Wieso tötet ein Kater kleine Kätzchen?

6 Antworten

Ja ihr habt aber keinen fremden Kater gesehen? Der muss ja dann schon öfter da gewesen sein, auf dem land wird das dann wohl ein wilder gewesen sein und die sind eigentlich nicht so zutraulich und spazieren überall rein. Und hören könnte es die Würmchen von draußen wohl auch nicht....

Ich frage mich warum er sie noch extra raus getragen hat und das nicht schon gleich in der Küche an Ort und Stelle gemacht hat. Und wo Emmi war die ja anfangs eh nur selten und kurz ihre Kitten verlässt (oder muss sie sich ihr Futter selbst jagen?) und sie dann, so hellhörig wie sie ist, nicht sofort zurück gekommen ist und ihren Wurf verteidigt hat.

Immerhin braucht es auch eine weile 4 kitten rum zu schleppen und zu töten.

Es tut mir leid, aber es muss nicht unbedingt ein fremder Kater gewesen sein. Errorsmok hat nicht ganz unrecht... Ich glaube leider es war Emmi selbst... Die Katze meiner Freundin hat ihre Jungen so auch erledigt. 

Es gibt dafür übrigens mehrere Gründe:

Der Tierarzt meinte damals auch das sei normal wenn die Mutterkatze merkt dass die Kleinen krank sind. Nach vielen Geburten hinter einander ist das kein Wunder, Emmi muss ja total ausgezerrt sein und kann ihren Kitten nicht viel an Nährstoffen usw. mitgeben. Dann ist die Frage ob Impfungen gemacht wurden und die Katze regelmäßig tierärztlich vorgestellt und behandelt wird. Vor allem geschwächt von den Geburten kann sie sich selbst auch was einfangen und schützt ihre Jungen durch töten vor einem langen qualvollen Tod. Selbst spart sie sich natürlich auch viel Energie wie wenn sie die Kleinen noch zwei Wochen säugt.

Manchmal wurde auch beobachtet dass Katzen in schlechteren Verhältnissen nur ein oder zwei kitten fressen um die anderen vier voll säugen und durchbringen zu können. Auch dass 'die Natur' (Mutterkatze) in diesem Fall große Würfe die schwer durch zu bringen sind oder die Mutter dazu keine Kraft zu habe scheint bei ungünstigen Bedingungen reduziert und ein paar getötet werden.

Besagter Tierarzt (Land und Stadt übrigens) hatte das auch schon mal nach einem 1-er Wurf weil die Katze wohl der Meinung war die Aufzucht rentiert sich nicht.

Vielleicht ist Emmi aber auch einfach nur mal überfordert gewesen mit einem Wurf nach dem anderen. Junge Katzen machen das zum Beispiel auch manchmal wenn es ihnen zu viel wird.

An eurer Stelle würde ich mit Mama und Kitten zum Tierarzt gehen und erst mal untersuchen lassen dass auch beide top fit sind.

Dann kann ich nur raten die Katze auch mal Katze sein zu lassen und nicht nur als Gebährmaschine zu missbrauchen. Zum Beispiel mit der Pille kann mann sie gezielt nur einmal im Jahr werfen lassen - das ist mehr als genug je nachdem wie alt die arme Emmi eh schon ist. (Bei Rindern zum Beispiel bilden sich aufgrund des Nährstoffsmangel Ringe im Horn, bei Menschen leiden die Zähne mit jeder Schwangerschaft)

Sollte sie das letzte Jungtier auch noch fressen oder sollte sich das beim nächsten Wurf wiederholen ist eine Kastration unumgänglich (raten kann ich dazu sowieso).

Viel Glück und liebe Grüße

Dieses Verhalten ist im Tierreich gar nicht so selten. Fremde Männchen töten öfter die Jungen eines Rivalen damit das Weibchen wieder schneller paarungsbereit wird und sich dann mit diesem Männchen paart. Dieses Verhalten gibt es auch bei Raubkatzen, Affen, Nagetieren, Singvögeln, Delfinen, Pferden, Zebras, Hundeartigen, Erdmännchen, Hyänen Mangusten, Krokodilen, manchmal auch bei Flußpferden oder mal bei Elefanten. Der Überlebende Junge solltest du in Sicherheit bringen. Vielleicht waren die Jungen auch krank oder zu schwach. Manchmal beschützt eine Tiermutter zu schwache oder kranke Junge nicht wenn sie erkennt daß sie kaum ein Chance haben. 

ja bei potenten katern kommt das vor. sind die kleinen tot wird die mama wieder rollig und er hat ne chance seine eigenen gene zu verbreiten. das verbliebene junge sollte keinesfalls unbeaufsichtigt gelassen werden

um emmi solltest du allein schon deswegen angst haben weil sie anscheinend wild eingedeckt wird.. es gibt bei katzen zwei sehr gefährliche krankheiten, fiv (aids) und felv(leukose) die beim decken übertragen werden können. totgebissen werden wird sie aber eher nicht, sie ist dann doch etwas zu wehrhaft dazu, außerdem besteht bei ihr kein grund dazu

junge katze ab wann ca geschlechtsreif?

Hallo, wir haben 2 Kater (6 und 7 monate) sowie eine katze 5 monate. Die beiden Kater sind jetzt so langsam geschlechtsreif ( riechen hinten an der kleinen etc ;-) wie lange dauert es ca bei einer katze bis sie das erste mal rollig wird? besteht die möglichkeit das sie durch die beiden kater frühreif wird?
danke für eure antwort

...zur Frage

bekommt man bei sims 2 haustiere immer nur 2 welpen/kätzchen?

also immer wenn meine hündin oder meine katze junge bekommt,sind es immer 2: ein männliches und ein weibliches Kätzchen/welpe. ist das immer so oder nur zufall???

...zur Frage

Wie können die kätzchen einer schwarz-weißen katze und einem roten Kater aussehen?

Meine Oma hat eine sehr junge katze diese ist jetzt schwanger! Vermutlich von einem roten Kater. Da sie auf einem Hof lebt! (Es ist ihr erster Wurf)

...zur Frage

Ab wann darf man das Kitten an der Leine mit raus nehmen?

Hi! Ich bins schon wieder :) Ich hab jetzt eine frage und zwar: ich bekomm ein Kätzchen, Willi, der mit der Abgabe 3 Monate ist! jetzt die frage: mit wie vielen Monaten darf ich ihn an der leine mit raus nehmen ? ich will nähmlich nicht das er ein Freigänger wird aber ich will auch das er ab und zu frische Luft bekommt. Und ist es denn nicht gefährlich wenn man das kitten an der leine raus nimmt, ich mein jetzt wenn ein Kampfhund (Bullterrier oder so) kommt! Was soll man da machen? Freu mich wenn ihr mir die 3 sachen beantwortet :) MFG catgirl3000

...zur Frage

Kater Frühreif? Was tun?!

Wir hatten 2 Katzen Katze( 2 1/2 Jahre) Kater(5 Monate) und dann hat meine Katze junge bekommen. Das ist mittlerweile über vier Monate her. sie hat vier Kätzchen bekommen wovon wir zwei eine Katze einen Kater behalten haben. Der Kater hat sich schon einiges von unsrem großen Kater abgeschaut und seit neuestem läuft er seiner schwester nach, beschnuppert sie und packt sie sogar am nacken und bespringt sie.Wir können ihn noch nicht kastrieren, da es noch zu früh ist. Es wäre sogar schädlich ihn so früh zu kastrieren also was tun!!!?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?