Nicht mal so eben zu beantworten. Teile einer Antwort liegen auf der Hand, die kennst du also selber: Was gegen die Müdigkeit tun, was gegen die Ablenkung tun, ... Aber da ist ja klar das weißt du bestimmt auch schon. Es ist aber schwer zu sagen wie das konkret bedeuten würde. Vermutlich müsstest du erst mal herausfinden warum du so müde bist?

...zur Antwort
Hat sich ja eh nich kein Junge für mich interessiert.. 😅 

Du bist noch soooo jung... was noch ist, das kann noch werden. Derzeit scheinst du in der Tat mit deinen starken Sehnsüchten dir gleich auszumalen wie schön eure Beziehung wird obwohl er noch gar kein entsprechendes Interesse gezeigt hat. Das ist auf jeden Fall voreilig von deiner Seite. Du musst ihm erst mal irgendwie näher kommen, halt mit ihm schreiben oder so.

...zur Antwort

Das tut mir leid für dich. Also ich fürchte ohne "radikale" Maßnahme(n) - zu der ich dich aber ganz sicher nicht anstiften würde, man weiß ja nicht, was dabei herauskommt - wird sich da nicht so viel tun in nächster Zeit. Hey ich meine nach zwei Jahren liegt das auf der Hand und ich nehme an du denkst genauso.

Tja, kannst du dich da mit abfinden, zumindest für die nächsten Jahre? Wenn nein müsstest du beherztere Maßnahmen ergreifen. Welche weiß ich jetzt auch nicht genau, natürlich möchtest du vermeiden zu sehr zu drängen da du deine Beziehung im Grunde ja behalten möchtest. Aber wie gesagt ohne dass du richtig was tust wird so wie du die Situation schilderst meiner Erwartung nach keine Änderung eintreten. Denn er möchte offensichtlich den status quo aufrecht erhalten. Und das möchte er wirklich seeehr gerne, an Kinder wird er derzeit keinen Gedanken verschwenden. Also musst da schon richtig was passieren um ihn möglicherweise zu bewegen. Oder von ihm die klare Ansage zu bekommen, dass er eure alten Pläne über Bord geworfen hat. Dann weißt du wenigstens "offiziell" woran du bist.

...zur Antwort

Ich habe vor kurzem rund 7 Kilo abgenommen in naja etwas über 2 Wochen. Da war nicht die Frage, ob das schnell genug war oder zu langsam. Das war viel zu schnell, und ungewollt, weil in Verbindung mit einer Krankheit. Im Endeffekt bin ich mit starken Kreislaufproblemen und noch anderem im Krankenhaus gelandet.

Ohne mehr über dich zu wissen (Ausgangsgewicht, wie ernährst du dich) kann man das zwar nicht genau sagen aber ich würde tippen das 5 Kg in 19 Tagen nicht "zu langsam" sind.

...zur Antwort

Er spricht aus, was er denkt. Andere vergleichen auch - und sei es nur unterbewusst oder indirekt - und sprechen es dann nicht aus. Oder denken sogar "hey die ist aber hübscher als meine Freundin" - also da bist du doch auf der besseren Seite. :)

...zur Antwort

Da das MacBook nicht zum Spielen gedacht ist, ist das ein Vergleich von (höhö) Apfel und Birne.

...zur Antwort

Studienabschlüsse, Firma, Geld & tolle Freundin - trotzdem unglücklich. Es fehlt der Lebenstraum. Was tun?

Hallo liebe GuteFrage-Community,

ich habe das noch nie gemacht, online fragen zu privaten Angelegenheiten Stellen, aber langsam weiß ich leider nicht mehr wie mein nächster Schritt aussehen soll. Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen und kann mir mit einem cleveren Rat zur Seite stehen.
Die Kurzfassung:
Ich habe 2015 ein Unternehmen mit meiner nun Ex gegründet, wir hatten eine Immobilie gekauft, ich habe neben meinem BWL-Studium parallel an der FernUni Psychologie studiert gehabt, sodass mit 23 Jahren echt alles gut aussah.
Es hat genau ein Jahr gedauert, da ging die Beziehung in die Brüche, das Unternehmen war nur mit Ach und Krach zu halten, und es hat noch 2 weitere Jahre gedauert, bis der Übergang geklärt und die gemeinsame Wohnung verkauft war.
Mittlerweile habe ich durch den Immobilienverkauf etwa Geld auf dem Konto, eine tolle neue Freundin, aber keinerlei Leidenschaft mehr mich für dieses Unternehmen zu engagieren, geschweige denn irgendeinen Job anzunehmen oder irgendetwas produktives zu tun. Der Drive ist seit Jahren weg. Ich lasse die Firma laufen, kann damit meine Rechnungen bezahlen, und denke eher darüber nach einen Pilotenschein zu machen, Auszuwandern oder sonst etwas Aufregendes, statt etwas zu finden, dass mir auf Dauer spaßig, sinnvoll und produktiv erscheint. Fühle mich wie ein Hartz IV-Empfänger, nur dass ich keiner bin. Wie deprimierend ist das bitte? Ich denke meine Freunde würden alle mit mir tauschen, aber ich komme aus dem Loch nicht raus.

