen wenn sie jmd berührt. Bei Katzen ist dies jedoch nicht der fall ;-)

0
Kommentar von Cocovalerie
01.05.2016, 12:19

Sie hat schon einen wird großgezogen, dass glaube ich nicht. Deswegen war meine Frage auch Konkret.
Bitte schreiben Sie nicht überall darunter, sondern nur unter ihrem Beitrag. Ich bin es leid jedes Mal ihre Antworten zu lesen.

0

Ob das mit dem Geruch zusammenhängt, weiß ich nicht genau.

Denn ich hab mal erlebt, dass eine Straßenkatze 3 Junge wo zurückgelassen hat, wo es auch eine andere Katze gab. Die Kätzchen hat niemand angefasst. Wir haben es nur bemerkt, weil ein jämmerliches Maunzen zu hören war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cocovalerie
29.04.2016, 22:31

Die Katze von der ich rede war auch sozusagen "von d Straße" da wir sie als Baby gefunden haben. Vielleicht deswegen, aber bei anderen Tieren ist es halt definitiv so, dass sie die kleinen nicht mehr annehmen..

0

Wohl eher, weil sie selber noch ein Kind ist Und keine Ahnung hat wie das mit Babys funktioniert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cocovalerie
29.04.2016, 22:42

Ich gebe dir recht sie ist jung, aber ich weiß dass das bei Katzen keine Rolle spielt -> Instinkt
Sie hatte ja auch schon davor kitten die sie groß gezogen hat.

0

NÖÖÖÖ  IHR habt eure VERANTWRTUNG  nICHT  wahrgenommen und  das tier  KASTRIEREN  lassen--

eine katzen ,die  das erste mal rollig  wurde entspricht einem kind von ca 14 jahren   und wenn  die dann das erste mal mutter wird , weiß sie oftmals nichts mit den jungen anzufangen--weil sie einfach zu jung ist  und  kümmert   sich nicht um sie .

aber   wenn man zuläßt, das irgend ein kater  die katze  deckt, dann werden krankheiten übertragen , die dann später zum tod  der  kitten führen können.und  katzenmütter  merken ,b ihre kitten überlebsfähig isnd oder nicht-- sie vergeuden keine kraft  für  kitten, die  nicht leben können ,weil sie krank sind

als bitte-- die katze umgehend kastrieren lassen -- wir haben genügend  katzen , wir brauchen  keine neuennachfolger mehr  und schn ganricht  solche evtl kranken tierchen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cocovalerie
30.04.2016, 18:59

Unverschämt. Ob die Katze kastriert wird oder nicht, dass lass mal anderen Sorge sein.
Unsere Katze war schon das 3x trächtig und 1 Wurf davon hat sie genommen und groß gezogen, diese Katzen geben wir kostenlos bekannten und Interessenten der Gegend. Und die letzten waren und sind kerngesund.
Man kann bei solch einer Katze die draußen ist, dass nicht beeinflussen wann sie trächtig wird oder nicht. Ich hätte sie auch kastriert. Aber die Menschen aufm Dorf ticken da ein bisschen anders (die Eltern von meinem Freund).
Ich finde aber trotzdem, dass es der Gang des Lebens ist und das in der Natur der Katze liegt.

0
Kommentar von Cocovalerie
30.04.2016, 21:52

Ich besitze Toleranz solchen Themen gegenüber und ehrlich gesagt wäre dieser Text nicht nötig gewesen. Es ist nicht meine Katze und deswegen überlasse ich den Eltern die Entscheidung.
Ich wollte lediglich wissen ob die Katzen ihre kitten vom Geruch abhängig machen. Das ist alles. Also bitte nicht vom Thema abschweifen.
Aber wenn sie es wissen möchten warum die Katze nicht kastriert wird: sie hatten davor 2 Katzen die überfahren wurden und der Bruder von der Katze von der die Rede ist, ist auch letzte Woche (wahrscheinlich Rattengift oder sowas) tot aufgefunden wurden.
Weil immer was passieren kann, wollen sie keine 90€ investieren. Und ich akzeptiere dass, tut mir zwar leid und ich liebe diese Mieze aber es ist nicht meine.

0
Kommentar von Cocovalerie
01.05.2016, 12:13

Die Katze von meinem Freund kommt nicht ins Tierheim und ihre Würfe auch nicht 😅

Mal Umgangssprachlich: es interessiert mich einen verdammten dreck was du quatscht. Ich wollte meine Frage beantwortet haben, hab ich auch bekommen. Gottseidank gibt es hier auch Menschen die nicht gleich dass Bedürfnis haben den Möchtegern Tierschützer raushängen zu lassen.

0
Kommentar von Cocovalerie
01.05.2016, 12:25

Ich sollte mich schämen, dass ich eine Frage stelle in einer Community in der sowas geht ?
Warum posten sie unter jeden der Beiträge. Mich nervt sowas.
Ich wollte sachliche antworten und nicht solch ein emotional, helfersyndrom aufgeblasenes gequatsche.

0

Was möchtest Du wissen?