Hat vielleicht irgendjemand diesbezüglich Erfahrungen/Ratschläge?
Ich würde mich freuen.

...zur Frage

Schon sehr interessant. Die Situation die du beschreibst kommt mir bekannt vor, aber nur aus theoretischen Überlegungen (Gedankenexperimenten) meinerseits. Tja du hattest Pläne und Ziele und jetzt ist anscheinend die Post-Situation eingetroffen. Ah.... wirklich sehr interessant.

Also, Menschen haben normalerweise "Probleme" (das lassen wir mal schön unspezifisch). Eine gängige These scheint dann zu sein: "Wenn ich Problem X nicht hätte, ginge es mir viel besser". Ich glaube aber, dass das nur temporär stimmt und Problem X nur durch Y ersetzt würde. Menschen sind nicht dafür gemacht permanent glücklich zu sein. Irgendwas ist immer.

So und du hast nun einiges erreicht. Andere fragen sich, wie das wohl wäre, Chef zu sein, eine eigene Firma zu haben... erfahren es aber nie. Du weißt es jetzt und siehe da, es macht nicht wirklich glücklich. Die Freundin wohl auch nicht. Du suchst nach etwas neuem. Oder eben auch nicht.

Also erst mal musst du dich offenbar neu orientieren. Vielleicht brauchst du auch einfach Zeit. Ich glaube auch nicht, dass dir hier jemand den "richtigen" Weg aufzeigen kann, denn musst du schon selber bestimmen.

Langfristig würde ich allerdngs vermuten, musst du aus der Firma wohl irgendwie raus, denn du bist dort nun mal unzufrieden. Das wird sich wohl auch nicht mehr ändern.

Aber was du dann machst, was für Ziele du dir setzt und woher die Motivation dann kommt diese umzusetzen? Keine Ahnung. Grundsätzlich würde mir als Methode ein bewusster Perspektivwechsel einfallen. Du bist gerade wohl ziemlich gefangen in deiner jetzigen Lebenssituation, also gedanklich, perspektivisch. Da könnte es helfen dein Leben bewusst auf den Kopf zu stellen, offensichtlich wäre hier natürlich ein (etwas längerer) Urlaub, irgendwo wo alles ganz anders ist... kein Wellness--Entspann-Ding, eher so ein Rucksacktour-durch-Indien-Ding.

...zur Antwort

Als Person die einige Zeit in die Entwicklung von Open-Source-Software gesteckt hat kann ich nur sagen, ich hab keine Lust mehr und verstehe jeden der Geld dafür haben möchte.

...zur Antwort

Was Raytracing ist? Na ganz einfach, stellt dir eine leuchtende Glühbirne vor, und zwar in der Realität. Die sendet Lichtstrahlen aus (ja jetzt bitte keine physikalisch-philosophische Diskussion dazu, danke). Und angenommen sie befindet sich in einem geschlossenen Raum der einen grünen Boden und weiße Wände und Decke hat. Einige der Strahlen treffen dann auch den grünen Boden, werden reflektiert und fallen auf die weiße Wand. Das heißt die Wand wird durch diese Strahlen ein wenig grün angeleuchtet. Das ist Raytracing.

In der Realität sendet die Glühbirne unendliche viele Lichtstrahlen aus die unendlich oft reflektiert werden. Das kann die Grafikkarte natürlich nicht berechnen, daher wird mit verschiedenen Tricks gearbeitet um das ganze zu optimieren. Zum Beispiel werden Strahlen dann nur ein mal reflektiert.

...zur Antwort

Klar manchmal geht es mir auch so. Denke das ist normal.

Natürlich kann es auch sein dass du einfach nicht die richtige Person(en) zum reden hast. Dein Freund scheint ja nicht so ganz mit dir auf einer Wellenlänge zu liegen... da gibt es dann vielleicht manchmal Dinge die du eigentlich gerne mit ihm bereden möchtest aber es dann nicht richtig passt und dann grübelst du halt alleine über diese Dinge nach.

...zur Antwort

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass wirst du letztlich selber für dich entscheiden müssen. :P

...zur Antwort

Eine solche Stelle befindet sich nicht innerhalb der von dir geschilderten Szene. Vielleicht außerhalb, vielleicht hast du auch generell gar nichts falsch gemacht. Ohne weitere Informationen nicht feststellbar.

...zur Antwort

Sorry aber das ist gelaufen. Tja ich weiß das ist jetzt herzlos von mir aber ich spüre deinen Schmerz nicht, daher verzeih mir bitte, dass ich dir das so erbarmungslos sage. Aber da geht nichts mehr. Ende. Aus. Ich vermute je eher du das einsiehst und in die Trauer-Phase wechselst desto schneller kannst du die Beziehung im Endeffekt verarbeiten. Gerade zögerst du das Unvermeidliche nur hinaus.

...zur Antwort